pk50 xl1 geht aus wenn ich den choke wärend der fahrt ziehe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • pk50 xl1 geht aus wenn ich den choke wärend der fahrt ziehe

      hi,

      mien pk50 xl1 geht aus wenn ich den choke wärend der fahrt ziehe! wenn es drausen kälter is oder regnerisch (feucht) springt sie mit dem choke besser an (einmal kicken) aber wenn ich ihn wärend der afhrt ziehe geht sie aus! an der vespa is motortechnisch bis auf nen sito plus alles original!

      is das normal oder an was kann das liegen, vergaser falsch eingestellt?

      schon mal thx... :thumbsup:

      gruß hip

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hip ()

    • sehr witzig??? wieso sollte man denn eine MOTORSTARTHILFE wie den Choke während der Fahrt ziehen? und sich noch wundern das der motor das nicht mag. WEnn das Ding dauergezogen sein sollte, hätte man es dir wohl nicht eingebaut, sondern auf dauerzug gestellt
      166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°
    • sorry hab mal wieder ausversehen den largeframebereich erwischt!!

      ja man kann so aber doch testen ob er zu mager eingestellt ist oder? natürlich will ich nicht mit gezogenem choke durch die gegend fahren ;)

      was kann ich eigentlich machen das das choke gezogen bleibt? wenn ich mom antrete muß ich den choke mit der hand gezogen halten. normal bleibt der doch von alleine gezogen, oder? die schraube vom schieber hab ich schon ordentlich fest gezogen aber der choke bleibt immer noch nicht draußen! gibts da irgend nen trick?