3.00er Primär hat Macken - trotzdem okay?

  • diese macken kommen von den kupplungsbelägen. die haben sich durch hohe motorleistung oder einfach im laufe der zeit in diesen korb reingefressen. wenn du diesen korb benutzen willst, die macken ausfeilen, dass der korb wieder glatt wird. sonst kannst du nicht mehr auskuppeln.

  • Muss ich dann nur die rausgebrochenen Ecken und/oder auch die Riefen im Korb rausfeilen? Und wenn auch die Ecken weg sollen, ist dannder Platz für die "Flügel" an den Kupplungsscheiben zu groß, oder spielt das keine große Rolle?

    Einmal editiert, zuletzt von loucyphre ()

  • Würd ich nicht mehr fahren. Wenn du soviel wegfeilst (naja, da ist wohl eher sägen angesagt), bis die ganzen tiefen Täler weg sind, hat die Kupplung da drinnen soviel Spiel dass sie sich beim Lastwechsel immer im Korb etwas dreht und dann erst recht wieder neue Macken reinschlägt.


    Wenn dir die Primär am Herzen liegt wäre es noch möglich den Korb einer 1-Eur-Originalprimär darauf zu schrauben/nieten. Die gibts ja wie Sand am Meer...

  • Ich würd nen neues einbauen !!

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • hätte ich sogar noch diverse da. wer kann / macht denn sowas lösen und neu festnieten? oder ginge das auch mit schrauben?

  • du musst dir halt was überlegen, was temperturbeständig ist, und sich vor allem nicht lockert. du kannst dir ja mal die gruseligen motorplatzerbilder ansehen....


    bevor du da mit nieten usw ewig rummachst, kaufs halt neu

  • Na klar geht das mit Schrauben, da findest du bestimmt so einiges im GSF mit dem Stichwort "GSF Repkit" 8) Das Repkit brauchst du natürlich nicht, bei dir is ja der Korb im Eimer, aber wie das verschraubt aussehen sollte siehst du dann.