Vollabnahme §21 + Kosten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vollabnahme §21 + Kosten?

    Hallo zusammen,
    wie ich schon in einem anderen post geschrieben habe will ich mir eventuell eine alte PK 80@100 kaufen.

    Die Frage mit der Batterie hat sich nun geklärt, jetzt hab ich noch ne andere Frage an die Profis hier.

    Was kostet mich in etwa dieses Gutachten? Was muß ich beachten oder worauf muß ich besonderes Augenmerk legen?

    Ich will nicht 5x da hin, sondern eigentlich schon beim ersten mal durchkommen...die Wespe steht seit 5 jahren in ner trockenen Garage, evtl. neue Reifen? Leiden die Bremsen nach so ner Standzeit? Bowdenzüge? Sollte ich vielleicht die ersten Starversuche mit nem fetteren gemisch versuchen? (1:35 oder so)

    Ich hab von sowas keinen aber auch gar keinen Peil...

    Danke euch allen schon mal im Voraus...

    Andi
  • ...zur Abnahme kann ich nichts sagen, aber wenn das Ding so lange gestanden hat, bist du wahrscheinlich auch erstmal damit beschäftigt, die Vespe erstmal an´s laufen zu kriegen... Dann wollen ja auch noch verschiedene Gänge geschaltet werden und blinken und bremsen solltest du auch können!
    Würd erst dann zur Abnahme gehen, wenn du selber der Meinung bist, der Roller ist o.k.! Bis dahin is ja meistens schon ein etwas weiterer Weg... (bin aber auch kein Profi :O )
    ...keep rollin´...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bazzi ()

  • RE: Vollabnahme §21 + Kosten??

    TÜV anrufen - die sagen dir was alles zusammen kosten wird.


    Zuerst Vergaser putzen. Ich kann dir nur eine Ultraschall-Reinigung empfehlen, die ist wirklich gründlich und macht auch die kleinste Bohrung sauber - kostet 30 Euro beim Händler.

    Den Reifen ist die Standzeit wurscht, eventuell hat der hintere einen Standplatten, sollte aber wieder rausgehen. Profil sollte 2-3 mm betragen. Den Bremsen macht´s auch nix, aber generell alle Bowdenzüge mit WD 40 schmieren. Der Tank muss sauber sein.

    Alte Kerze raus, zuerst WD-40 ins Kerzenloch reinsprühen - über nacht stehen lassen. Vor dem ersten Startversuch vielleicht noch 2Taktöl (halbes Schnappsglas) in das Kerzenloch rein (qualmt so schön) . Sprit muss gewechselt werden - also absaugen. Nur 1:50 tanken - sofern kein Selbstmischer. Neue Kerze rein, Vergaser wieder druff, Benzinhahn auf, Choke raus und antreten.

    Dann sollte sie laufen, jedenfalls tat das meine nach 19 Jahren Standzeit inner Garage in Strasbourg.

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Stewie ()

  • Bei mir hat die Vollabnahme in München 90 Euro gekostet. Dafür gabs auch die Eintragungen in die ABE bzw. die Ausstellung einer ABE
    Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter [url]http://www.pankow.de/2011/09/vespa-mi-amore-mit-der-vespa-50-n-spezial-uber-die-alpen-nach-italien/#more-357[/url] gibt's dazu einen kompletten Reisebericht
  • Habe eine Frage zum Thema Vollabnahme.
    Und zwar hab ich eine PX200, welche seit 02/2004 abgemeldet ist und seit 05/2005 keinen TÜV mehr hat.
    Wie hab ich zu verfahren, um sie wieder anzumelden???
    Zuerst mal zum TÜV,klar. Aber muss ich eine Vollabnahme machen lassen??
    Wenn ja, kann diese nur der TÜV machen, oder kann ich die auch vom GTÜ-Prüfer hier um die Ecke machen lassen???
    Welche Kosten kommen in etwa auf mich zu???
    Vielen Dank für eure Hilfe.
  • RE: Vollabnahme §21 + Kosten??

    Original von Stewie
    Den Reifen ist die Standzeit wurscht, eventuell hat der hintere einen Standplatten, sollte aber wieder rausgehen. Profil sollte 2-3 mm betragen. Den Bremsen macht´s auch nix, aber generell alle Bowdenzüge mit WD 40 schmieren. Der Tank muss sauber sein.


    stimmt so nicht ganz. mit den jahren wird die gummimischung der reifen hart, und somit wirds zb. .bei nässe sehr gefährlich. ich würde also auf jeden fall 5 jahre alte reifen ersetzen.
  • Topic closed. Ggf. neu eröffnen. Dies ist das Archiv, falls es nicht aufgefallen ist.
    1. Wenn Du "Beratung/Hilfe" suchst und dann Renitent bist, suchst Du "Bestätigung" nicht nach "Beratung/Hilfe".
    2. “Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache deiner Mitmenschen.” - William Butler Yeats