Brauche Beratung für PK50XL2 Renn Zylinder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Brauche Beratung für PK50XL2 Renn Zylinder

      Hi folks,

      ich suche für meine PK50 XL2 einen guten Rennzylinder. Das tuning komplett soll nicht so überdimensioniert sein, eher so, daß ich mit meiner Frau auch gut voran komme und vmax vielleicht an die 85-90 km/h.
      Auch ein bisschen mehr Leistung unten rum wäre nett. Hab nochmal überlegt, gerade die Leistung unten rum also guter Durchzug bzw. Beschleunigung ist mein Haupt Kriterium, dann vielleicht nur Vmax 80?

      Hab mich ein wenig eingelesen und da ich beabsichtige nicht groß aufzufallen, dachte ich daran einen 85 ccm Zylinder und einen passenden Vergaser zu kaufen. Wäre das ok? oder vielleicht doch nen 100 ccm? Original Auspuff ist gerade neu dran, da der alte durchgerostet war. Welche Empfehlung könnt ihr mir da aussprechen Malossi, Pinasco oder Polini?!?! welcher Vergaser? kann ruhig Qualität sein, wenn es auch was bringt.

      Dann zum Einbau,bin nicht so versiert,was das anbelangt. Ich denke ich übergebe es dann einem Rollerschrauber, was kann der dafür nehmen, wenn ich ihm die Teile liefere?

      Thx für alle Tipps und Infos
    • 85 ccm mit Originalauspuff reichen nicht, um auf 85-90 km/h zu kommen, schon gar nicht zu zweit.

      Am stressfreiesten dürfte der Einbau eines kompletten PK 125 XL 2 Motors sein. Der erfüllt die Anforderungen an Leistung bei originaler Standfestigkeit und geringer Lautstärke. Preislich dürfte das ganze mit ca. 350 Euro auch in etwa auf das gleiche hinauslaufen, wie Tuning des Originalmotors. Problematisch ist nur, dass diese Motoren recht selten sind. Falls die Suche erfolglos bleibt, kannst du auch den 50er Motor entsprechend umbauen, was in Summe der Einzelteile aber sicher teurer wird.

      Wenn du aber schon jemanden hast, der die Umbauten erledigen kann, kann derjenige dich sicher auch beraten.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Hi also die Anforderung liegt sicherlich nur auf mich als Fahrer, das zu zweit gefahren wird, ist eher selten

      Zweitens hab ich mir überlegt, der Tank ist ja geradezu lächerlich klein, also sollte der Verbrauch nicht ins unermessliche steigen
    • Mit dem originalen 125er Motor liegt der Verbrauch bei ca. 2,5 - 3 l auf 100 km, weshalb der Tankinhalt für ca. 200 km reichen sollte. Weniger Verbrauch ist bei einer Vespa kaum möglich. Ansonsten müsstest du dir so ein modernes Ditech-Einspritzer-Kunststoffprodukt kaufen oder Fahrrad fahren.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Ok hab in der Pause mit nem Schrauber gesprochen, meine Verbrauchs Sorgen sind daher erstmal dahin.

      Er schlug nen 102 ccm Polini vor, nen 19er Vergaser und ne 3.00 Übersetzung. Zündung und Vergaser wird dann auch mit eingestellt.

      Teile Kosten sind 220,- euro, und er hat mal 4,5 Stunden angesetzt eigentlich mehr, nunja kommen wir zusammen auf 450,- Euro ist schon nen Batzen..

      Meinungen?
    • Billiger wirst du die Arbeiten auch nirgendwo erledigt bekommen.

      Würde zu dem Preis aber dennoch einen originalen 125er Motor vorziehen. Unauffällig, leise, sparsam, haltbar.

      Der 102er Polini passt unter die originale kleine Zylinderhaube und hat daher aufgrund der größeren Bohrung (55 mm statt 38,4 mm) eine wesentlich kleinere Oberfläche der Kühlrippen als der originale 50 ccm Zylinder bei gleichzeitig höherem Drehzahlniveau. Könnte im Sommer mit 2 Personen schon mal zu Hitzeproblemen führen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • So ich mal wieder, war mal wieder beim meinem Schrauber und jetzt sind wir mit den Teilen auf 360 Euro gekommen, ne verstärkte Kupplung und ne Renn Kurbelwelle sind hinzu gekommen, die Kurbelwelle schlägt schon mit 85 zu buche, neue Simmer Ringe sind auch dabei, und wat weiss ich



      Jedenfalls sind wir mit angesetzten 5 Arbeits Stunden bei 600 Euro!!



      mmh wie sind die Meinungen, ist unbedingt die Kurbelwelle nötig? Argument war wegen der Einlasszeiten, das bei dem Satz nochmal mehr Power kommt
    • äh, naja.

      wenn neue kurbelwelle, dann langhub (51mm hub) und dann nen langhubzylinder. wenn du beim gemütlichen 133er DR bleibst, dann kommste mit dem 19er gaser noch hin, ansonsten brauchste dann nen 24er.

      du bist mit deinem bisherigen setup an ner stelle, was sich nur mit fräsen usw lohnt. und nen 100er mit 19er gaser udn dann nen polini...

      was soll den für ein auspuff drunter? wenn das ding gut dreht, dann ist da schon der 19er schnell zu klein...
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden