PX200E Lusso 10PS -> 12PS Vorfragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PX200E Lusso 10PS -> 12PS Vorfragen

      Hallo!
      Also der Plan ist, meinen derzeitigen 10PS-Zylinder gegen nen 12PS Rally-Zylinder auszutauschen.

      Jaja, ich hab das schon mal in nem anderen Thread erwähnt, aber ich hab nun alle Teile bestellt und bis zum Wochenende sollte alles da sein. Hab mir auch die O-Tuning-Anleitung durchgelesen, aber für ne Woche wohl zu viel Aufwand.
      Da ich nun die nächste Woche den Umbau machen werde und in ca 2 Wochen ne Tour fahren will, bin ich ein wenig nervös, ob alles reibungslos klappt 8|
      Für folgende Fragen habe ich die SuFu benutzt, manche Antworten haben aber entweder nicht gepasst oder waren zu ungenau.

      Wenn ich schon dabei bin, würd ich gern das Lüfterrad abdrehen, damit die Vespa schneller am Gas hängt. Ich weiss leider im Vorhinein weder, welchen Abzieher ich dafür brauche, noch wie genau das LüRa abzudrehen ist.
      Ein Kompadre meinte, er hat bei sich das LüRa ohne Abzieher mit Holzklötzen etc. runterbekommen, geht das :?: Sonst muss ich mir unbedingt noch nen Abzieher besorgen, vielleicht kann mir dabei auch jemand sagen, welche Größe da bei dem oben erwähnten Vespamodell passt?
      Das Abdrehen übernimmt ein Bekannter in seiner Firma und braucht dazu die Infos, ob von aussen nach innen oder andersrum abzudrehen? Hätt vielleicht jemand ein aussagekräftiges Bild parat?
      Laut Pornstars TuningAlmanach wiegts wohl 3 Kg und kann ja bis auf unter 2Kg abgedreht werden. Gehe ich bei 2Kg schon Risiken ein? würde gern weiterhin nen haltbaren und einstellbaren Motor samt Lagern haben :rolleyes:
      Auswuchten kann er auch und zwar auf Milligramm genau, fragt sich nur wie genau das unbedingt sein sollte?((Aufwand) Dazu ob das Abnehmen von Unwucht einfach mittels Bohrungen gemacht werden kann/andere Tips?

      Desweitern hab ich dann Fragen zum Abblitzen: 19-23° vor OT ist ja n recht großzügiger Wert. Je weniger umso mehr Belastung wars ja, is die Mitte mit 21 ° i.O. oder bringen da auch noch die letzten 2° auf 19° was? O-Auspuff, daher wohl net ha?

      Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen mit dem Umbau gemacht und kann mir sagen was es zu beachten gibt ausser
      -neue Kolbenringe
      -neue Vergaserbedüsung (Nehme an die Vespa-Wiki aufgeführte 12PS-Rally Bedüsung fürn Anfang?)
      -neue Fußdichtung
      -Zylinderkopf bisschen Planschleifen empfehlenswert? (wie über SuFu gefunden mit Glasscheibe und Schleifpapier)
      -Übern Kolben schon nur leicht und bisschen mitm 600er Schleifpaper drüber?

      Joar, der Rest ergibt sich dann wohl, wenn ich mich ans Zerlegen mache und irgendwas nicht passt :P
      Werd mir am Weekend mal nen LED-Blitzer basteln und wenns funzt und Interesse besteht ma die Anleitung reinstellen.

      Danke schonmal für eure Antworten!
      Grüße
    • Mönsch Mönsch, kann mir nicht mal jemand sagen, ob ich zum Abziehen des Lüfterrads wirklich nen Abzieher brauche??? Und wenn ja welche Größe???

      Bittööbittöö, das wär heut noch gut zu wissen ^^
    • Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      Brauchst du, passend für das M28 x 1 Gewinde am Polradkonus. Mit Holz und ähnlichen Hobbyheimwerkermethoden würde ich mich gar nicht rumplagen, wenn es passendes Werkzeug für unter 10 Euro zu kaufen gibt.


      Ah Danke, endlich ne Info jubel

      Naja mal schaun, was das hier in Muc kostet, düs ich heut Abend mal rum... Der Kompadre hat gemeint des ging bei ihm ganz locker, deswegen die Frage.

      Danke
    • Hmm, rege Beteiligung :P
      Der neue gebrauchte 12PS-Zylinder ist leider noch nicht angekommen, hoffe auf morgen. Derweil hab ich mal mit den Vorarbeiten angefangen.

      Der LED-Abblitzer is gebaut, funzt gut. Der Motor läuft momentan mit 18° vor OT, ist das nicht ein bisschen wenig?

      Dazu hab ich den Motor abgesenkt und den Zylinder abgebaut...hätt da nun ein paar Fragen, damit ich morgen weitermachen kann...

      1. Auspuff abgebaut, reingelangt wo der puffi an motor angeschlossen wird und Öl an den Fingern...is das normal?

      2.Gummi des hinteren Stoßdämpfers zum Motor. Wie krieg ich den denn ausgewechselt, der sitzt ja sehr fest.

      3.Im Zylinderkopf ist ne komische Schicht drauf...so Öl-Krustenzeugs. Deutet das auf zu fett gefahren hin oder ist das normal?


      4. Das gleiche auf dem Kolben und vom OT dessen nach oben im Zylinder.

      Krieg ich das mit Verdünnung oder so weg?

      5. Auf dem Zylinderkopf aussen ist so Plastikzeugs drauf, irgendwie als wärs hingeschmolzen, kann/soll ich das einfach wegmachen oder hat das nen Sinn?


      6.Muss ich die Kolbenringe auf jeden Fall wechseln? Hab neue hier, aber die jetzigen schauen eigentlich noch ganz gut aus?
      Wenn ja, wie bekomm ich die neuen sicher drauf, ohne dass die brechen?


      7.Abdrehen vom Lüfterrad wohl von innen nach aussen? aussen drauf sitzt ja der Zahnkranz vom glaub E-Starter.
      Wieviel abdrehen???


      Danke für alle Antworten!
      Grüße hoiss
    • Also die Kolbenringe würde ich auf jeden Fall wechseln, vom Bild her sehen die ziemlich abgenutzt aus ( wenn die Ringe nicht mehr ganz dicht sind, dann wird es da drunter schwarz)
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Also die Kolbenringe sind getauscht, der Kolben gesäubert, bearbeitet und mit am 360er quer zur Lauffläche bisschen geschliffen. Dazu der Zylinderkopf gesäubert und poliert (der soll doch innen richtig aalglatt sein wegen wenig Ablagerungsmöglichkeiten!?).

      Wenn nun der Zylinder mal ankommt, will ich den möglichst schnell montieren und alles einstellen, kann mir da von den über 100 Leuten, die diesen Thread bisher angesehen haben, vielleicht bitte jemand nen Schubs in die richtige Richtung geben und ein paar meiner Fragen beantworten??? Bitte :) :gamer: :!:

      Frage 5 und 7 wären dabei sehr aktuell und interessant!

      Dazu kommen neue, die mir hoffentlich jemand beantworten kann, sonst steh ich ein wenig böd da :whistling:

      8. Mein Zylinderkopf scheint geebnet werden zu müssen, dazu Glasplatte usw... 360er Schleifpapier hab ich leider nur, i.O.?
      Immer auch die entsprechende Fläche vom Zylinder bearbeiten oder kein Muss?

      9. Setup Vergaser ist mir völlig schleierhaft. Bitte um Hilfe!!!
      Hab heute aus lauter warten auf den neuen Zylinder den Kolben nach der O-Tuning-Anleitung von freakmoped.at bearbeitet. Der neue 12PS-Rally-Zylinder soll aber VORERST unbearbeitet bleiben, geht diese Kombination problemlos? Mit welcher Bedüsung sollte ich anfangen? Die der 12PS-Rally von germanscooterwiki.de/index.php…ell%27orto_SI_Einstellung oder wegen dem bearbeiteten Kolben ne andere? Oder ne ganz andere??? ?(

      Bitte um Beteiligung, will keinen Klemmer oder sonstwas :huh:

      Grüße!
    • hi

      zu 3 & 4 diese Ölkohleablagerungen kommen vom schlechten Öl >> meistens Tankstellengemisch>< ablagerungen sollten unbedingt weg

      zu 5 vermutlich was von der Zylinderabdeckung >> kann weg

      zu 6 Ringe gehören neu unterhalb der ringe ist der Kolben schon schwarz >> blowby ringe dichten nicht mehr 100%ig

      zu 8 es reicht nur den Kopf zu planen besorg dir aber noch zusätzlich ein 600er und 800er Naßschleifpapier

      zu 9 würd einfach mal mit der orig. Rallybedüsung arbeiten ,wen sie dann läuft immer kontrollieren und gegebenenfalls umdüsen

      zu 1 ist normal da nie das gesamte Öl im Gemisch verbrennt

      zum abblitzen >> 23° v OT reicht weniger <23° bringt nichts

      rally221
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Zu 7. Mach den Ring runter(Elestart)bringt schon einiges,Feinwuchten ist Pflicht.Vor dem Zerlegen macht man auch immer den Motor sauber.Den Kolben solltest du auch mit nem 600 Naßschleifpapier abziehen(Ölkohle und Riefen).360er ist ganz schön grob...
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • Ah genau das wollt ich noch fragen:
      Der Zylinder ist heute angekommen, etwas angerostet und innen auch teils Flugroststellen. Auch Längsrillen, die aber glaub nicht der Rede wert sind... Hab das wegpoliert soweit es ging, und war mir unsicher, ob ich auch gröber vorgehen kann. Die eigentlichen Schleifspuren im Zylinder sind ja schräg nach links und rechts oder? Hätt mit am 360er mit Kreide drauf mal drübergeschliffen... Ein Bekannter hat das anscheinend schon mal mit nem 200er gemacht, allerdings bei nem Traktor :rolleyes: