Drehzahl im Keller nach 1 km

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Drehzahl im Keller nach 1 km

      Ich bin am Verzweifeln.
      Jetzt bau ich schon seit Wochen an meiner kleinen rum aber sie will einfach nicht.
      Folgendes: Ich starte die Vespa, sie springt bei einem kick sofort hervorragend an, schwing mich drauf und fahr munter drauf los. Sie zieht einwandfrei weg und das Motorengeräusch ist absolut normal. Doch nach ca. 1 km nimmt sie einfach kein mehr Gas an. Drehzahl und Leistung sind fast gänzlich verschwunden und ich muss in den Leerlauf um die sie vorm Absaufen zu retten. Danach geht nichts mehr. Kann höchstens nur 5 km/h mehr fahren und wenn ich sie ausmache und wieder antreten will, wärs als hätte ich keinen Kolben drin, geht durch ohne Widerstand. Nach ca. 2 h stehen lassen kann ich dann wieder paar hunder Meter fahren bis das Ganze wieder von vorn angeht. Ich hab alles gemacht was mir eingefallen ist.
      - Vergaser gereinigt
      - Vergaser neu abgedichtet.
      - Neue Zündung
      - Neue Zündkerze
      - Neuer Zylinder
      - Neue Simmerringe
      - Neuer Unterbrecher
      Vorher als ich noch den original Piaggio drinn hatte und das Problem das erste Mal auftrat, hab ich einfach den Vergaser geputzt und sie lief wieder so ca. 20 km einwandfrei. Dann das Ganze wieder von vorn.
      Allerdings ging sie damals auch normal wenn man den Choke gezogen hat. Ich dachte mir, vllt bekommt sie irgendwo zuviel Luft. Seit ich jetzt meinen neuen DR 50 ccm Sport drauf hab, is es genau umgekehrt. Sobald ich den Joke ziehe is der Ofen komplett aus. Dass Irgendwas nicht dicht ist kann ich mir schwer vorstellen, habe neue Motorfußdichtung drinne und alle Dichtflächen (bis auf Zylinderkopf natürlich) zusätzlich mit Locktite Dichtmasse verklebt.
      Warum spinnt sie erst nach ner gewissen Zeit? Da muss doch irgendwas überhitzen und dann undicht werden oder? Hat jemand vielleicht ne Ahnung? Sonst muss ich schon wieder zum Rasaway. Mit dem seinen Rechnungen könnt ich mir mittlerweile mein Zimmer tapezieren.
    • Der Kolben ist richtig rum drinne. Die Kolbenringe auch. Die Kompression ist beim ersten starten hervorragend, allerdings nicht mehr wenn sie anfängt zu spinnen. Das mit dem Benzinhahn könnte ein heißer Tip sein. Da meiner ziemlich abgefuckt ist. Aber da braucht man Spezialwerkzeug um den auszubauen gell?
      Wie stell ich denn das Gemisch magerer?
    • Wenn der Kickstarter durchrutscht gehe ich von der Kupplung aus.....hast du schon einmal den Auspuff geprüft? Ich hatte das Problem das im kalten Zustand alle ok war und sobald die Kleine warm war nichts mehr gegangen ist. Einmal den Auspuff ausgebrannt und es ist wieder gelaufen......



      Gruß,

      Holger