75cc. sehr viel Aufwand.. kein Plugplay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 75cc. sehr viel Aufwand.. kein Plugplay

    Ich bin immer noch unentschlossen wie ich meine Vespa PK 50 S tunen soll.. ich will so einen v. max von 66 -70 km/h und mehr durchzug am Berg...

    Jetzt wollt ich mir uhrsprünglich einen 75cc. Polini Race holen, dazu noch das Pinasco Zahnrad einen Rennpuff (Simonini Taligun oder Leo Vinci) und einen 19.19 Vergaser..... Ist ja noch alles relativ Plugplay..

    ich muss also nur den Zylinder wechseln.. pinasco verbauen krieg ich auch hinn.. den Puff werd ich auch schaffen am motor anzuschrauben....
    .. und die Zündung umstellen da komm ich ja nicht drum Rum wenn ich 75cc. will ist zwar lästig aber das werde ich auch schaffen.. mit Schrauberlings hilfe :D

    Was mir allerdings Sorgen bereitet ist der Vergaser.. erstens ist das einstellen was ich gehört habe relativ schwierig und außerdem muss man bei einem größeren Vergaser so habe ich gelesen auch die Überströme fräsen...

    Und da war es vorbei.. erstens nehme ich mal an das ich zum Fräsen den Motor spalten muss und das interessiert mich nicht und zweitens will ich nichts herumfräsen...

    Wenn ich jetzt einen 75cc. Polini ohne Race nehmen würde brauche ich ja noch keinen 19er Vergaser aber auch einen 16.16 und da werd ich die Überströhme auch Fräden müssen oder???

    Das wird mir alles zu viel!!
    Ich meine ein wenig am zylinder herumschrauben das krieg ich hin aber vergaser einstellen und fräsen und zündung das ist schon heftig...

    Kennt ihr einen guten Mechaniker der sich mit Vespa auskennt und mir das machen könnte?

    ps. wohne in Salzburg :D :D :D
    Ich kann doch nicht 4 Takte lang auf EINEN Zündfunken warten!!!
  • Du brauchst für keinen 75er Zyli unbedingt einen größeren Vergaser, der 16er reicht allemal. Und fräsen muß man auch nicht, auch nicht für den 19er. Man holt dann zwar nicht alles aus dem Motor raus, aber das macht nix. Und Vergasereinstellen ist auch nicht so schwierig wie's klingt. Man sollte sich nur Zeit nehmen und willens sein den gleichen Handgriff immer und immer wieder zu machen, dann klappt das schon!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • Original von Nick50XL
    Du brauchst für keinen 75er Zyli unbedingt einen größeren Vergaser, der 16er reicht allemal. Und fräsen muß man auch nicht, auch nicht für den 19er. Man holt dann zwar nicht alles aus dem Motor raus, aber das macht nix. Und Vergasereinstellen ist auch nicht so schwierig wie's klingt. Man sollte sich nur Zeit nehmen und willens sein den gleichen Handgriff immer und immer wieder zu machen, dann klappt das schon!


    Okay das beruhigt mich... dass ich nix fräsen musss... =)
    Und geduld habe ich genug also das sollt beim Vergaser einstellen nicht das prob. sein.

    mfg
    Ich kann doch nicht 4 Takte lang auf EINEN Zündfunken warten!!!