Pferd Frässtifte - Hier sind Erfahrungen gefragt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pferd Frässtifte - Hier sind Erfahrungen gefragt

      Hallo alle zusammen.
      Der Thread ist wohl für LF wie für SF gedacht, aber ich musste mich entscheiden.
      Ich klick mich schon seit Stunden durchs web auf der Suche nach Erfahrungen zu Fräswerkzeigen.
      Ja, auch die Topics im gsf habe ich gelesen und bin jetzt noch dümmer als vorher, weil es einfach zu viele unterschiedliche Meinungen gibt.
      Fakt ist, dass an den Frässtiften von Pferd kein Weg vorbei geht.
      Nur welchen Frässtift für welche Arbeiten habe ich noch nicht herausgefunden.

      Es wäre schön, ween Ihr hier mal Eure Erfahrung preis geben würdet, womit Ihr arbeitet und welche Erfahrungen Ihr gemacht habt.
      Schön wäre auch mal ne Aufstellung für nen Neueinsteiger in dieses Thema, z.B. Frässtift Pferd xyz für welche Arbeiten und eventuell ne Grundausstattung, die man sich zulegen sollte.

      Ich freu mich auf Eure Erfahrungen.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Diabolo schrieb:

      stehe ich bei allen usern inzwischen auf ignorieren?


      klatschen-)

      Also ich hab mir für mein O-Tuning Projekt nen Fräser für die Bohrmaschine gekauft. Zylindrische Form mit Rundung vorne.
      Das Ding ist noch nicht mal ein Hartmetallfräser aber ging bis jetzt überall durch und ist noch scharf. Hat bei Stahlgruber ca. 15 Euro gekostet.

      Wenn du allerdings häufiger Fräsen willst/musst wird sich die Investition in Pferd sicher lohnen!
      Biete nix mehr an...
    • Wenn du öfter fräsen willst dann lohnt sich der Kauf.Aber wie oft fräßt du.Hab meine in der Arbeit gefunden :D Am besten Einen kegel einen Kugel,einen Zylindrischen diverse Größen,groß, klein.Mußt selber rausfinden welcher dir am besten liegt.Mit der Bohrmaschine fräßt man nicht(das mag sie nicht),dafür gibts die biegsamme Welle und die liegt auch besser in der Hand.
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • Stellt sich die Frage ob 3mm oder 6mm Schaft (Dremel oder Luftheuler).
      Ich hab auch einen abgerundeten zylindrischen Pferd, den ich mal bei e-bay im 5er-Pack ersteigert habe.
      Als gewisse Leute merkten, dass ich am bieten war, hab ich PMs bekommen :D Die haben nicht geboten und ich hab das 5er-Pack für knappe € 12,00 an Land gezogen. Kosten und Fräser haben wir dann geteilt.

      Für Hartmetall habe ich einen aus dem Dentalbereich, wurde irgendwo im GSF mal empfohlen.

      Für beide kann ich Artikelnummer bzw. auch den Hersteller heute Abend mal posten...

      Die groben Arbeiten habe ich mit nem Luftheuler gemacht. Leider ist mir der Zugang zum Schuppen verwehrt seitdem sich meine Arbeitskollegin von ihrem Mann getrennt hat ;(
      Ich muss also auch noch mal investieren.
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • Ich hab nicht vor hier permanent an irgendwelchen Motoren rumzufräsen, aber wer weiß, was noch kommt.
      Die Beiträge im gsf sind zwar sehr aufschlußreich, geben aber als Ergebnis ne Auswahl von 21 verschiedenen Frässtiften kunt.
      Ich hab nen Dremel mit flex. Welle und nen Lufheuler. Bis jetzt hab ich mir einfach mal zum testen zwei Proxxon Stifte aus dem Baumarkt geholt.
      Die haben natürlich keinen Kreuzschliff, was das Arbeiten angeblich interesanter und effektiver machen soll, funktionieren aber auch.
      Der Tipp mit dem Dentalbereich ist sehr gut, werd da mal die familienangehörigen Zahnärzte und Zahntechniker fragen, was die nicht mehr brauchen. :D

      Ich bin in dem Thema noch recht "jungfräulich", aber irgendwann muss man ja mal anfangen den motoren den überflüssigen Balast zu entfernen und bin deshalb für alle Tipps und Erfahrungen offen.
    • Für beide kann ich Artikelnummer bzw. auch den Hersteller heute Abend mal posten...


      ja bitte immer her damit

      zu den pferdfräsern >> was ist so toll an den dingern???

      kauf mir meine fräser (hartmetal) immer auf den diversen oldtimermärkten ,3mm schaft preis zwischen 1,5- 4€/stk, die halten fast ewig ,werden sowohl mit Alu als auch GG gequält
      da überlege ich garnicht lange ob ich mir fräser um 15€ das stk kaufe

      rally221
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Zum Pferd:

      WRC 4,209 3S SZ SL25
      NZ 46998
      26003465 / 10252237

      Schaft: 2,9mm
      einfach verzahnt


      Zum "Anderen":

      Kegelförmig, Kreuzschliff, 2,3mm Schaft
      Na, wer sichert sich den letzten?
      Ist mein Fräser vom selben Anbieter...
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • Die Fräsen von Pferd sind auf jeden Fall DER Hammer. Bin zufällig in die Lage gekommen damit zu arbeiten. Ich arbeite gerade an meiner Bachelorarbeit (auch praktisch, in der Uni im Labor für Sanitärtechnik) und musste ein paar Kupferfittinge ausfeilen :( . Nach dem Dritten Teil hab ich gefragt ob es sowas wie nen Dremel gibt. Da holt der gute Mann nen 18 teiligen unbenutzten HSS Frässtiftsatz von Pferd aus der Ecke :D Ich wollte den restlichen Tag nur noch irgendwas fräsen.

      Ich habe mir natürlich gleich zwei Stück ausgeliehen (also wirklich geliehen!!!) und erstmal auf die Schnelle meinen Ansaugstutzen zylinderseitig optimiert :thumbsup: Motor folgt .

      Also, uneingeschränkte Empfehlung :!:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SeñorDingDong ()