V50 136er Malossi / PK-Gabel + Grimeca / Franz Auspuff / Motoscope mini , aktuell Umbau auf Vollhydraulik / die never ending story

  • Der Motor ist nun neu abgedichtet und neu gelagert aufgrund des lockeren
    Rep-Kits. Nun läuft die Möhre viel zu fett. An der Vergasereinstellung
    wurde nichts geändert. Hatte zuvor oft das Problem dass sie bei längeren
    Vollgas nur sehr langsam wieder runter kam. Dann war das wohl doch
    Falschluft!?



    Und komischerweise schleift mein Polrad nun nach neu zusammenbau an
    der Abdeckung, allerdings wurde nichts geändert ausser wie gesagt neu
    gelagert und gedichtet. Versteh die Welt grad irgendwie nicht.

  • das sieht nach falschluft aus, polrad kann schon reichen, wenn du die abdeckung ein wenig versetzt montiert hast

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • Super! vielen dank! klingt doch schön sportlich und nicht zu laut!!!


    biste mit der Performance von dem Pott zufrieden? kommt der wirklich so schön früh wie es heißt? :)

  • soll sehr viel fahrbarer sein, da ein drehmomentplateau und kein buckel wie beim franz, kommt früher, geht später. ich warte noch auf meinen vom beschichten :((

  • Ja mir gehts da um Erfahrungsberichte. ...was der prinzipiell kann bzw. Können soll weiß ich:)


    Hab da auch schon viel mit dem falkR geschrieben....bei dem haufen geld muss man sich aber auch sicher sein; -).....haben will ich ihn schon!

  • Ach herrlich, so schraubt es sich doch gleich tausend mal besser :love:


    - Motortraversengummis gegen PLC Teile getauscht.
    - Vorderachse raus, die bekommt neue Teile. ( SIP Bremssattel Titan + BGM F16 Dämpfer )
    - den alten Pseudokleberahmen abgerissen und nen Monoschlitzrohr aufgebördelt.. ( 2-3 Macken hab ich drin, aber die stören mich nicht wirklich, is ja ne Reuse).


    Morgen gehts weiter mit der Frontgabel. Dann hoffentlich auch wieder in die Vespa rein.


  • Hab natürlich nicht dran gedacht dass der BGM oben an der Aufnahme weiter raus steht. Also heute passenden Federteller bestellt welcher oben weiter raus baut.




    Dazu reicht leider nicht mehr den Kotflügel zu "dehnen". Hab dann mal ne "leichte" Beule in den Kotflügel gehämmert. Den Lack natürlich vorher mit Heißluftfön geschmeidig gemacht.




    Der Bremssattel kann sich schon mit dem Federbein zusammen sehen lassen


  • Alles ist zusammen gebaut. Neuer Steuersatz drauf. Neue Bremsflüssigkeit, entlüftet, Beule im Kotflügel, Lack leicht gerissen trotz erwärmen der Stelle fürs Hämmern, aber was tut man nicht alles. Nun nur noch das Kabel fürs Motoscope mit Stecker versehen, kommt die Gabel wieder in die Reuse rein.


  • schmeiß die gummileitung raus. da muss stahlflex hin, wenn schon nicht vollhydraulisch.

  • Gesagt, getan. Stahlflex, schwarz ummantel mit Titangrauen Anschlüssen und passender Länge.



    Dachte an Plug and Play, dem war wohl nicht so. Der Deckel muss ein wenig Material lassen, damit dort die Leitung verschraubt werden kann.




    Dann sind noch die Stehbolzen von der Classic Trommel im Arsch :thumbdown: . Mal schauen dass ich eine von der NT auftreibe, dann hab ich auch nicht mehr die Schüsselbremsscheibe . Tachoantrieb is ja bei mir auch hinfällig dank Digitaltacho.

  • Die Teile von Grimeca Classic und `98/NT sind nicht kompatibel...

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.