Gehäusedeckel gerissen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gehäusedeckel gerissen

    Hallo Leute,

    brauche dringend mal euren Rat.

    Habe meinen Motor V50 BJ.74 komplett zerlegt, gereinigt und neue Rennwelle
    eingesetzt und alle Lager neu eingestzt. Der Gehäusedeckel (Lima Seite) ließ sich einwandfrei wieder drauf setzen und ich konnte alle Motorschrauben wieder normal anziehen, ohne Kraftaufwand oder das sich was verklemmt hat.
    Jetzt kommt`s:
    Als ich die hintere Bremstrommelplatte (Grundplatte) wieder aufschrauben wollte hörte ich ein kleines reissen.
    Es stellte sich heraus das auf der Gehäusehälfte Lima-Seite beim Lager der
    Nebenwelle sich ein Riss gebildet hat.
    Das wars mit der Gehäusehälfte.

    Wo war jetzt der Fehler bzw. was habe ich falsch gemacht??

    Alles war erwärmt und auch lies sich der Motor mit den zwei Hälften einwandfrei verschrauben.

    Danke für Eure Hilfe

    gruss Mimo