Was bringt ein leichteres Schwungrad?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • genau, soll er es da nachlesen

    aber eben nicht die geschichten hier ausm forum glauben ;)


    hier wird sofort für jeden ein 75ccm (oder mehr) zylinder empfohlen, da spricht niemand von einer mehrbelastung für lager und welle etc. :rolleyes:
    abers HP4-Rädchen macht alles kaputt (nun schon mehrfach solche meinungen gelesen)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alexhauck ()

  • Ich persönlich empfehl die 75er eher weil die Leistung sich schon sehr nennenswert entwickelt. Das HP4 verbessert ja eher Beschleunigung und Ansprechverhalten. Im übrigen sind die HP4 Rädchen meiner Meinung nach recht teuer!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • Original von alexhauck
    +bessere beschleunigung
    Das stimmt.

    +mehr kraft am berg sowie im soziusbetrieb
    Das stimmt nicht. Die Kraft im Vergleich zum originalen Lüfterrad geht verloren, da ja weniger Schwungmasse vorhanden ist.
    Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.
  • Original von goeksus
    +mehr kraft am berg sowie im soziusbetrieb
    Das stimmt nicht. Die Kraft im Vergleich zum originalen Lüfterrad geht verloren, da ja weniger Schwungmasse vorhanden ist.


    Aha. Sprich ich bin unfähig meinen Tacho abzulesen

    Berg hoch, org. Polrad 40 km/h, HP4 45 km/h

    und dass man mit "Beifahrer" und leichterem Polrad ebenfalls leichter von jeder Ampel etc. wegkommt ist wohl auch klar

    und bei nem starken Motor macht sich ein leichtes Polrad natürlich nicht so stark bemerkbar, ein 20 PS Motor hat keine Probleme ein 3 kg Rad in Schwung zu bringen... aber bei 3 PS machts nen Unterschied
  • Je kleiner die Schwungmasse, desto leichter dreht der Motor hoch.
    Ist die Schwungmasse zu klein, reißt das Leistungsband bei Gegenwind,
    am Berg beim Gaswegnehmen... und er wird keine Drehzahlen mehr erreichen. Geh mal am Berg vom Gas, und du wirst wissen was ich meine.


    und bei nem starken Motor macht sich ein leichtes Polrad natürlich nicht so stark bemerkbar

    würde ich auch bezweifeln
    Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.
  • Original von goeksus
    Ist die Schwungmasse zu klein, reißt das Leistungsband bei Gegenwind,
    am Berg beim Gaswegnehmen... und er wird keine Drehzahlen mehr erreichen. Geh mal am Berg vom Gas, und du wirst wissen was ich meine.


    wir einigen uns darauf dass meine Vespa wohl von nem andern Planeten kommt wo deine Gesetze nicht gelten, ok ? ;)

    Möge es jeder selbst probieren...
  • Wenn du dir deins Fräsen lässt vergiss nicht das es ausgewuchtet werden muß, sonst kann es für die Laufruhe deines Motors negative Folgen haben!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • sonst kann es für die Laufruhe deines Motors negative Folgen haben!


    Laut SCK sorgt ne unwucht von 5-6 gramm für eine Kurbelwellenstumpfbelastung von 80-90 Kg.
    Wie das dem Stump auf dauer bekommt siehe Anhang

    Also sollte dein Kumpel das wuchten nicht vergessen.
    Bilder
    • Kopie von LHW broken.jpg

      96,84 kB, 671×513, 212 mal angesehen
    Weapons of Mass Destruction