Geradeauslauf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geradeauslauf

    Ich bin mir nicht wie das Bauteil heißt, daher konnte ich die Suche nicht benutzen. Falls es das Thema schon gab, würde mir ein Stichwort reichen, nachdem ich suchen kann.

    Bei meiner PK 50 XL Bj. 86 hat die Lenkung eine Art "Zentrierungshilfe", die es mir ermöglicht auf geraden Strecken kerzengeradeaus zu fahren. Um zu lenken, muss ich einen sehr geringen Widerstand überwinden, egal ob ich nach links oder rechts lenke. Es fühlt sich so an, als wäre da eine Art geschwungene Mulde, die das möglich macht. Bei aufgebocktem Zustand (Hauptständer), bemerkt man das am besten, wenn der Lenker um die Mitte herum bewegt wird.

    Nun zu meinem Problem:

    Ich kann mich täuschen, aber ich habe das Gefühl, das dieser Effekt stärker wird. Gibts es da einen Verschleiß oder bilde ich mir das alles nur ein?
  • Ganz nebenbei: Meine '86er PK 50 XL hat keinen Widerstand der sie geradeaus fahren lässt. Und ich fänd' sowas auch extrem unangemessen!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • Hallo,

    da es ein oberes und ein unteres Lenkkopflager gibt, muss die Lenkstange raus, also alles an Zügen abmachen, was durch die Lenksäule verläuft, dann Lenkkopf runter, obere Muttern lösen und das ganze Gedöns samt Vorderrad raus-neue Lager rein, und wieder zusammenbauen. ISt eigentlich an einem Nachmittag auch für Ungeübte machbar.
    Gruß
    Daniel