Suche Hauptbremszylinder für 200er Cosa

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist


Wenn dich dieser Aufruf nicht zum Wählen bewegt, wissen wir auch nicht weiter!
Wähle das Foto des Jahres 2017 mit nur einem Klick! Jetzt! Danke!
  • Moin Leute.


    Ich bin auf der suche nach einem funktionierenden Hauptbremszylinder für meine 200er Cosa.


    Hat einer von euch so ein Teil zufällig noch rumliegen?


    Oder hat einer einen Tipp wie ich meinen wieder gangbar bekomme? Hat fünf Jahre gestanden und ist verrottet. Steckt drin und kommt nicht mehr raus.


    Mfg


    Frank

  • Moin Frank


    Eigentlich müßte ich deinen Beitrag in den Marktplatz nach Suche verschieben.
    In der Haifischbucht gehen ab und an gebrauchte für 20 > 40 Tacken über den Tisch.


    Da du aber auch ne Frage gestellt hast ;)
    Das Teil kann Mann komplett zerlegen dazu gibts im H.J Schneider Buch
    Vespa Motorroller ISBN 291187000X auf Seite 152 die Abb 358 Explosionszeichnung.
    Das Problem ist aber meist das die Bremsflüssigkeit Wasser gezogen .
    Das lagert sich am tiefsten Punkt ab und rosten Kolben und Laufbahn zusammen.
    Selbst wenn du den Scheiß lösen kannst würde du FALLS diu einen Revisionskit mit neuen Gummis organisieren bekommst.
    Die Gummis an der riefigen Laufbahn ratzfatz zerstören und das System wird wieder undicht.
    Also besser ein gängigen Hauptbremzyli. ( 125/150/200 haben identische) Cosa organisieren.


    Wegen Revisionskit und /oder neuem Zyli mal bei Rita anfragen.
    Die konnte bisher als einzige die Revisionskits für die Radbremszylinder auftreiben.