sitzbankzapfen-mutter an v50 ab!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • sitzbankzapfen-mutter an v50 ab!

    hallo,
    die mutter, die den sitzbankzapfen der v50 von unten (angeschweisst an karosserie) hält, ist mir nun abge"kracht". gibt es einen weg nicht schweissen zu müssen?
  • soweit ich weiss istdie Mutter angepunktet..
    zumindes ist es bei meiner so gewesen. V50 Bj.79
    Ob die Mutter nun geschweißt ist oder net ist wurscht.
    eine lose Mutter da drann zu machen ist nur ein wenig mehr fummelei
    steht dem Zweck der Mutter aber nicht hinten nach....Du ziest sie ja fest und ob die Mutter geschweißt ist oder nur so rangeschraubt ist ist egal....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vespa_V50 ()

  • kann mir nicht vorstellen dass du ne mutter da hinten reinbekommst wenn der tank drin ist

    die musst wieder anschweißen, da sie schon fest dran sein musst
    wenn sie das nicht ist:
    a) dreht sie sich beim festschrauben mit, der zapfen wird folglich nicht fest
    b) kann sie sich beim versuch des losschraubens mitdrehen, du bringst folglich den zapfen nicht mehr raus

    wenn du bei eingebautem tank hinkommst um sie anzusetzen und festzuhalten (noch schwieriger..), dann ist gut
    ansonsten gibts eigentlich nur schweißen
    ob kaltmetall o.ä. das aushält weiß ich nicht
  • RE: sitzbankzapfen-mutter an v50 ab!

    vielen dank für die antworten. wisst ihr ob man mit eingebautem motor+auspuff irgendwie drankommt? (falls sich mein gewurschtel mit der metall-knete doch beim rausdrehen löst)
  • verstehe ich jetzt nicht. die mutter ist bei mir von ganz unten, also motor-und reifenraum angebracht. und von oben kommt der zapfen durch löcher an tank und karosserie. problem wäre ja, wenn sich die mutter beim aufschrauben von der karosserie löst- dann dreht sie sich mit. das heisst widerum das man sie festhalten muss. deshalb meine frage: kommt man bei eingebautem motor von unten an die mutter? (zum festhalten)