Kupplung und 1ter Gang

  • Hallo, ich bräucht mal eure Hilfe.


    Ich hab n paar kleine Probleme mit meiner Vespa PX 125 (82er Baujahr, 200 Rahmen, 177ccm).


    Wenn ich sie zum ersten mal am Tag starte, dann geht die Drehzahl richtig hoch, erst wenn ich dann losfahre und n paar mal geschaltet habe, läuft alles normal. Wenn ich n paar Stunden später wieder starte, dann ists nicht ganz so schlimm...


    Das andere Problem ist, dass wenn ich im ersten Gang bei gezogener Kupplung stehen bleiben will, dann rollt die Vespa einfach weiter und bei Stop and Go ständig in den Leerlauf zu schalten macht keinen Spaß ;-)
    Wo ich grad bei der Kupplung bin, ich finde dass sie zu schwer zu ziehen ist, wenn ich länger stehe mit gezogener Kupplung, gehts echt in die Hand, weil der Widerstand so hoch ist.


    Ich hoffe ihr könnt mir n paar Tips geben, aber seid schonmal gewarnt ich bin in Sachen Technik echt n Newbie ;-)


    Gruß kalium

  • Hi,
    hatte vor nen paar tagen das gleiche Prob.
    Nun scheint meine Kulu im Eimer. es kann sein, das Du, so wie es sich anhört, zu wenig getriebeöl drauf hast.


    Wenn der ganze mist trockenläuft, trennt die Kupplung nicht mehr sauber und wird heiß.


    Daraus folgt, das das schalten etwas schwergängig erscheint, eher rupfend wenn du den gang einlegst und nur sehr beschwerlich in den Neutral zurück kommen.


    Wenn Du, so wie Du sagst, ein Newbee bist, nehme ich an, das Du Deine PX noch nicht lange hast (so wie ich *grins*) solltest Du als erstes mal dein Öl kontrollieren und ggf. austauschen - immer besser vorzusorgen als nachzuzahlen :D


    Greetz Khaos

  • Also das mit dem im kalten zustand Hochdrehen hatte meine auch. Ich habe zwar nur eine PK50XL aber es wird in etwa das selbe sein. Also ich habe bei meiner das Standgas richtig eingestellt zu erst lief sie gut danach wenn sie Kalt war passierte aber das gleiche wie bei dir. Ich bin dann drauf gekommen das ich einfach ein bisschen ein dickeres gemisch reinlassen musste. Danach das dickere Gemisch mit dem Standgas abgeleichen und voila startet sie wunderbar.

  • Mit dickerem gemisch meine ich Luft zu Treibstoff.
    Ist auch in der nähe von der Standgasschraube musst eben in der Betriebsanleitung nach sehen