schwammiger Stossdämpfer vorne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • schwammiger Stossdämpfer vorne

      Hi Leute,

      Bin so gut wie fertig mit der Restauration meiner Vespa Px 200 und stell grad mit Schrecken fest dass der Vordere Stossdämpfer ziemlich lasch daher kommt. Wenn ich die Vorderbremse ziehe und mich mit meinen 85 Kilo nach vorne lehne, ist der Dämpfer wie es schein schon am Anschlag unten. Die Feder ist unbeschädigt.
      Bin ewig nicht mehr auf meinem Hobel gesessen und frag mich nun ob der Dämpfer noch frisch ist und die Original Stossdämpfer einfach so schwammig sind oder ob der hinüber ist.
      Des Teil ist Original von '91 und wurde ohne Hülle gefahren.

      Bevor ich zum TÜV fahr und dann nochmal anrutschen kann, wollt ich mir noch eure Meinung einholen.

      Ciao,
      Tschingis.
      Was Du nicht willst, dass man Dir willst, das willst auch nicht... was willst denn Du?
    • Oder der ist rot und hat ne weiße Feder.
      Dann schmeiß den Sebac sofort raus...
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • Ne, rot ist der nicht. Ist der Original PX Lusso Stossdämpder, silber mit schwarzer Feder. Aber so lasch hatte ich den nicht Erinnerung. Nachdem ich aber schon mächtig viel Asche für die Wiederbelebung hingeblättert habe, möchte ich den nur kaufen, wenns unbedingt nötig ist, sprich wenn ich damit nicht durch den TÜV komme oder es gefährlich ist mit so nem Dämpfer rumzujuckeln.
      Also es ist wie gesagt so dass der Dämpfer schon mal ein gutes Stück nachgibt wenn ich mich draufsetze und mit gezogener Bremse relativ easy zum herunterdrücken ist.
      Kann also so daran liegen, daß der Dämpfer nachgelassen hat oder ich einfach in den letzten Jahren 20 Kilo zugenommen hab. ^^

      Wenn das so normal ist wärs mir auch recht, dann spar ich mir die Scheine.

      Danke schon mal für eure Antworten.

      Cheers,
      Tschingis.
      Was Du nicht willst, dass man Dir willst, das willst auch nicht... was willst denn Du?
    • Vespa Fahrer Avatar

      tschingis schrieb:

      Ne, rot ist der nicht. Ist der Original PX Lusso Stossdämpder, silber mit schwarzer Feder. Aber so lasch hatte ich den nicht Erinnerung. Nachdem ich aber schon mächtig viel Asche für die Wiederbelebung hingeblättert habe, möchte ich den nur kaufen, wenns unbedingt nötig ist, sprich wenn ich damit nicht durch den TÜV komme oder es gefährlich ist mit so nem Dämpfer rumzujuckeln.
      Also es ist wie gesagt so dass der Dämpfer schon mal ein gutes Stück nachgibt wenn ich mich draufsetze und mit gezogener Bremse relativ easy zum herunterdrücken ist.
      Kann also so daran liegen, daß der Dämpfer nachgelassen hat oder ich einfach in den letzten Jahren 20 Kilo zugenommen hab. ^^

      Wenn das so normal ist wärs mir auch recht, dann spar ich mir die Scheine.

      Danke schon mal für eure Antworten.

      Cheers,
      Tschingis.







      Hallo Tschingis,

      beschäftige mich bei meiner Cosa mit dem selben Problem und kann ebenfalls mit meinen knapp über 100Kg. den Dämpfer bis zum vollständigen einfedern zusammendrücken, das war bei mir aber seit kauf der Vespe so und ich mach mir daher schon ne geraume Zeit einen Kopf was man da sinnvoll verbauen kann ohne das man vorher eine Bank überfallen muß. Vielleicht gibt von den alten hasen und Könnern uns hier ja mal einen oder zwei Tips für welche zumindest ich dankbar wäre.



      Gruß Peter
    • ...die Feder ist nicht das Problem, sondern der Dämpfer, der deutlich schneller aufgibt, als die Feder. Das Teil sollte schön langsam ein- und auch wieder ausfedern. Das macht der von mir empfohlene Hexagon Dämpfer wunderbar. Ich hatte zuvor Serie (ok, war platt und dämpfte wie eine Hollandrad-Luftpumpe), Sebac (...sein Geld nicht wert, auch nur testhalber eingebaut) sowie PX-Disc (schöne Optik, Federungskomfort wieder wie Luftpumpe - und das im Neuzustand) ausprobiert. Der Hexagon Dämpfer ist im Vergleich allerserste Sahne. Wenn Ihr einen gebraucht schiessen könnt: Sofort zuschlagen!

      Gruss,
      Christian
    • Bei mir ist das selbe Problem . Nur habe ich keine Feder Vorne sondern ein Seriendämpfer drinn .
      Auch der Hintere ist Schlapp wie Pudding . Wenn ich mit meinen 114 Kg fahre , knallt es ab und zu ganz schön wenn kleine Schlaglöcher und Kanaldeckel kommen . Kann man die Dinger eventuell reparieren oder muß man gleich einen Kredit auf nehmen ? Habe ne PX 80 Lusso . Vielen Dank für Brauchbare Empfehlungen .
    • Die Originaldämpfer kann man nicht zerlegen zwecks Reparatur. Ersatz kostet aber nicht die Welt, unter 100 Euro gibts schon eine beachtliche Auswahl an verschiedenen Federbeinen für unterschiedliche Vorlieben. Dazu solltest du vielleicht einfach mal in den einschlägigen Onlineshops nachsehen. Einige davon machen hier auch Bannerwerbung, d. h. einfach nur auf die Werbung klicken.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Hi ,
      komme gerade von einer kleinen Runde und habe ne Vespaschmiede hier am Ort gefunden . Echte, Erste Sahne die Jungs da . Habe dort sofort 2 Sport Dämpfer geschossen . Rote mit Weisser Feder . Soll es angeblich nicht mehr geben und sind sehr begehrte Dämpfer . Der Hintere ist 5 Fach verstellbar. Nun kreisst mir der Gedanke im Kopf herrum was ist nächstes Jahr mit den TÜV ? Bei S.I.P. hab ich mal geschaut , dort gibt es auch diese Dämpfer ( Leider weiss ich nicht den Namen ) kann aber morgen nochmal nachschauen . Die haben aber alle kein TÜV. Also für die Strasse nicht zulässig . Was mach ich nun ? Morgen nochmal dort hin und umtauschen ? oder ein auf Doof tun beim TÜV und sagen , die Vespa habe ich so gekauft . Ob das klappt , weiss ich nicht .Was meint Ihr denn dazu ? gebt mir mal nen Rat . Besten Dank im Vorraus .

      Gruß Ingo
    • Das werden wohl Sebac Federbeine sein. Gibt es tatsächlich nicht mehr neu, nur noch optisch ähnliche Nachbauten. Sebac war auch Erstausrüster für Piaggio. Deshalb gibt es auch ein Schreiben von Piaggio Deutschland, in dem dem Importeur Niemann & Frey die Zulässigkeit bzw. Unbedenklichkeit der Montage der rot-weißen Federbeine bescheinigt wird, obwohl diese Version nie serienmäßig verbaut wurde. Habe ich vor Jahren mal in Kopie beim SCK bekommen und damit beim TÜV nie Probleme. Leider ist meine Kopie des Schreibens einem Umzug zum Opfer gefallen. Mein bevorzugter Prüfer erinnert sich aber trotzdem noch daran und winkt die Federbeine deshalb so durch.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • kauf dir die yss vom scooter-center die haben sogar ne abe rotwerd-)
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • So , nun habe ich meine Neue Tachowelle gewechselt und gleichzeitig den Vorderen Dämpfer auch gewechselt . Es ist tatsächlich ein SEBAC Rot mit Weißer Feder . Nun bin ich mal gespannt wie die Fuhre nun fährt ? Morgen werde ich den Hinteren wechseln . Ich habe dann den Kollegen angerufen wegen der Unbedenklichkeits-Bescheinigung oder ABE für die Sebac Dämpfer . Es sieht schlecht aus mit der Bescheinigung . Da bleibt mir nun nur noch ein Rundruf hier im Forum zu machen und fragen wer eventuell noch eine Kopie von diesen Dämpfern hat . An sonsten muß ich nächstes Jahr vorm TÜV die Dämpfer wieder umbauen . Einfach drinn lassen ist mir zu unsicher denn wenn der Gute Prüfer die Dinger nicht mag , muß ich trotzdem umbauen und nochmal Gebühren latzen . Nun habe ich die Große Bitte an Euch allen die hier mit lesen kennt Ihr jemanden der für mich so eine Kopie noch hat und sie mir zukommen würde ? Ich würde mich sehr freuen über dieses Papier . Fals ich auch fündig geworden bin , melde ich mich sofort .

      Gruß Summsemann
    • tchia , das hatte ich auch erst vorgehabt mir Neue zu kaufen , da aber meine Tachowelle geknackt ist habe ich mir ne Neue geholt und dann das Angebot von den Sebac bekommen . Da kommte ich einfach nicht nein sagen . Aber wie das nun mal ist , zu späht überlegt . Zum TÜV muß ich ja erst Juli 2013 . Bis dahin werde ich die Dämpfer fahren . Es müßte doch möglich sein bis zu dem Datum eine Kopie zu bekommen . Wenn nicht , dann muß ich in den Sauren Apfel beissen und mir vom Scooter-Center neue mit ABE kaufen . Ich werde mich aber vorab mal bei der Dekra Infomieren ob man die nicht so abgenommen kriegt . Mal ne andere Frage , wie weit kann man eine 80 Lusso mit Größeren Zylinder bestücken ? Zur Zeit habe ich einen 136 Krüger DR drauf . Geht ganz gut die Fuhre . Mehr als 90 Km/Std. sind aber nicht drinn . Denn ich habe schon einige male von den Reisenden unter Euch gelesen das die Dinger auch Reisetauglich sind . Italien , Frankreich und so . Ich hätte da auch Interresse drann . Fahre ja jedes Jahr mit Großer Moto - Guzzi zu diversen Treffen . Mit unter auch Italien . Also , ich hätte da bedenken . So,n Popeliger Motor rennt doch dann immer auf Volle Pulle . Der geht doch im A.... oder hält der so 3000 Km aus ? Gibt es eventuell Reiseberichte von den Reisenden ? wo finde ich sowas ?

      Gruß Summsemann
    • geheimtipp: keine schlafenden hunde wecken: so probieren und dann, falls durchgefallen (meist scheißegal) kümmern.

      oft hilft es auch, den tüff zu fragen, wie er sich vorstellt, woher man neue stoßdämpfer für ein 30 jahre altes fahrzeug kriegen soll, wenn nciht aus dem zubehör? original gibts nicht mehr. bei KEINEM meiner moppeds und KEINS davon hat originale dämpfer drin, hat mal n tüff rumgemosert.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Ja wie gesagt ich fahre jetzt erstmal damit und wenn ich nächstes Jahr zu TÜV muß wird es sich zeigen was passiert .
      Wenn der Prüfer nichts merkt kann ich zufrieden sein und wenn er was zu Meckern hat werde ich es auch so machen und sagen " Wo soll man für ein Altes Mopped noch Orig-Teile herbekommen " MaL sehn wie er darauf reagiert . Aber nochmal an alle Mitleser , fals jemand noch ein Gutachten oder ABE für die SEBAC Dämfer hat , bitte melden . Bin auch bereit für eine Kopie einen Auszugeben oder einen kleinen Obolus zu zahlen .
    • Gutachten oder ABE gibts dafür nicht. Es gibt das oben erwähnte Schreiben, in dem Piaggio die Verwendung der rot-weißen Sebac Federbeine für unbedenklich erklärt. Sicher hat der ein oder andere diese Federbeine auch im Wege der Einzelabnahme eintragen lassen. Ob so eine Briefkopie dir dann beim Prüfer deiner Wahl weiterhilft, steht natürlich auf einem anderen Blatt.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.