PK 50 XL Automatik - die beiden Schrauben am Vergaser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50 XL Automatik - die beiden Schrauben am Vergaser

      Hallo,

      ich habe immer noch Ungewissheit über die beiden Schrauben am Vergaser bzgl. der Grundeinstellung (ca. 4 Umdrehungen raus). Welche muss ich in die Grundeinstellung bringen? Die durch die Abdeckung des Luftfilters raus schaut oder die Schrube hinter dem Stopfen?

      Habe hier im Forum leider beide Varianten als Beschreibung gefunden. Wäre wirklich dankbar über kurze Beschreibung welche der beiden Schrauben (Position) ich bei der Automatik um diese 4 Umdrehungen raus drehen muss.
    • Die Schraube die Du direkt sehen kannst, ist die Gemischschraube. Hier tatsächlich 4 Umdrehungen rausdrehen. Die Schruabe unter dem Gummistopen ist die Standgasschraube. Standgas solltest Du immer nur bei warmgefahrenen Motor einstellen.

      Alles klar damit?

      Beste Grüße und viel Erfolg :thumbup:
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Hi Automatix, das Bild der Betriesanleitung sagt etwas anderes. Schau dir das doch mal genau an. Außerdem wiederspricht es der Erfahrung, das die Gemischschraube frei zugänglich ist, und die Leerlaufschraube versteckt. Seite 26 und 27 der Betriebsanleitung und ein Bild des Vergasers sollten jetzt wohl Klarheit schaffen. Wenn man beim Betätigen des Gasgriffes auf den Vergaser schaut, kann man erkennen, daß die untere Schraube der Anschlag für den Gaszug darstellt.

      klaus
      Bilder
      • S26.jpg

        209,05 kB, 1.215×856, 128 mal angesehen
      • S27.jpg

        199,17 kB, 1.220×861, 139 mal angesehen
      • Vergaser-Auto.jpg

        249,13 kB, 1.536×1.152, 129 mal angesehen
    • Dafür gibt's die Erleuchteten :D . Danke Klaus. Witzig allerdings: Wir diskutieren hier über Leerlaufschrauben und Gemischschrauben und die Anleitung von Piaggio spricht von der Wortkombi "Leerlaufgemischschraube". Wat denn nun? :D

      Beste Grüße,
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Hi, die Jungs von Piaggio haben Recht, Du veränderst nur die Lüftmenge im Leerlauf. Die Benzinmenge wird durch die Leerlaufdüse vorgegeben. Das hat nichts mit dem Normalbetrieb zu tun. Es geht nur darum einen stabilen Leerlauf einzustellen. Die Schraube heißt beim normalen Schaltroller (XL) um übrigen genau so.

      klaus
    • Also, ich fühl mich jetzt erleuchtet :thumbsup: Wenn nur jeder so präzise (mich eingeschlossen) Rat verteilen würde. Danke Klaus und Respekt für die super korrekte Darlegung! Unser Freund hier hat sicherlich auch die endgültige Erleuchtung zu seinem Problemchen erhalten.

      Beste Grüße,
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Danke auch noch mal für die Aufklärung.

      Aber genau diese unterschiedlichen Beschreibungen hatten zu meiner Verwirrung geführt. Hatte es in der Vergangenheit richtig gemacht, aber mit einer gewissen Unsicherheit. Diese ist dann hiermit beseitigt.