tachowelle schiebt sich zurück

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • tachowelle schiebt sich zurück

    ich hab in den letzten tagen bisschen an meiner vespa gebastelt unteranderem war auch der tacho drausen
    und jetzt schibt sich jedesmal wenn ich den draufmachen will die tachowelle zurück und nix mehr funktioniert
    ich weis das man die einhaken kann allerdings nur die hülle und bei mir schiebt sich die innere welle zurück
    hatte den tacho zwar schon am laufen aber nach 5km war es wieder zurückgeschoben
    woran kann das liegen was kann ich dagegen tun
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Hatte ich auch erst vor ca. 2 Wochen. Scheinbar gibt es eine Art Raste oder sowas. Ich hatte damals das Problem, daß die Welle innen immer wieder nach unten geschoben wurde.

    Ich habe sie dann einfach mit einer Spitzzange rausgezogen. Bei mir gab es dann einen Widerstand. Seit dem gibt's keine Probleme mehr.

    Ob da aber was dran ist, kann ich Dir leider nicht sagen?
    Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter [url]http://www.pankow.de/2011/09/vespa-mi-amore-mit-der-vespa-50-n-spezial-uber-die-alpen-nach-italien/#more-357[/url] gibt's dazu einen kompletten Reisebericht
  • werd ich mal versuchen

    sonnst noch jemand tipps
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik