Motor auf Langhubwelle umbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor auf Langhubwelle umbauen

      Hallo zusammen


      Nachdem ich mich entschlossen habe meinen Roller nicht zu verkaufen,habe ich nun vor ein paar Dinge am Setup zu ändern

      Zzt. fahre ich einen 210 Mallossi. (Steuerzeiten soweit original,Auslass dezent erweitert) mit einer 57 mm Vollwange
      Als Kopf fahre ich deb H2o Kopf von Worb 5. Quetschkante 1 mm, Verdichtung 12:1 ( laut Worb 5)
      Gefüllt wird über ein PHBH 30 mit 6 Klappen MRB Membran.Dazu fahre ich einen RZ one(righthand)

      Nun meine Vorstellung zur änderung.

      Ich möchte meine 57 mm Welle gegen eine 60 mm Lippenwelle (mit Fudi 1,5 mm)
      Welche Welle ist zu empfehlen.????HAb schon von einigen Wellen gehört das die Quali. nicht die sein soll die man ihr nachsagt.(Mazuchelli z.b)

      Kann ich den Vergaser beibehalten( neu abgedüst) oder sollte ich zum größeren greifen ????

      Evtl würde ich meinen RZ gegen einen PM Austauschen.Meine Absicht ist das Drehmoment und den Resobereich etwas zu senken.Der RZ kommt nämlich ziemlich brutal zur Sache.Darunter fehlt mir dann aber das Drehmoment ( Fahre überwiegend Stadt )
      Ich weiß zwar das der S&S bzw Bullet das Maß der Dinge sind aber .......... bei dem Preis streikt die Gewerkschaft zu Hause.

      Für Tipps und anregungen wäre ich sehr dankbar.


      Gruß Rene
      REAL MAN.....KICK THEIR SCOOTERS
    • Als Langhubwelle solltest Du nur die 60er Mazzuchelli Vollwangenwelle nehmen. Wenn Du die dann noch schön bearbeitest, hast Du auch was davon. Die Mazzu VWW ist aus deutlich härterem Material gefertigt, als die anderen. Dadurch funktioniert auch die Presspassung am Hubzapfen und die Welle verdreht sich nicht so leicht. Wenn Du mehr Kraft aus dem Keller haben willst, dann solltest Du nicht mit Fußdichtung, sondern mit der Kopfdichtung arbeiten. Der Auspuff, egal ob PM oder RZ versaut Dir untenrum eher die Leistung. Dem kannst Du mit einer geringeren Auslasszeit engegenwirken. Ob der Malossi allerdings dorthin dreht, wo der Auspuff Wirkung zeigt, musst Du selber ausprobieren.

      Im Grunde funktioniert das so nicht, wie Du Dir das vorstellst. Du willst Qualm von unten, aber ein Malossi soll es schon sein. Dein Vergaser und Dein Ansaugsystem sind für diese Wünsche unterdimensioniert und der Auspuff der Dich erlösen würde, ist Dir zu teuer. 8|

      Lass die LHW und investiere glich in den S&S EMO und Du hast Deinen Druck von unten. Dann schafft Deine Kasperbude :D auch den 4. Gang.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Hi Pornstar

      Danke für die wertvollen Tips.Hab meiner Kasparbude :) nen kurzen 4 ten gegönnt.Jetzt klappt es auch mit dem Ganganschluß.Sicherlich erwarte ich vom Mallossi keine Drehmomentorgien eines Traktors .Möchte halt nur aus dem Setup das beste rausholen. Das mit der Welle ist ein guter Tip.Werde ich mal ins Auge fassen.
      Sicherlich ist dein Auspuff das Maß der Dinge. Wird wohl mein Weihnachtsgeschenk werden müssen.

      Zum Thema Einlas noch....... Welchen Vergasser und Ansaugrackt würdest du empfehlen ????
      REAL MAN.....KICK THEIR SCOOTERS
    • Zu einem Malossi mit LHW passt ein 333er PWK oder der 35er Mikuni TM ganz gut, wenn er auf einem MBD, MMW, oder S&S Ansauger mit Tassinari Membran sitzt (RD mit Boyesen Plättchen langt auch). Größere Membranblöcke haben sich meißt als unnötig und sogar leistungsmindernd erwiesen. Um noch mal auf den Auspuff zurückzukommen: Gerade wurde ein S&S EMO auf einem 210er mit Malossimembran getestet. Dabei lagen 5! PS mehr an als mit einem Scorpion.

      Mit diesem Wissen ausgestattet würde ich die die Langhubwelle und den PM erstmal vergessen und in den Winter schieben und mir statt dessen den Auspuff kaufen. Der ist nämlich fast Plug and Play und billiger als Welle und PM.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Mmmmmh, ich will es mal so sagen: Ja man kann den eintragen lassen. Wenn man von vorne herein mit einer Stauscheibe im Krümmer den Lärm senkt und vor dem Eintragen nicht unbedingt den Auslass in der Kontur verändert hat ist er nicht ganz so infernalisch laut.

      Bei S&S geht das schon.....


      Alternativ lässt Du Dir den Dämpfer mit der Nummer Deines eingetragenen Scorpions gravieren. Geht auch! :P
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • ich hab vor kurzen einen S&S gehört und ich muß sagen ich fand den mal garned sooo laut , ich würd auch weniger sorgen um die lautsstärke des puff machen als den um den ansauger der selbst wen alles gut gedämmt ist nochimmer am meisten "sound" macht

      beim auspuff kann man auch viel durch einen längeren dämpfer gewinnen
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Nicht so laut?
      Der S&S ist bislang der einzige Auspuuf, bei dem ich beim Blitzen freiwillig auf Micky Mäuse setze...
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Likedeeler schrieb:

      Nicht so laut?
      Der S&S ist bislang der einzige Auspuuf, bei dem ich beim Blitzen freiwillig auf Micky Mäuse setze...


      ja wirklich :whistling: vielleicht war ja ein anderer dämpfer drauf aber fands aktzeptabel >< vielleicht bin ja auch schon etwas hörgeschädigt von meiner lauten membran :D
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Mein S&S war invernalisch,höllisch laut.Hab dann die Löcher im Lochrohr(im Dämpfer) auf 5mm aufgebohrt Dämstoff aus der Motorsportszene reingepackt und muß sagen das Ding ist immer noch Sau laut.Vor allem wenn er kalt ist.Aber nicht mehr ganz so.Denke auch wie Rally ,das die Ansauggeäusche für den TÜVler(Rennleitung) das größere Problem ist.Auch Versuche mit nem Ansaugschlauch den ich tief in den Rahmen gelegt habe brachten nichts.Wenn jemand ne Idee hat wie man die Ansauggeäusche leiser kriegt-raus damit.
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • Der EMO ist eher DrEhMOment orientiert und senkt das Drehzahlniveau des Motors. Mit einer LHW ändern sich auch die Steuerzeiten und der Knick nach 6500 ist weg. Grundsätzlich wird der Motor aber mit dem EMO keine Drehorgel, dh auch mit LHW und grosser Gasfabrik macht der Puff bei 7000 zu. Auspufftests sind eher was für die Galerie und haben oft wenig Aussagekraft, da gerade die Kleinserienanlagen auf unterschiedliche Motorenkonzepte entwickelt worden sind, die sich bei einem Test gar nicht aufstellen oder berücksichtigen lassen.

      Der Lärm des S&S erklärt sich über den Endrohrdurchmesser, da nützt auch gute Wolle und ein langer Dämpfer wenig.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.