Genetisch bedingte Blechneigung, gibt es sowas?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genetisch bedingte Blechneigung, gibt es sowas?

      Habt ihr euch auch schonmal die Frage gestellt warum ihr auf so dünnwandige Blechschüsseln steht:
      hergestellt von `spitzfindigen` Italienern, oft schon altersschwach bei der Auslieferung, keinerlei `deutsche Gründlichkeit` zu erkennen, keine Garantieansprüche bis Ultimo, meist untermotorisiert von Bremswirkung keine Rede, vom Coolnesfaktor a´la Harley mal ganz zu schweigen!

      Irgendetwas muß wohl dran sein, ist das ganze am ende erblich bedingt?
      Sicher haben einige von euch auch irgendwo Fotos oder sowas aus der familiären Geschichte das Hinweise geben könnte, oder?

      Ich bin jedenfalls auf ein Foto gestossen.
      Mein Vater war in den 50ern Mitglied im örtlichen Rollerclub. Dürkopp Diana mit Tigerfellsitzbank und Chrombügeln " der schnellste Roller am Markt" hat er immer erzählt - cool auf jeden Fall.

    • Bei mir ist es genau anders rum. Jeder will mir das Rollerfahren ausm Kopf treiben weil:
      -zu gefährlich
      -zu teuer
      -ich schenk dir lieber ein Auto das nur 45 km/h fahren darf (würde meine Oma nie machen sagt sie aber immer)
      -Du hasst kein Schutz umdich, eine dicker BMW macht dich platt....du bist auf die Vernunft anderer angewiesen.............

      Alle reden so bis auf meine Mutter die früher mal Motorrrad gefahren ist. Sie ist nicht dafür und nicht dagegen. Sie will nur immer das ich mir nen neuen Roller mit besserem Licht, Bremsen...kaufe........
    • Wenn das nicht mal ein genialer Thread ist! Will mehr Opa-Fotos sehen! klatschen-)

      Mein Dad war eingefleischter Mopedfahrer. Roller konnte er sich ned leisten.
      Wer viel spricht, hat weniger Zeit zum Denken.

      Klug zu fragen ist schwieriger, als klug zu antworten.
    • Mein Vater ist als Student in den sechziger Jahren Heinkel gefahren, hauptsächlich die Strecke vom Studienort Hamburg heim zur Mama nach Pforzheim :D . Fotos davon habe ich leider nicht. Seitdem saß er nur einmal wieder aufm Zweirad, auf meiner ersten Vespa vor 12 Jahren. Wir sind uns aber einig, dass "wenn Roller, dann aus Blech".
      Hessisch by nature
    • Bei mir gibt es fast keinen in der Verwandtschaft der Roller fährt. :D

      Mein Dad ist bisschen Roller gefahren. Aber mein Bruder hat den Roller dann geschrottet.
      Ich bin eigentlich selber darauf gekommen. Bin seit fast 3 Jahren mit Pocketbikes beschäftigt. Fast schon süchtig nach motorisierten Zweirädern.
      Als meine Eltern dann zugestimmt haben, hab ich zugeschlagen.

      Diese Blechroller sind aber einfach nur geil :thumbsup:

      MfG Seimän
    • genetische blechneigung würde ich mal abstreiten, aber nicht die genetische neigung blech zu reden ;)

      sonne diana wär auch ganz schnuckelig, nur isses da so schwierig, ein wrack zu kriegen... oder ersatzteile, oder überhaupt irgendwas. :) aber chic ist die schon
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Vespa Fahrer Avatar

      chup4 schrieb:

      genetische blechneigung würde ich mal abstreiten, aber nicht die genetische neigung blech zu reden ;)

      sonne diana wär auch ganz schnuckelig, nur isses da so schwierig, ein wrack zu kriegen... oder ersatzteile, oder überhaupt irgendwas. :) aber chic ist die schon
      Hey hey Chup4 :pinch: ,

      ist das Kritik oder reihst du dich damit in die liste derer ein, die auch mal gerne ein bisschen blech reden? - Ich jedenfalls tue auch das gerne!

      Mein Grundgedanke war aber eigentlich, mal ein bisschen Geschichte zu sehen (FOTOS) oder eben interessantes aus der Familiengeschichte, oder geschichtliches zu den Rollern die Ihr so fahrt.
      Blech reden ist ja auch o.K. aber vieles aus Fun Stuff usw. ist schon arg dünnes Blech - naja vielleicht war auch meine Überschrift zu gewagt - trotzdem bin ich mal gespannt was sonst noch so kommt, schließlich lebt ein Forum ja vom Austausch.

      Also von mir aus kann das hier ruhig noch ein bisschen weitergehen!!!
    • Kaum zu glauben dass unsere Mütter mal derart Edel auf so geilen Rollern geposed haben :thumbsup:
      Hier meine Mutter (leider etwas kleiner)auf `ner Seite aus dem Fotoalbum.



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Butch ()

    • wenn ich mir vorstelle, dass viele heutige mamas mal ganz fi**bar ausgesehen haben... komischer gedanke. meine eltern hatten nie was *ohrenzuhalt*lalalalalala*

      und in 30 jahren denken die dann 20 jährigen, komisch, mein papa auf ner vespa, die gibts heute doch nur noch mit gummibandantrieb, und die mama sah ja mal voll fi**bar aus... :)
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Also bei mir bin ich ganz sicher, dass es keine vererbte Blechneigung gab.
      Meine Beiden sind absolute Zweiradgegner, na ja, zumindest sind sie froh, dass es "nur noch" Roller sind und eben keine Motorräder mehr.
      Der letzte Zweiradvernatiker in der Famili war mein Opa väterlicherseits. Angefangen mit DKW bis hin zu den schönen BMW Modellen.
      Aber eben auch nur in seiner Jugend.

      Hab mir die Blechneigung dann einfach mal angeheiratet. Schwiegervater und einige Verwandte (Onkel's, Tanten) meiner Frau waren Vespafahrer/innen, sogar damals mit Clubbindung und Treffen anfahren und und und.
      Mein Schwiegervater hat insgesamt 4 GS3en verheizt.
      Jetzt will er gerne wieder eine haben, nachdem er meine Vespen gesehen hat. Muss aber eben ne GS3 sein.
      Dann soll er mal suchen.
    • Vespa Fahrer Avatar

      chup4 schrieb:

      wenn ich mir vorstelle, dass viele heutige mamas mal ganz fi**bar ausgesehen haben... komischer gedanke. meine eltern hatten nie was *ohrenzuhalt*lalalalalala*

      und in 30 jahren denken die dann 20 jährigen, komisch, mein papa auf ner vespa, die gibts heute doch nur noch mit gummibandantrieb, und die mama sah ja mal voll fi**bar aus... :)


      Chup4 du bist doch völlig krank...
    • Vespa Fahrer Avatar

      Friese schrieb:



      Vespa Fahrer Avatar

      Diabolo schrieb:




      Vespa Fahrer Avatar

      dark_vespa schrieb:

      Chup4 du bist doch völlig krank...
      So krass würd ich's nicht ausdrücken, trifft den Sinn meiner Gedanken aber schon. klatschen-) klatschen-)
      Ich würds schon so krass ausdrücken. Hab mein Posting wieder entfernt.
      Der Friese hat schon irgendwie Recht, hatte auch mit dem Gedanken gespielt mein Posting zu entfernen, hab aber erstmal auf eine Resonanz gewartet - denn wer hat es schon gern, wenn jemand so `respektlos` über Familienmitglieder spricht.
      Das sollte hier auch wirklich kein Thread für sexistische- oder sonstige Äußerungen werden. Letzendlich muß das aber mal jeder selbst für sich entscheiden.

      Auf jeden Fall schade um das Klasse Foto deiner Mutter Friese :thumbup: , das war sicher mal eine Bereicherung für dieses Forum - ebend Rollergeschichte wie ich sie meinte!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Butch ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      dark_vespa schrieb:

      gegen die Fotos ist doch gar nichts einzuwende, aber chup sein Adjektiv geht einfach gar nicht - heißer Feger wär ja noch im Rahmen aber fi**bar ?(

      naja egal wir sind alle erwachsen und können damit umgehen, der Chup is ab jetzt einfach der krankeste Mensch im Forum :thumbsup:



      Pubertärste :D