Schwammiges Fahrverhalten auf der Geraden!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schwammiges Fahrverhalten auf der Geraden!

      Hallo!
      Ich habe heute festgestellt, dass meine Vespa betrunken ist! Vedammt, ich weiss nicht, was los ist, aber ich kann kaum mehr einwandfrei geradeaus fahren... und nein, das liegt nicht am Fahrer, ich fahre grundsätzlich nur nüchtern!
      Kann das gar nicht so richtig beschreiben, es ist insgesamt ein komisches Fahrgefühl ab 60 kmh aufwärts. Irgendwie will sie ihr eigenes Ding machen!? Lenke ich in eine Rechtskurve, strebt sie mit, will also weiter, als ich will. Lenke ich in eine Linkskurve strebt sie eher dagegen. Nun stellt euch das ganze mal mit Wind vor...da ist man ganz schön am rudern auch wenns nur geradeaus geht! Bin heut gleich mal rechts ran und hab nachgesehen, ob mit den Reifen alles i.O. ist und ob der Lenker noch fest sitzt. Dachte echt, gleich passiert was.
      Ich habe nur zwei Ideen, an was das liegen kann: Der Vorderreifen, der einen leichten Achter hat (aber schon länger, warum sollte ich das erst jetzt merken?). Oder irgendwas mit den Stoßdämpfern...der vordere erscheint mir schon länger komisch, da die Front sehr langsam hochkommt, wenn man nach unten drückt (ist das normal?). Beides ist aber komisch, da beides schon länger vorliegt und mir erst heute das Fahrverhalten wirklich negativ aufgefallen ist.

      Habt ihr irgendwelche Ideen, an was das liegen kann und wie ich es beheben kann?

      Vielen Dank schon mal,
      Grüße Hoiss
    • Moin

      Also wenn deine Front langsam hoch kommt, dann kann es nur am vorderen Stoßdämpfer liegen oder die Lager deiner Schwinge sind verrostet.
      Aber das mit dem rechts links Dingsda will mir im Moment nicht in den Sinn. Und mit einer 8 in der Felge/Reifen sollte man eh nicht fahren.

      Aber mal ne andere Frage wo kommst du her, unter deinem Avatar findet man nüx.

      Grüße von der Küste

      Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • Hmmm, verrostete Lager der Schwinge...hab die heute schon kontrolliert, also von aussen ist mal nichts besonders rostig, wollt ich mir übern Winter mal genauer ansehen.
      Also mit nem Achter zu fahren hängt wohl immer von essen Ausmaß ab denk ich mal? Also ich hab mir das heute nochmal genauer angesehen und einmal pro Umdrehung schlägts nur auf der linken Seite kurz mal so für 5mm aus denk ich...könnt mir aber nicht erklären, wie des gekommen sein soll, seitdem ich die hab! Kann sich sowas mit der Zeit verschlimmern?

      Hab auch n Video davon gemacht, könnte das morgen mal anhängen, wenns erforderlich ist. Aber kann sowas an der Felge liegen???
      Was mir noch eingefallen ist: wenn ich nich konzentriert dagegen halten würde, würde sich das ganze aufschaukeln glaub ich.... wwhhhaaaa
    • Vespa Fahrer Avatar

      hoiss schrieb:

      Also ich hab mir das heute nochmal genauer angesehen und einmal pro Umdrehung schlägts nur auf der linken Seite kurz mal so für 5mm aus denk ich...


      Das heißt du hast kein Höhenschlag sondern einen Seitenschlag. Du da ist es echt nicht verwunderlich das dein Stoßdämpfer bei Schräglage das nach einer gewissen Zeit nicht mehr ausgleichen kann, der ist einfach am Ende.

      Das würde auch den Aufstellmoment erklären in einer Linkskurve. Da bekommt dein Stoßdämpfer immer einen kleinen Schlag in einer Linkskurve.
      Das heißt der kleine Schlag auf den Stoßdämpfer, verursacht einen Aufstellmoment an deinem Lenkrohr. Sprich die Lenkbewegung wird kurzzeitig nach rechts gelenkt, obwohl du das gar nicht möchtest.
      Deswegen die schwierige Linkskurven Geschichte.

      Meine Empfehlung, ein neuer Reifen muss her. Dann mal weiter sehen, wie es um deine Gabel bestellt ist.

      Grüße von der Küste

      Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • Vespa Fahrer Avatar

      Vespa-Chirurg schrieb:

      Meine Empfehlung, ein neuer Reifen muss her. Dann mal weiter sehen, wie es um deine Gabel bestellt ist.
      Whaaa, heisst das, ich sollte nicht mehr fahren??? Das is eigentlich ne sehr wichtige Frage... Bis ich Urlaub und damit Zeit zum richten habe, müsste ich noch so um die 400 km düsen.
      Also den Reifendruck hab ich nach vespa-archiv.de/200/V200Luss.htm auf 1,5 Bar vorne und 2,5 Bar hinten, weil ich teils allein teils zu 2t fahre.
      Der Reifen an sich schaut aber noch gut aus.
      Holger könnte da schon recht haben, wäre eine plausible Erklärung. Ich hänge mal die Videodatei an (Leider nur mit Handy gemacht, z.B. mit VLC-Player zu öffnen), vielleicht sieht da ja noch jemand was...
      Da müsste ich dann quasi ne neue Felge kaufen? Und dazu nen neuen Reifen?

      Fest sitzt soweit ich das kontrollieren kann auch alles. Was sind Silentblöcke und wo finde ich die?

      Grüße aus dem verregneten Bayern,
      hoiss


      Edit:
      Ah mir is grad eingefallen, dass ich ja ein Reserverad hab, Gott sind Vespas gut jubel
      Also ich werd das einfach mal vorne montieren und testen wenns geht (und vor allem mal zu REGNEN AUFHÖRT :evil: ), obs besser is... die Alte Felge inkl. Reifen könnt ich dann quasi entsorgen???
      Dateien
      • MOV00002.zip

        (332,03 kB, 105 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hoiss ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      chup4 schrieb:

      heb mal das hinterrad hoch und wackel da dran, kann sein dass lager defekt sind, und überprüf mal die vordere bewegliche stelle an der gabel.
      Hinterrad hab ich gecheckt, hat bisschen Spiel. Wieviel da sein darf oder ob überhaupt, muss mir einer von euch sagen bitte.
      Ich hab auch grad im Buch geschaut und werde evtl nachher noch die Lenkkopflager kontrollieren und einstellen wenn nötig.

      Danke für eure Unterstützung!
    • hinterrad 1 mm spiel ist schon fatal. die achse bewegt sich dann im lager schon sehr stark.

      also in sagittaler richtung darf es keine abweichung geben

      auch mal am ganzen motor hinten wackel. evtl ausgeschlagene silentgummis
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Also 1 mm Spiel hat das Hinterrad schon...
      Ich glaub, nun weiss ich, was die Silentgummis sind... ja die sind auch marode. Wollt ich eh im Winter wechseln.
      Hmmm, sieht so aus, als würd da mehr auf mich zukommen :whistling:
    • jap. wenn das hinterrad wirklich nen ganzen mm spiel hat, dann ist lagertechnisch zumindest an der antriebswelle schon einiges im argen... ICH würde nicht damit fahren...
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Uffa die Vespe hat mich grad fast bisschen geärgert...bis 22 Uhr geschraubt.
      Der tolle Ersatzreifen hat mal nen richtigen Achter, der ist wirklich nur geeignet um zur nächsten Werkstatt zu kommen :whistling:
      Also altes Vorderrad wieder drauf.
      Dann nachm Buch das Lenkkopflager eingestellt. Gut, dass ich das nötige Werkzeug dazu nicht hatte und mir anderweitig helfen musste - aber hat funktioniert.
      Dabei ist mir aber doch was suspekt:
      Man soll ja die untere "Mutter" richtig anziehen mit 40-50Nm, dann 90 Grad aufmachen und schaun obs passt. Naja also zur rechten Seite fällt der Lenker recht leicht, so wie's laut Buch sein soll. Zur linken Seite allerdings gehts schwerfälliger. Hätt ich noch lockerer gemacht, wär wieder Spiel dagewesen. Scheint dann wohl das lager zu sein oder oder ?( An einem Punkt zur linken Seite hin ist mir auch eine Art "klack" aufgefallen...
      Vielleicht ist das dann durch den komischen Vorderreifen zu sehr beansprucht worden - eine Möglichkeit?

      chup4: Der mm Spiel ist aber nicht in axialer Richtung, also ich kann das Rad nicht hin- und herschieben! Es nackelt halt bisschen wenn ichs unten zur rechten/linken Seite drücke. Ist so ein bisschen Spiel nicht relativ normal?

      Kann leider erst morgen oder übermorgen (wenns vielleicht mal nicht mehr regnet) sehen, ob die bisherigen Maßnahmen was gebracht haben...
    • So, Probefahrt erledigt. Bisschen mehr Kontrolle hab ich wieder, aber gut is das nicht wirklich. Hab mich entschieden, auf Zug umzusteigen, bis die Ersatzteile da und eingebaut sind.
      Mal sehen, was so ne Felge kostet, der Reifen hat noch super Profil, den will ich noch weiter nutzen.
      Dazu bestell ich noch die Lager der Lenkung mit.

      Nur was brauch ich bei dem Stoßdämpfer??? Ich hab hier immer noch keine Antwort bekommen, ob das normal is, dass der langsam hochkommt(nich der este Thread wo ich frage).
      Kann sich von euch bittebitte mal jemand voll auf den Lenker lehnen, bis der Stoßdämpfer am unteren Anschlag ist und schauen, wie lang der braucht, bis er wieder komplett nach oben kommt??? 8o Das geht bei mir ziemlich gemächlich von statten: so 3 Sekunden würd ich mal schätzen.
      Wenn ich das mit nem Auto vergleich, is da was defekt.

      Sollte der defekt sein, was ist der Unterschied zwischen dem Standard und den anderen auf dieser Seite: scooter-center.com/catalog/def…0_452_1636&sort=3a&page=4

      Danke, Hoiss
    • 3 Sekunden sind zu lang.

      Zum Thema Reifen: Nicht das Profil zählt, sondern das Alter. Mit zunehmendem Alter wird die Gummimischung hart. Gleichzeitig werden die Flanken weich und die Eigendämpfung des Reifens geht flöten. Geh los und kaufe neue Dämpfer und Reifen, verdammt das kostet nun wirklich nicht soviel! Nimm gleich neue Felgen und Schläuche dazu, dann ist Ruhe im Karton.

      Was die Dämpfer auf der SCK Seite angeht, kann ic nichts sagen, in Deinem Link sind zig Dämpfer zu finden. Welchen meinst Du? Wenn es nicht um Extrawürste geht, würde ich einen originalen Dämpfer auf einer originalen Karre verbauen.

      Kleiner Tipp: Wer billig kauft, bekommt billige Qualität. Zu verschenken hat niemand etwas :rolleyes:
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pornstar ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      Pornstar schrieb:

      Kleiner Tipp: Wer billig kauft, bekommt billige Qualität. Zu verschenken hat niemand etwas
      Hmm, wie soll ich das verstehen? Meinst du die Seite hat nix gescheits oder z.B. der hier scooter-center.com/catalog/pro…=10567&cPath=430_452_1636 ist nichts gescheites? Ob PX oder PX Lusso wird ja wohl egal sein, die werden wohl die gleichen Stoßdämpfer haben?

      Noch ne Frage zum Thema Reifen: Wenn da drauf steht 166 in nem Oval drin, heisst das 16. Woche 2006, stimmt das?
    • HAAAARRRR :evil:
      Heute war ein Tag... :evil:

      Hab die Woche meine Bestellung bekommen mit neuem Lenkkopflager, neuem Reifen, neuer Felge, neuem Stoßdämpder vorne und noch paar schönen Dingen, die meinen Studentengeldbeutel schon etwas arg geschröpft haben.
      Also los gehts frohen Mutes ans Schrauben bis grad eben:
      Vorderer Stoßdämpfer war fertig mit der Welt, genauso das untere Lenkkopflager (ne Kugel hat gefehlt, der "Käfig" war teils aufgebogen), und die Felge war ja schon bekannt im Eimer.
      Dazu is nun leider noch rausgekommen, dass der vordere Schlauch kurz vorm kaputtgehn war: ziemliche Risse, wahrscheinlich noch original ;)

      Nachdem ich selbst den Schlüssel fürs Lenkkopflager geschweisst hatte, Stoßdämpfer dran und neue Lager drauf waren, sahs ja gut aus. Aber nun kommts: Die tolle ober Schale des oberen Lenkkopflagers wollte einfach nicht drauf. Nach dem Vergleich mit der alten: Das neue von scooter-center ist wohl nicht tief genug geschnitten. Verdammt! :evil: Das passt also nicht, bis ich jemanden mit ner Drehbank gefunden hab.
      Den Schlauch werd ich wohl morgen besorgen können, aber fahrtauglich bekomm ich sie erstmal nicht :thumbdown:

      Will an der Stelle trotzdem nochmals Danke sagen, eure Tips waren perfekt :thumbup:

      Was passiert wäre, wenn ich mit dem vorderen Schlauch noch ne Weile rumgegurkt wär (manchmal teils 20km Autobahn Vollgas) will ich mir garnicht ausmalen...zisch zack und weg vielleicht 8|

      Naja werd vielleicht nochma posten wie's so weiter läuft :P
      Grüße