Ich möchte mein Trittblech tauschen, wie mache ich das am besten?

  • hi,
    Ich habe eine Vespa V50 mit einem miserablem Trittblech das ich jetzt tauschen will, der Roller ist komplett zerlegt und der Rahmen gestrahlt, aber ich tu mir schwer beim tauschen des Trittblechs. Kann mir wer ein paar Tipps geben?


    DANKE

  • also wenn es wirklich not tut, würd ich mir als erstes das neue trittbrett besorgen, anhand dessen kannst du dann schon sehen, wo und was du wegschneiden kannst/musst.im regelfall sollte sich das ganze aber schon durch ausbohren der orginal schweisspunte lösen lassen....nen bild von deinem trittbrett wäre nicht schlecht um zu beurteilen, ob du überhaupt so einen aufwand betreiben musst....


    gruss duffy

    Bremsen ist die umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in nutzlose Wärme

  • Jip also mal ein neues Trittblech holen zum Beispiel hier .


    Dann kannst du dir das genau ansehen oder wie von Duffy beschrieben das alte an den Schweißpunkten aufbohren und tauschen.


    Neues wieder am besten wieder genau wie das original wieder einschweißen

    SUCHE:


    ** Zylinderhaube für meine ACMA V56


    ** Rückspiegel, am liebsten einen Eckigen


    **Einen gebrauchten Auspuff für meine ACMA

  • So, sorry das ich mich so lange nicht gemeldet hab. Erst mal danke für die Infos haben mir sehr weiter geholfen!!
    aber jez stehe ich vor einem anderen Problem. Das alte Blech ist raus, das neue hab ich, aber wenn ich das neue Trittblech hinten anlege, wo die Abkantung vom Radkasten und die Abkantung zwischen den beiden Spitzen des Blechs ganz hinten sind, das ist die vordere Traverse des Reparaturblechs genau da, wo der Mittelständer sein müsste. Woran kann das liegen? Das Blech müsste das richtige sein, da bin ich mir aber jetzt leider nicht mehr zu 100% sicher.
    Ausserdem sind die spitzen des Reperaturblechs kürzer und steiler als die des Orginalblechs, was wurde mir da blos angedreht?

  • Ich bin mit meiner 50N ungefähr genauso weit wie Du. Nach Deinem Hinweis hab ich grade mal Maß genommen und festgestellt, dass ich das gleiche Problem auch habe.


    Ich hab noch keine Idee, was ich machen soll - das neue Blech "zerbohren" und die Traverse versetzen oder irgendwie den Ständer anzupassen.


    Auch ich wäre für Ideen dankbar.


    Hast Du auch das Problem mit dem Ausschnitt für den Fußbremshebel? Das passt auch nicht, den Ausschnitt habe ich schon begonnen zu versetzen.


    wolf

  • Kann es sein, dass das Rep.blech für PK ist?
    Die zwei Enden hinten sehen mir nicht nach V50 aus...


    Allgemein ist aber zu sagen, dass die Reperaturbleche nicht besonders exakt gefertigt sind und von den originalen Maßen abweichen. SIP hat deswegen sogar den Verkauf bestimmter Bleche eingestellt.

  • ja also zum fußbremshebel das problem hab ich natürlich auch also es ist so wenn ich das blech so einsetze, das die traversen wieder an der alten stelle sind, dann passt alles, bis auf das ich dann einen spalt zwischen dem hinteren radkasten und dem trittblech habe der würde sich aber leicht schließen lassen, nur das dann die spitzen hinten falsch sind die sind ja jez schon zu steil und ein bisschen zu kurz aber nur ein paar milimeter aber dann wärs so richtig scheiße. Aber der durchbruch für die fußbremse iss ja gleich versetzt das iss ja kein problem.
    Wenn ich fragen darf wo habt ihr denn eure bleche gekauft?? ich hab meins von ebay iss an sich top Qualität guter stahl gut verarbeitet, Schweißpunkte sind gut alles top nur die Maßhaltigkeit lässt zu wünschen übrig. Darum spiele ich jetzt mit dem Gedanken mir ein anderes Reperaturblech zu kaufen und dann zu schaun obs besser is. aber leider gibts nirgendwo exakte maßangaben


    aber es gibt ja ne "normale version des Rahmens von der V50 und ne ältere kürzere oder? leider kenn ich mein baujahr nicht genau. aber dass könnte der grund für die abweichungen sein oder?

  • bei sip bestellt?


    die hatten ne zeit lang nur das "kurze" für die alten v50, das "lange" kriegste aber auch. kostet dafür dann auch nen 100er.

  • so
    ich hab jez das neue belch von SIP gekreigt
    ich habs noch nicht verarbeitet aber die maße passe alle soweit, bis auf die Tiefe zwischen den spitzen, da iss das loch zu groß
    das macht aber nix, weill man da 1. nicht hinsieht, und darum locker was anschweißen kann und 2. ich da anstatt zu zu schweißen nen deckel zum öffnen hin mache um später mal zwischen rahmen und trittblech reingreifen zu können.


    ach ja und die Verstärkungsbleche die man kaufen kann um sie sich unter die spitzen zu schweißen sind auch schon dran!! die kosten ja schon 23€ bei SIP


    also bis jetzt glaube ich hat sich der deal gelohnt und ich würds immer noch genau so machen aber mal sehen wies nach dem einschweißen aussieht


    fotos gibts gleich

  • Das ist ein Blech für die V 50


    Danke, aber ich wollte genau das sehen, welches Bene verbaut, oder ist es das!? Die Dinger gibts ja überall, aber es mangelt ja meistens an der Passgenauigkeit dieser Bleche... (siehe Anfang des Threads!)