PK 125s blockiert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 125s blockiert

      Hallo,

      heute habe ich einen PK 125s Originalmotor in meinen Montagerahmen gehängt.
      Ich wollte mal die Kompression messen. Soweit ganz gut. Der Motor hatte ca. 11,5 Bar.
      Zur Messung habe ich nur den Kickstarter betätigt.
      Plötzlich konnte ich den Motor nicht mehr drehen. ?(
      Also Zylinder runter und nochmal probiert. Kurbelwelle ließ sich zeitweise nur schwer drehen.
      Der Motor hat in der Zylinderbahn und am Kolben keine Freßspuren.
      Hat jemand einen Tip für mich, denn ich wollte den Motor mal probelaufen lassen.
      Nach dem Wiederzusammenbauen läuft er wieder rund.
      Ich habe jetzt bedenken, das er beim eigentlichen Probelauf wieder blockiert.
      Den Motor habe ich letzten Sommer gekauft, neue Kupplung und einige neue Dichtungen getauscht.

      ciao rolo
    • sind die beiden nummern auf den motorhälften gleich? sind evtl die schrauben nicht gleichmäßig fest? ist eine neue kurbelwelle oder neue lager drin?
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Den Motor habe ich im Originalzustand gekauft.
      Als erstes wechselte ich die Kupplung . Der Vorbesitzer hatte leider eine Alu-Polini Kupplung (4Scheiben) in den Original
      Kupplungskorb gebastelt.
      In der Rollerzentrale sagte man mir, das das nicht vorgesehen sei. Alu-Kupplung nur in einen Alukupplungskorb.
      Der Motor hat sich auch sonst immer von Hand super drehen lassen.
      Getriebeöl hatte ich auch sofort gewechselt.
      Beim Ablassen vom alten ÖL waren leichte Aluspäne im Öl.
      Heute habe ich wieder Aluspäne vereinzelt auf der Kurbelwelle gefunden.
      Ich vermute, das es von der Alukupplung noch Reste sind.
      Warscheinlich muß ich doch den Motor zerlegen. :cursing:
      Ich wollte den Motor unsprüglich in meine Pk50xl Bj 1988 einbauen. Unbedenklichkeitsbescheinigungen von Piaggio habe ich. Auch der Tüv
      hat keine bedenken. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rolo1 ()

    • wenn du den motor gebraucht gekauft hast, würde ich den in jedem falle zerlegen.

      ich habe mittlerweile meinen 4. smallframemotor zerlegt und keiner von denen (alle unter 20tkm) war in ordnung. heute habe ich einen mit angeblich nur 7000 auseinander genommen, antriebswellen lager total im sack, kupplung fehlt eine zwischenscheibe, ein simmerring hat sich zweigeteilt und einer war einfach rausgefallen. zündung hat kabel falsch angelötet.

      mach ihn auf, wechsel die ringe und die dichtungen und überprüf die lager
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Hallo Chup,

      Du hast recht, es ist doch besser den Motor gleich komplett zu zerlegen und zu überholen.
      Ich dachte halt auch, bei 10 `Km sollte er erst mal etwas laufen.
      Ich bin halt von meiner Pk50 xl verwöhnt, die läuft bei mir seit dem ich sie 88`gekauft habe immer noch im original Zusatand. :thumbsup:
      Gibt es bei dem 125 s Motor gegenüber dem 50er Motor irgendwas nachteiliges, was ich gleich ändern sollte ?
      Tunen will ich nicht.
      Kannst Du mir auch einen bestimmten Hersteller für Simmerringe und Motordichtsatz empfehlen ?

      rolo
    • ich persönlich benutze immer die RMS billigteile und bisher keine probleme, ich schraube aber erst seit anfang januar ^^

      aber wenn du wert auf ausdauer legst, würde ich die piaggio teile besorgen.

      ICH würde hier, da erst 10tkm das ding öffnen, die dichtungen und ringe tauschen und eine sichtprüfung der lager machen, da dürfte EIGENTLICH nichts sein, aber nachgucken ist manchmal besser ;)
      wenn die in ordnung sind, drin lassen, da der wechsel sich durchaus stressiger gestalten kann als man denkt
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Späne Kulu an der KuWe?

      Hey!
      Wenn Du meinst, Du hättest Aluspäne von der Kupplung an der Kurbelwelle, dann musst Du eh den Motor spalten. Wie sollen die denn dahin kommen? Selbst wenn der Simmi am Hintern ist, müssen sie durchs Lager und an dem Ding vorbei.
    • @ dare,

      leider habe ich auch keine andere Erklärung für die Aluspäne.
      Vielleicht hatte der Vorbesitzer einen anderen Zylinder gefahren, der sich gefressen hatte. Mit wurde der Block dann wieder mit dem Originalzylinder
      verkauft. :cursing:
      Naja was soll´s......es gibt halt immer wieder Krummfinger....
      War ja auch ein bißchen meine Schuld, ich hätte den Motor halt gleich in Betrieb nehmen sollen.
      Noch eine Frage, ich habe hier im Forum von Rita gelesen, hat sie einen Teileversand für original Piaggio Teile ?
      Ich denke an Motordichtungen und Simmi´s.


      viele Grüße rolo
    • @ Chup,

      Du hattest mit Deiner Vermutung recht, das Kubelwellenlager ist defekt. ;(
      Im ersten Bild sind die Aluspäne im Kubelwellengehäuse klar zu erkennen. Die Kurbelwelle schleift leicht im Gehäuse.
      Im zweiten Bild sieht man die verstopfte Ölzufuhr.

      rolo1
      Bilder
      • PK125s-1.jpg

        72,91 kB, 454×340, 71 mal angesehen
      • PK125s-2.jpg

        61,27 kB, 340×454, 69 mal angesehen
    • nagut, die lager kosten echt nicht die welt. wenn du die c4 lager nicht kriegst, tuns auch die c3 lager. kannste aber alles bestellen.

      guck dir bitte noch die dichtfläche des drehschiebers an, ich kann die leider auf den doch recht schlechten bildern kaum erkennen. ist die verrieft?

      der motor braucht auf jeden fall nen guten satz neue lager. die aluspaene sind ueberall und kriegste wohl auch so nicht raus.

      eine prüfung der anderen lager, insbesondere der antriebswelle ist auch wichtig. die gehen auch ganz gerne mal drauf.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Hallo Chup,

      leider hat die Kurbelwelle auch leichte Riefen.
      Den Motor werde ich sowieso vollständig neu Lagern, alle O-Ringe und Simmerringe erneuern.
      Ich werde mir auch eine neue Kurbelwelle kaufen, denn ich gehe davon aus, das die alte einen Schlag hat. Das würde auch das defekte Lager und die Riefen im
      Kubelgehäuse erklären. An der Einlaßöffnung der Motorhälfte sind die Riefen kaum spürbar.....

      hier drei Bilder
      Bilder
      • pk125s-Kurbel1.jpg

        62,23 kB, 454×340, 64 mal angesehen
      • pk125s-Kurbel2.jpg

        61,66 kB, 454×340, 54 mal angesehen
      • pk125s-Kurbel3.jpg

        75,57 kB, 454×340, 59 mal angesehen