Piercings? Welche?

  • meiner stamm-piercerin vertrau ich in sachen hygiene und qualität und mit der versteh ich mich sehr gut, da zahl ich gerne etwas mehr.
    ich finde bei solchen sachen sollte man nicht um jede 10€ feilschen...


    Da hast du definitiv recht. Und wenns 50€ mehr wären würd ich trotzdem zu meinem Piercer gehn. Ich mein immerhin vertraust du Ihm/Ihr ja Körperstellen an, die deine Mama zwar kennt aber seit Jahren nicht mehr gesehen hat ;) -ich mein nicht immer aber bei mir war des der Fall-


    Nee da kenn ich auch nix, meiner (Piercer) oder keiner...

  • solange das einfarbig ist, und du eine helle haut hast, kann man das -mit abstrichen- durch laserabsorption ganz gut entfernen.
    und die dauerenthaarung gibts kostenlos dazu :)

  • pkracer : Krasses Ding, hätt ich dir gar nicht zugetraut.


    wie lange ziert das denn schon deinen Körper?


    Ca. 6 Jahre.


    solange das einfarbig ist, und du eine helle haut hast, kann man das -mit abstrichen- durch laserabsorption ganz gut entfernen.
    und die dauerenthaarung gibts kostenlos dazu :)


    Offensichtlich hellhäutig und nicht einfarbig - rot und gelb sollen sogar besonders schwer zu zerstörende Pigmente sein. Entfernung ist nicht geplant, ich sehe es ja schließlich nicht. :rolleyes: Mit gorillaartiger Rückenbehaarung habe ich auch nicht zu kämpfen - also alles gut.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.