Italien Reise und Alpen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Italien Reise und Alpen

    Hi!!!

    Ich plane mit einem Freund eine Italien Reise (München-Ancona) mit meiner Vespa und seinem Roller. Unser Problem liegt im Moment darin, dass wir nicht wissen wie wir über die Alpen kommen sollen. Wir fahren beide nur 50ccm und die Frage ist ob die Motoren es schaffen über den Brennerpass zu krabbeln, weil sie ja relativ verdammt warm laufen werden! Ich wollte jetzt fragen ob jemand schonmal den Pass mit einer Vespa bezwungen hat und so erfahrung hat damit hat! Ist es möglich??? oder müssen wir doch fliegen?

    Vielen dank im voraus


    Gruzze Rennschüssel
  • Autobahn mit ner Fuffi wird schwer...


    den alten Brennerpass bin ich zwar noch nicht mit Vespa gefahren, aber schonj öfters mit Auto. Habe ihn nicht als so halsbrecherisch empfungen dass ihn die Vespa nicht schaffen könnte. Temperatur sollte bei Original-Motoren kein Thema sein.


    Bequem wird die LANGE Fahrt mit der Vespa aber auf keinen Fall
    abenteuerreich dagegen auf jeden Fall
  • Hallo,
    also das geht auf alle Fälle! Ich bin mit meinem Vater mit Ape und allem Drum und Dran über sämtliche Pässe gekrabbelt. Also wenn das mit ner Ape geht, geht das auch mit ner Vespa! Aber Arbeit ist das schon und Pausen muss man auch zwischendrin machen.

    Stand auch damals in der Motoretta :)
    Hier

    Übrigens gibt es noch eine kleinere Strasse, die am Brenner am Tal gegeüber hochführt und wo man am Ort "Brenner" dann wieder rauskommt! Dieser ist wirklich schön zu fahren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ramses_pyramid ()

  • das mit der ape uebern Brenner und solche Touren machen ist ja vielleicht cool......wenn ich endlich meine Ape habe dann werd ich sowas bestimmt auch ma machen =) solange muss ich dann noch warten....aber hab ja noch ne vespa ;)

    gruß
    benores
  • Wir sind da recht kompliziert gefahren!
    Wir sind in Dachau gestartet, dann über Bad Tölz über den Sylvensteinspeicher gefahren. Anschliessend zum eintrainieren den Achenpass. Dann eben die besagte "uralt"-Passtrasse den Brenner hoch (vielleicht finde ich die mal wieder in ner Karte). Die hat ziemlich bald schon in Sterzing angefangen sich von der Autobahn und der Bundestrasse zu trennen. Dann über Bozen und dem Mendelpass und Ledrosee in den Süden des Gardasees. Dann das ganze Ufer des Gardasees entlang wieder Richtung Trento, Bozen und dann wieder rauf auf den Reschenpass und Fernpass wieder zurück nach Hause!

    Also so Pässe fahren mit Ape oder Vespa macht richtig Laune :)
    Link
  • An Moderator: Wäre bestimmt einen eigenen Themenbereich "Reiseberichte" oder so wert.

    Wäre hilfreich für Leute die sowas planen.

    Und vielleicht kommt so mancher durch einen Bericht auch auf den Geschmack?


    Bitte noch mehr Reiseberichte posten!

    Gruss Robert
  • wie seiht das ganze aber aus, wenn man zu zweit auf seiner Vespa sitzt? Hatte mir das auch vorgenommen nach Italien zu fahren mit meiner Freundin, auf der Vespa. An den kalterer-see. Liegt direkt bei Bozen. Würde das eine Pk50XL schaffen?
  • ankommen wirst Du irgendwann bestimmt.
    Aber zu zweit ist das echt kein Spass mehr für Dich, deine Freundin, und Deine PK50XL!
    Probier doch mal an einer längeren Steigung, wie sich Deine Fuffi zu zweit quält.
    Robert
  • Also zu zweit würde ich es auch nicht machen, ich glaub da würdest du des auch nicht mit dem Gepäck schaffen, außer du nimmst noch einen Anhänger mit, aber mit dem schafft man es sicher nicht über die alpen.

    In wie vielen Etappen würdet ihr den über die Alpen ziehen? 2 müssten doch eigentlcih reichen oder? Also ich mein 2 mal übernachten! Aber ich mach mir doch sorgen um den Motor und über meinen Hintern.

    gruzze
  • also ich würde es auch in etappen machen. Wenn du es machst, nimm aufjedenfall wen mit, der ein Auto fährt. Macht es doch so, das ihr das selbe Urlaubsziel habt. Dann fährt er vor, sollte wirklich was passieren, dann habt ihr wenigstens wen, der euch da mit nem AUto rausholt und ihr trotzdem an euer Ziel kommt
  • ca 25 stunden fahrt ink fähre

    Du fährst aber mit dem Zug oder einem Auto, oder? Ich würd' mal tippen das das sonst mit deiner Fuffi echt knapp wird!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • 23730 Neustadt in Holstein
    362 Tingsryd
    Schweden

    in 29,33 mit 25kmh 716,6km :D

    oder 21,58 mit 25kmh 498km =)

    ich fahr den aber nen paar stunden fähre

    über dänemark mit ner mofa das muss ich mir nicht geben
    :(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sylle ()

  • Kann jemand nen guten Routenplaner für solche Touren empfehlen.
    Hab evtl vor nächstes Jahr nach Holland an die Küste zu Gurken mit meiner fuffi.
    Hab aber bis jetzt noch keinen anständigen gefunden,da ich ja keine Autobahn und Bundes oder Landstraße fahren darf und bei den online Routenplaner kann man das nicht einstellen.

    MfG
    Dirk