Kupplungseinstellungsprobleme bzw. Kickstarterporbleme

  • Hi!
    Hab in der SUFU nix richtiges gefunden!
    Ich hab ne Px 200 E Lusso(elestart) und hab die Komplett neu aufgebaut!
    Bin jetzt aktuell schon fast fertig allerdings habperts noch weng an der fein einstellung!


    - Wie stell ich den Kupplungszug richtig ein?
    - Mein Kupplungshebel bzw. der vordere Bremshebel kommen ganz schlecht zurück (woran kann das liegen)?
    - Wenn ich denn Roller nach vorne schieb dann geht mein Kickstarter mit nach unten - wenn ich Sie nach hinten schieb dann geht er nach oben bis zum eingetlichen Punkt und Klackt dann immer!!?!?!?!?
    - Wie stell ich meinen Vergaser am besten ein?


    vielen Dank schonmal im vorraus.


    Mfg Wolfi

  • Hallo!
    Kupplungszug einstellen hab ich so gemacht: Bei voll gezogenem Kupplungshebel mit eingelegtem Gang sollte kein signifikanter Unterschied zum Leerlauf festzustellen sein ( Also kein leichtes nach vorne schieben, etc.). Nach 5mm bis 1cm loslassen merkt man leichtes Moment nach vorne. Ab da zieht sie merklich an. Hauptsache, sie ist nicht zu locker eingestellt, damit bei voller Fahrt auch wirklich keine Reibung der Kupplung stattfindet.


    Das schlechte Zurückkommen kann entweder an dem Federbolzen bei den Hebeln liegen oder eher an den Zügen. Bei mir waren alte Züge drin und auch so, bis ich diese Teflonzüge eingebaut hab, der Unterschied zu vorher war enorm!!! Der Kupplungshebel ist nun fast mit einem Finger zu bedienen, vorher hat mir nach langer Stadtfahrt die Hand wehgetan, so schwer gings! Vielleicht hattest du auch Teflonzüge drin, die mal geölt wurden?Sollte man bei denen tunlichst vermeiden...


    Rest weiss ich nix zu :gamer:


    Grad den Vergaser würd ich auch mal richtig gut einstellen wollen!?

  • Moin


    Das die Hebel schlecht zurück gehen könnte an einer zu fest gedrehten Schraube liegen. Mal ein wenig lösen, dann sollten sie wieder leichter gehen.
    Kupplungszug.
    Dieser sollte etwa 1/3 Spiel vom Hebelweg aus gesehen. So das die Kupplung in zweiten drittel kommt. Einzustellen wie folgt:
    Kupplung mit Kraft nach vorne drücken, ich meine jetzt den Hebel unter deiner Dame. Dann den Nippel festschrauben. Dann mit Hilfe der Einstellschraube wie oben beschrieben einstellen. Die Einstellschraube findest du, in dem du einfach dem Kupplungszug folgst.


    Über den Kichstarter grübel ich noch.


    Zu deiner Gasfabrik hier ein guter link:


    klick mich


    dann noch viel spaß beim schrauben


    grüße von der küste


    holger

  • Danke schonmal für die schnellen Antworten!


    Hoffe es melden sich noch ein paar Leute!


    Mfg Wolfi

  • - Wenn ich denn Roller nach vorne schieb dann geht mein Kickstarter mit nach unten - wenn ich Sie nach hinten schieb dann geht er nach oben bis zum eingetlichen Punkt und Klackt dann immer!!?!?!?!?
    Wie Bitte?
    Hast du den Motor zerlegt bzw irgent etwas dran gemacht?
    Ist dir dabei ne Feder(die von der Kicker Welle) Übrig geblieben?Oder beim zusammenbau reingefallen,weil sie nicht mit Fett festgeklebt wurde?

  • ok,
    ich beschreib das Kickstarter problem nochmal etwas genauer!
    Wenn ich die "Alte" vom Ständer nehm und sie los schieb geht der Kickstarter langsam mit runter (er fällt nicht von alleine nur wenn sich das Rad dreht). Andersrum wenn ich sie rückwärts schieb geht der Kickstarter wieder nach oben bis zu dem Punkt an dem er eigentlich sein sollte ab da Klickt (überspringt) er dann.


    Ein neues Problem ist dazugekommen: Ist jetzt vielleicht etwas komplex aber vielleicht eins ja jemand an was es leigen kann.
    Hab jetzt alles angeschlossen Batterie, usw. wenn ich sie jetzt über den Kickstarter anmachen will tut sich absolut gar nix!!! Was kann das sein?


    Danke schonmal


    P.S. Ach ja auf die Frage ob ich den Motor zerlegt hab! JA hab in kommplett zerlegt neu abgedichtet und gereinigt.

  • Und was ich noch vergessen hab!


    Der Kickstarter hat kompression jedoch wenn ich ihn betätige dreht sich immer mein Reifen mit!

  • Muss ich in der Leerlaufstellung sein? Eigentlich hab ich schon alle Varianten der Schaltung ausgetestet!

  • Wenn nicht der Leerlauf eingelegt ist, ist es normal, dass sich das Hinterrad bei Betätigung des Kickstarters dreht. Das Problem mit dem hängenden Kickstarter liegt höchstwahrscheinlich daran, dass die Rückholfeder nicht richtig eingesetzt wurde oder diese gebrochen ist.


    Zum Beheben des Problems muss zwangsläufig der Motor zerlegt werden. Wirklich. :rolleyes:

  • verdammt! Wie schauts dann mit den Dichtungen aus? Hab ja komplett neue rein und diese mit so Dichtmasse beidseitig eingeschmiert! Kann ich die dann nochmal benutzen?


    Kann mir jemand sagen wie ich die Feder richtig einbau bzw. was ich falsch gemacht haben könnte? Hab schon gelesen dass man die ja nicht verkehrt herum einbauen kann oder stimmt das gar nicht?


    Ist hier im Forum jemand der zufällig bei mir aus der gegend kommt und sich damit auskennt (bzw. wisst ihr jemanden)

  • Tipp: Einfach ein bischen Fett auf die Feder dann bleibt se schoen am Platz. Das mit den Dichtungen ist so ne Sache ich würd neue hernehmen (kosten ja nicht die Welt) da du sie ja wahrscheinlich beim öffnen zerstörst (die sind wahrscheinlich ordentlich mit der Dichtmasse verklebt!) Aber geht recht schnell, ich musste auch 2 mal wieder öffnen bei meiner ersten revision... einmal Kickstartegummies vergessen, einmal die Feder des ritzels..... aus Fehlern lernt man

    So soll es sein! Vespafahrer aus München und Umgebung hier melden für gemeinsames Basteln und Ausfahren!

  • Tipp: Einfach ein bischen Fett auf die Feder dann bleibt se schoen am Platz. Das mit den Dichtungen ist so ne Sache ich würd neue hernehmen (kosten ja nicht die Welt) da du sie ja wahrscheinlich beim öffnen zerstörst (die sind wahrscheinlich ordentlich mit der Dichtmasse verklebt!) Aber geht recht schnell, ich musste auch 2 mal wieder öffnen bei meiner ersten revision... einmal Kickstartegummies vergessen, einmal die Feder des ritzels..... aus Fehlern lernt man


    Es mag sein, dass diese Feder, die das Kickstarterritzel in Position hält, mit etwas Fett in Position zu halten ist:



    Bei der Feder, die die Kickstarterwelle und damit den Kickstarterhebel in Ausgangsposition zurückholt, möchte ich gerne sehen, was du da mit ein bißchen Fett ausrichtest. Die Feder muss mit einiger Kraft mit einem Ende in die dafür vorgesehene Bohrung am Motorgehäuse gesteckt werden.


  • hm. na Gut dann wir mir wohl nix anderes übrig bleiben!


    Was ist mit den Kupplungsgummis??? Wo sind die?


    Ich halt euch auf dem laufenden! Bin für weitere Tips und Tricks jedoch noch offen!


    Wäre es ratsam die beiden Federn gleich neu einzubauen oder tun`s die alten auch noch?



    Mfg Wolfi

  • hab den Motor jetzt raus gebaut! muss da wieder alles ausen herum weg um den Motor zu teilen oder geht das auch einfacher?

  • Es muss halt alles weg, was das Trennen der beiden Hälften verhindert. Um alle Motorschrauben lösen zu können, müssen z. B. Polrad und Zündgrundplatte ab. Außerdem der Zylinder und der Auspuff.

  • Neue Frage!


    Hab den Motor ja jetzt schon raus! Aber kann das Kickstarter Problem auch mit ne schleicht eingestellten Kupplung zusammen hägen? Dass die vielleicht nicht ausgekuppelt hat? Ihr habt ja geschrieben dass ich im Leerlauf sein muss? Kann ich ja am besten im ausgebauten Zustand testen oder? Wenn der Kickstarter Hebel zurück kommt dann passt doch eigentlich alles oder?


    Mfg Wolfi

  • Kickstarter und schlecht eingestellte Kulu-da gibst nur zwei möglichkeiten.Entweder er greift und der Kickstarter überträgt die Drehbewegung oder er rutscht durch ohne etwas zu drehen.Wenn du den Motor wieder zusamen baust dann mach nen neuen Lima Dichtring ein-sicher ist sicher

  • lima?


    Kann mir jemand noch Tips zum RICHTIGEN einbau der Kickstarterrückholfeder geben! Muss die an irgend nem Punkt anliegen (Drehlage)? Falschherum kann man die doch nicht einbauen oder? Ist die dann auf spannung oder lose drin?

    Auf Fragen gibts immer Antworten!


    Suche:


    GT 160 Motor
    GT 160 Alles was so drann ist

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Matz ()