Hohe Drehzahl bei 139er D.R.

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist


Wenn dich dieser Aufruf nicht zum Wählen bewegt, wissen wir auch nicht weiter!
Wähle das Foto des Jahres 2017 mit nur einem Klick! Jetzt! Danke!
  • Fahre seit mehr als 10 Jahren eine PX mit einem 139er DR! Bin sehr zufrieden aber was mich stört ist die hohe Drehzahl bei Endgeschwindigkeit im 4. Gang! OK, der eine oder andere mag jetzt sagen: warum Höchstgeschwindigkeit fahren?! Weil ich gerne zügig fahre! Also meine Frage: kann ich an der Übersetzung etwas machen?! Vielen Dank für Eure Meinungen! :gamer:

  • Fährst Du jetzt nen 134iger DR oder nen 139iger Malossi?
    Ich tippe mal auf Malossi, weil ne Drehzahlsau ist der DR bestimmt nicht.


    Natürlich kannst Du an der Übersetzung ein wenig was ändern. 22 Zähne Kupplung wäre die eine Variante (Ohne Motor Spalten), ne andere Primär (Mit Motor spalten) wäre die andere Variante.
    Würd mal die 22 Zähne KULU ausprobieren, sollte ein wenig Drehzahl rausnehmen.


    Wie genau ist denn Dein Setup? Nicht, dass Du hinterher doch nen 134iger hast und in wirklichkeit doch gar keine Drehzahlen, sondern ein etwas anderes Problem.

  • Also ich habe seit ca. 1 Woche auch den DR 135. Fahre ihn gerade ein (3/4 gas max. 60 Km/h) und stelle fest, dass meiner auch ab 60 km/h recht "hohe "drehzahl hat (bis ca. 60 km/h läuft er schön ruhig). da ich jetzt noch kein vollspeed fahren konnte, kann ich nicht beurteilen, wie sich das "anfühlt" mit der drehzahl. Mich würde aber auch interessieren wie man die drehzahl runter bekommt bzw. ob an den einstellungenwas nicht stimmt.


    roller ist eine p 80 x. DR wurde von nem Händler verbaut, der auf vespa spezialisiert ist.


    gruß Holger

  • die ori 80er übersetzung ist für den 135er zu kurz meiner meinung nach und deshalb dreht der hobel auch höher bei
    60Km/h als der ori 80er zyli.
    abhilfe schaft da nur ein anderes ritzel auf der kulu.


    wenn es das ist was ihr meint.


    greetz sain

  • wenn du die Kupplung auf 22 Zähne veränderst brauchst du den Motor nichtmal mehr spalten.
    Ist in ca. 1 Stunde erledigt.
    Seitenbacken ab.
    Auf die Motorseite legen die Kiste
    Hinterrad runter
    Kupplungsdeckel ab (auf Pilz achten, dass der sich nicht verabschiedet
    Kupplung ausbauen (Spezialwerkzeug sollte vorhanden sein)
    Neue Kupplung rein
    Deckel drauf (mit neuen Oringen)
    Rad drauf
    hinstellen
    Seitenbacken drauf
    fertig.

    Ob das Normal ist?
    Na ich hoffe nicht!


    Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

  • einfach neues ritzel druff und gut is.
    ich hab des öfteren gehört das das 22er mit 2 personen aufm bock net zu gebrauchen währe
    ist aber schwachsinn!
    aber alleine macht das auf jeden sau viel spaß :thumbsup:


    greetz sain

  • Ich fahre auch den DR 135 und habe jetzt einen DZM. Bei ca. 80km/h dreht er 6.000. Bei der Höchstgeschwindigkeit von 88km/h dreht er etwa 6.800.
    Was bringt die 22er Kulu denn an Speed? Habe sie im Keller liegen und muss sie nur noch einbauen.

  • also mit dem 22er ritzel läuft meine laut lusso uhr 90-95.
    hab leider noch kein digi.
    endgeschwindigkeit kann ich net wirklich sagen weil ich mit dem ori ritzel
    noch net hoch gedreht hab wegen einfahren.


    auf jeden fall kannst du die gänge länger ausfahren und bist nicht im sekunden takt (übertrieben)
    am schalten.


    btw was für nen dzm haste verbaut?
    hast bestimmt ne batt drin du glückspils :(


    greetz sain

  • Hört sich ja schonmal gut an. Damals hatte ich meiner 210er einen Modisco, der bis 15.000 upm ging. Ist mir ehrlich gesagt zu viel.
    Habe jetzt einen RaidHP bis 8.000 (sind wohl eher realistische Rollerdimensionen) bei conrad.de gekauft


    [url='http://www1.conrad.de/fas6/fh.php?fh_params=fh_eds%3D%25c3%259f%26fh_start_index%3D10%26fh_search%3Ddrehzahlmesser%26fh_secondid%3Db2c854469%26fh_lister_pos%3D11%26fh_location%3D%252f%252fb2cconrad_de_b2c%252fde_DE%252f%2524s%253ddrehzahlmesser%26fh_refview%3Dsearch&fh_host=http://www1.conrad.de&fh_session=/scripts/wgate/zcop_b2c/%7EflNlc3Npb249UDkwV0dBVEU6Q19BR0FURTA2OjAwMDIuMDBhYy5kOTQzMTJjOCZ%20aHR0cF9jb250ZW50X2NoYXJzZXQ9aXNvLTg4NTktMSZ%20U3RhdGU9MTkzNzg3NDgyMg==?&fh_pic_url=&layout=b2c&fsm_host=&fsm_insertkz=']


    Läßt sich aber auch ohne Batterie anschließen. Einfach schwarz ans Gehäuse (Masse), grün ans Zündkabel klemmen (PX alt am Zündschloß im Lenkkopf, oder Lusso an Klemmbrett hinter Kaskade) und rot an eine Stromquelle (z.B. Bremslicht, Licht etc.)

  • die ori 80er übersetzung ist für den 135er zu kurz meiner meinung nach und deshalb dreht der hobel auch höher bei
    60Km/h als der ori 80er zyli.



    Mal kurz klugscheissen:...kann eigentlich nicht sein, sofern Übersetzung und Kurbelwelle gleich sind, da der Hub sich ja nun mal nicht verändert hat.
    Würde der Motor mit 135 oder 139 höher drehen, müsste sich der Hub gegenüber Serie verringert haben.


    Überesetzung ändern ist daher das einzige Mittel, die Mehrleistung in höhere (End-)Geschwindigkeit umzusetzen.


    Gruss,
    Christian

  • Also ich finde ein Tausch der Kupplung auf 22er bringt so gut wie nichts.
    Ich habe ein 65er Primär plus 21 Kupplung, was im Verhältnis genau dem 68er plus 22er Kupplung entspricht.
    War beim Kauf schon so drin. Und sie fährt mit DR135 knapp 90 mit Anlauf und auf Autobahn leicht abschüssig 94.
    Lt. Tacho!! Muss aber sagen, dass der PX alt Tacho relativ genau geht (mit Auto und Italjet Dragster 180 getestet).
    Das ist aber das Höchste der Gefühle. PS: Der DR dreht dann 7.500 bei 94km/h.
    Ein Vorteil hat die Sache doch. Die Gänge lassen sich länger ausfahren.

  • moin,


    mal mein senf dazu...


    fahre das hier diskutierte 22iger Ritzel auf der Kupplung an meiner 91' px80 mit 135dr und empfehle es absolut, denn:


    schneller einbau, keine zu hastiges schalten mehr, in allen gängen entspannter, selbst der drehzahlschisser 135dr dreht nervig hoch mit 20iger ritzel bei vollgas und bleibt unter seinen möglichkeiten.


    das schätzeisen attestiert aufrechtsitzend mind 90 sachen zuvor max 85.


    4.gang macht nicht mehr ganz soviel her aber selbst mit schatzi absolut fahrbar und das sind immerhin 160kg (100 davon mein verdienst :whistling: )


    fahre regelmässig mit einem kumpel der auf ansonsten identischem bock dass 20iger ritzel drauf gelassen hat, anzug ganz leichter unterschied aber auf der langen graden verschwindet er zügig im rückspiegel :P




    Also ruhig wagen!


    steppolek




    p.s.: beim ritzeltausch gleich die 4 scheiben von dr mit federn einbauen - entfernt das rupfen und egalisiert den schlechteren anzug...