Tank ausbauen? Vespa PK 50 XL Automatik Bj. 87

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tank ausbauen? Vespa PK 50 XL Automatik Bj. 87

    Hallo Leute,
    wie zum Kuckuck baue ich bei dieser Missgeburt einer PK 50 XL Automatik Bj. 87 den Tank aus. (Wie es bei einer normalen Schalt-PK geht, weiss ich selber.......), Ich möchte den Benzinschlauch wechseln, weil die Kiste Sprit verliert. Der Tank ist durchgehend (original), also ohne Werkzeugkasten. Nachdem ich die Schrauben gelöst habe, die den Tank fixieren, bleibt der Tank am Benzinhahn hängen. An den Splint vom Benzinhahn kommt man weder von oben noch von unten ran, er verbirgt sich hinter einer Art Doppelwand. Muss ich den Stoßdämpfer und die Schraube der Schwinge lösen und den Motor ganz runterlassen? Das kann doch nicht sein, oder?
  • bei mir hat ziehen geholfen am besten richtig mit kraft
    allerdings musst selber gucken wie du den dann wieder reinbekommst ich hab ihn nur reingesteckt und jder konnte ihn abziehen jetzt liegt er in der garage rum da ich ihn eh nie zumach
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Es wird ja wohl eine elegantere Lösung geben....auserdem möchte ich nichts kaputt machen. Was ist mit dem Öltank blieb der heil? Kommt man von unten ran, wenn man den gesamten Motor runter läßt?
  • es blieb alles heil
    ich hab mal wo gehört das nur das plastikteil runtergehen sollte aber war bei mir eindeutig nicht der fall
    von unten kommt man bei der xl2 ich denk mal auch xl1 nur ran wenn man die arme eines 1jährigen hat

    ich habs auch ewig probiert das scheiss ding rauszubekommen irgendwann war ich soweit es sogar kaputt zumachen deswegen die gewallt aktion
    dem öltank pasiert nix der sitzt ewig weit weg und hat damit nix zu tun den kann man auch nicht abdichten oder so wie den tank
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Welches Plastikteil? Im Innenraum oder außen?
    Was ist wenn ich wie vorhin geschrieben, den gesamten Motor ablasse?
    (dann kann man wenigstens vernünftig daran arbeiten)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vespa72 ()

  • da wo man dreht oder es kann auch sein das es bei dir nicht aus plastik ist
    motor weg bringt gar nix da siehst nur eine blechwand mit loch und wie gesagt babyarme sonnst kommst da nicht rein
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Ist eigentlich ganz einfach:
    1.) 6 Schrauben oben am Tank lösen
    2.) Gummidichtung am Benzinhahn mit einem geeigneten Gegenstand entfernen
    3.) Mit Spitzzange den Splint nach oben spannen und Benzinhahn rausziehen
    4.) Tank nach oben abnehmen

    Siehe: PK Automatik: Tank ausbauen und einbauen

    Hab' ich in den letzten 3 Wochen ca. 20mal gemacht.

    Beim Einbau den Splint VORHER befestigen und dann nur noch nach oben spannen, wenn Du den Hahn wieder einsetzt.
    Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter [url]http://www.pankow.de/2011/09/vespa-mi-amore-mit-der-vespa-50-n-spezial-uber-die-alpen-nach-italien/#more-357[/url] gibt's dazu einen kompletten Reisebericht