Hakenschlüssel für Xl2 lenkrad

  • Hallo


    Woher bekomme ich einen schlüssel zum Lösen der Muttern der Gabel ! Da die muttern versenkt sind kommt man mit einem Normalen schlüssel net ran ??


    mfgGollo

  • ist n spezialwerkzeug, kostet sehr viel geld. entweder ausleihen, oder nen dicken schraubenzieher nehmen und mit nem hammer die muttern abprügeln. ich habs mit ner dicken rohzange gemacht. ging auch sehr gut :whistling:

  • ich lei mir die schlüssel immer bei ner piaggio werkstatt, kaufen lohnt sich für mich nicht da ich die dinger nur super selten brauch.


    das werkzeug bekommt man aber bei sip usw. auch zu kaufen:


    sip: Art.-Nr.: BU5419

  • also ich habe es auf die hard core variante gemacht ... und habe tonnen weise WD40 eingesprüt und eine grossen schlitz schraubenzieher und hammer genommen ... der schraubenzieher auf einen zacken gesteckt und leicht drauf gehämmer und schon war die erste mutter offen mit der 2ten das selbe programm .... kannst auch mit ner grossen rohrzange probieren es geht aber braucht verdammt viel kraft und vorallem muss du immer schön schauen das du nur eine mutter erwischt .-..... so das wäre die hardcore variante
    den meines wissens ist der kronenschlüssel für die lenkstange verdammt teuer zumindest hier in der schweiz

  • hab sie acuhschon einmal aufgemacht mit dem Hammer und großen schlitz aber ichhab angst das die Mutter irgendwann nemme aufgeht ^^ Und ich sollte sie irgenwann aufamchen weil ich hab gerade kein Schutzblech vorne dranne und ich weiß net was die Rennleitung dazu sagt ! Ob die des Überhaupt Merken ??

  • da muss n schutzblech dran! ist sonst echt gemeingefährlich, du schleuderst anderen deinen dreck ins gesicht... toll.

  • Nehmtn altes Rohr, setzt vier Schweißpunkte darauf, feilt diese eckig und schon habt ihr euer Werkzeug. Darauf dann z.b. noch ne alte Nuss schweißen und schon klappts auch mit dem Drehmomentschlüssel zum festziehen.

  • nimm halt ne billignuss, die kann man prima schweißen. bei nem hochwertigen werkzeug wärs schade drum.


    und ja: du brauchst ein schutzblech, ist mein ernst. mindestens sonnen gayrelli

  • Wie bereits erwähnt: Große Rohrzange, oder aber eine große Grip-Zange. Die Variante mit dem Schraubenzieher und Hammer geht auch, aber wenn du abrutschst, gibts eins auf die Finger. :D


    Beste Grüße und viel Erfolg :thumbup:
    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • eben, aber du kannst auch zum Vespahändler der macht dir die Dinger lose und dann schiebst du nach hause oder nimmst einen Anhänger, aber der Vespahändler hat am Wochenende immer zu... Die Hammermethode hat bei mir nicht funktioniert...

  • Die Hammermethode hat bei mir nicht funktionier

    Hätte bei mir ohne Mithilfe auch nicht funktioniert. Lass das jemanden machen, der nich so viel Bezug zur Vespa hat :D
    Oder scheiss drauf und gib mal Gas, großer Hammer, großer Schrauber und drauf damit! Davor bisschen WD40.
    Da ich meins nu schon zum 2.Mal in 4 Wochen öffnen musste, hab ich mir allerdings auch ein Rohr mit draufgeschweißten Vierkantstücken gebaut. Nun hab ich wohl das nötige Werkzeug.
    Sip und 15 Euro dafür... tststs X(

  • Nochmals: Das Teil von Sip passt nicht!


    Den Hammer schwang ich schon recht ordentlich, nachdem ich die Vespa fast mit WD40 aus der Garage gespült und dann mit Heißluftfön und Gasbrenner heiß gemacht habe... da lief gar nichts. Mit Hilfe ging es dann wunderbar einfach und ich war bisschen sauer das ich da nicht sofort drauf kam...