Sind Blinker Pflicht?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sind Blinker Pflicht?

    ich habe mir seit kurzer zeit viele verschidene ältere vespas angeguckt und die meisten haben keine blinker? die älteren VNBs und VNAs haben zum beispiel keine. jetzt meine frage sind blinker pflicht? und kann man die einfach an vespas ranbauen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von speedaholic ()

  • Soweit ich weiß besteht für 50 ccmm Fahrzeuge keine Blinkerpflicht.

    Grundsätzlich gilt, was in der ABE eingetragen ist. Wenn das Fahrzeug in Deutschland zugelassen war, muss meines Wissens nicht nachgerüstet werden. Das ist bei Oldtimern genauso. Die dürfen so fahren, wie sie einst gebaut wurden.

    Wenn Du BLinker nachrüsten möchtest, mußt Du das mit Sicherheit eintragen lassen bzw. benötigst Du eine ABE
    Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter [url]http://www.pankow.de/2011/09/vespa-mi-amore-mit-der-vespa-50-n-spezial-uber-die-alpen-nach-italien/#more-357[/url] gibt's dazu einen kompletten Reisebericht
  • RE: Sind blinker pflicht?

    Hi,
    wie siehts aus mit deinem italienischen Hobel. Kannst dich für den
    Italiener schwer entscheiden. Blinker brauchten ich an meiner alten VBB2T auch nicht . Habe mir zwar wie du ernsthafte Gedanken darüber gemacht (wegen der Sicherheit) alleine. Aber wenns die Papiere oder das Baujahr 63 oder 62 nicht erfordern, vergiß es. Da Blinker anzubauen wird nur wieder umständlich. Ist halt nicht erforderlich. Kannst richtig
    aufsehen mit erwecken, wenn du den Arm austreckst. Man kann dann
    auch besser unterm LKW rausgezogen werden mit gestreckten Arm (kleiner Scherz).
    Gruß
    Richie
  • § 54 Straßenverkehrszulassungsordnung
    Besonders interessent dürfte hier wohl Absatz 5, Satz 4 sein?
    Demnach ist alles </= 125cm³ ohne Blinker zu fahren. Muss dann aber eingetragen werden.
    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Likedeeler ()