Erst verschluckt, dann ohne Drehzahl gelaufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erst verschluckt, dann ohne Drehzahl gelaufen

      Hi.

      Merkwürdiger Titel aber besser gings nicht ;)

      Wie schon erwähnt hat sich meine Vespa heute bei ca 60km/h zweimal hintereinander "verschluckt". Fühlte sich ein bisschen an wie entweder am Gas gespielt (also schnell weggenommen und dann wieder Vollgas) oder auch irgendwie so wie ein "Kolbenklemmer", weil kurz vor'm Ruckeln die Drehzahl leicht abfiel.
      Dann gings erstmal ca 4 km mit 60-70km/h ohne Probleme weiter. Dann stand ich ca 20min im Stau. Also wirklich Stop&Go aber auch mit vielen langen Standphasen, da echt nix ging, teilweise nicht mal durchmogeln weil zu eng und kein Gehweg.
      Naja dann endlich aus dem Stau draussen will ich wegfahren und die Gute säuft mir unter'm Arsch fast ab. Konnt Sie nur noch mit Mühe und Not zum Zielort bringen. Heisst viel Gas und Kupplung langsam kommen lassen. Waren zum Glück nur 300m. Auch im 2. und 3. Gang hat Sie viel Gas gebraucht um zu fahren.
      Dann 2Std später bin ich wieder heimgefahren.
      Sie war auf den ersten Kick da und is eigentlich auch gut heimgefahren bis auf die Tatsache das Sie zum anfahren ziemlich viel Gas braucht bzw zumindest mehr als normal bis jetzt.
      Aufgrund letzterer Tatsache find ich Theorie 2 (Kolbenklemmer) nicht so abwegig und wollte mir die Tage mal meine Kolbenringe anschauen.

      Kann des sein oder auf was tippt ihr so?
      Danke schon mal

      lg Tommy
      I Get My Kicks With 2-Takt-Mix
    • war mir auch echt unangenehm zu fahren aber die Kiste musste einfach nochmal die 10km durch die Stadt nach Hause fahren...leider.
      Hat sie aber ja auch geschafft.

      Hast vllt gleich 'nen Tipp an was es liegen kann.
      Kanns sein dass einfach "nur" die Ringe verschlissen sind und deshalb diese Symptome auftreten?
      Ansonsten vllt noch Ölpumpe?!?

      Naja ich schau mal nach und meld mich dann wieder mit Bildern von Kolben und Ringen und natürlich Zylinder falls da irgendwas ungewöhnlich sein sollte.

      Danke
      I Get My Kicks With 2-Takt-Mix
    • Wenn die Ringe verschleißen ist das ein schleichender Prozess. Wenn sie zerbröseln gibt ein echtes Vorher - Nachher Erlebnis. Wenn die Ölpumpe spinnt, geht der Motor fest, das ist dann aber kein Klemmer.
      Zylinder ziehen, nachsehen!
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Pornstar schrieb:

      Wenn die Ölpumpe spinnt, geht der Motor fest, das ist dann aber kein Klemmer.

      Was ist das dann ? Kein Öl, keine Schmiereung, Kolben fest in Zylinder, bis dahin kann ich folgen, aber warum ist das dann kein Klemmer?

      Die zerbröselten Ringe müssen ja ebenfalls ne Ursache haben und da würde ich mal normalen Verschleiß ausschließen.

      Aber egal, wie bereits festgestellt, runter mit dem Ding und nachschauen.
    • Ich habe da zwischen Klemmer und Fresser unterschieden. ;) Ohne Öl ist tödlich, zu wenig endet oft noch mit einem halbwegs funktionierendem Motor.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Neu bedüst ja.
      Zündung nachgestellt nein, weil mir davon abgeraten wurde bzw gesagt wurde das es nicht nötig ist -zwingend-

      Bin jetzt heute noch damit gefahren weil ich echt drauf angewiesen bin. Bin mit gleich Symptomen angekommen aber leider nicht mehr ganz nach Hause.
      Is mir abgesoffen und wollt nicht mehr anspringen.

      Kolben schau ich mir trotzdem mal an weil des der erste Gedanke war. In Bälde gibts dann Bilder von -hoffentlich kleinen- Unheil ;)
      I Get My Kicks With 2-Takt-Mix
    • So alles abmontiert und zum Glück hat sich die These nicht bestätigt. Zylinder und Kolben sehen gut aus was Kratzer etc betrifft (den einen den man sieht wenn man ihn kennt der is vom ersten Klemmer). Naja so wie sie sich verabschiedet hat sprach da meines Erachtens eh nix mehr dafür. Is ja einfach nur abgesoffen und nicht mehr angesprungen.
      Zwei Fragen hab ich trotzdem:

      1) Is es normal eine so dicke Rußschicht auf dem Kolben zu haben? Die is so stark wie'n Fingernagen am Daumen!!!

      2) Is ein Spiel vom ersten Kolbenring (also der näher an der Zünkerze) von ca 0,5cm normal? Der andere sitzt wesentlich enger am Kolben.

      Weil ja heute morgen noch alles für den Klemmer sprach hab ich vorsorglich mal Öl mit in den Tank. Kanns sein das ich da evtl bissl zu viel erwischt hab und die Karre nur abgesoffen weil sich des Öl in der Standzeit abgelegt hat?

      Nummer 1
      Nummer 2
      Nummer 3
      Nummer 4
      Nummer 5
      I Get My Kicks With 2-Takt-Mix
    • Vespa Fahrer Avatar

      DocT schrieb:

      Is ein Spiel vom ersten Kolbenring (also der näher an der Zünkerze) von ca 0,5cm normal? Der andere sitzt wesentlich enger am Kolben.

      Ja, dass ist normal. der andere, fest anliegende ist nicht normal, der ist festgebacken.
      Würd ich erneuern.
      Wenn mich nicht alles täuscht, hat der Zylinder schon einiges an Reibspuren. Leider sind die Fotos vom Kolben nicht so dolle. kannst Du da noch bessere machen?
    • Getrenntschmierung.

      Als ich des Zylinderkit bekam war in dem DR Katon ein Zettel drin wo draufstand, dass ein bisschen Zusätzliches ÖL in Tank in der Einfahphase von Vorteilwär, deswegen dacht ich des kann heute auch nicht schaden. Waren heute 1-2 Stamperl auf nen vollen Tank.
      Kann sowas schaden? Hab schon öferts gehört das Extra-Öl Bullshit is.

      Wie sieht denn ein "normaler" Zylinder zwecksReibspuren aus? Ich hatte wie gesagt auf dem Zylinder schon mal nen Klemmer, zwecks blockierter Ölzufuhr.

      Bessere Kolbenbilder gibts morgen
      I Get My Kicks With 2-Takt-Mix
    • also ich hab jetzt nommal 'nen Blick auf des Ding geworfen.
      Der Zylinder hat schon Längsspuren nicht Kreuzspuren.
      Genauso der Kolben.


      Kann des sein das die von meinem ersten Klemmer kommen oder oder kann sich sowas mit der Zeit bilben? Kann mich leider nicht mehr erinnern wie der Zylinder aussah nach dem Klemmer, is schon 2 Jahre und ca 6000km her.


      Hier nochmal weitere Bilder
      (die zwei/drei tiefen Rillen die man im 1. Bild sieht sind nur auf dem Foto. Ich hab die nur auf dem Bild gesehen ich Wirklichkeit is da nix. Is wohl ne komische Spiegelung oder so...ka)

      1
      2
      3
      4
      5
      I Get My Kicks With 2-Takt-Mix
    • Hi

      habe heute nochmal Rücksprache mit 'nem Kumpel gehalten (Vespaversteher ;) ) und der is der Meinung das der Zylinder und der Kolben die Spuren von dem ersten Klemmer hat. Der war damals auch dabei.
      Werd des Teil jetzt einfach mal wieder einbauen im gleichen Zuge noch die Ringe beider wechseln und gut is. Da der Kolben wie der Zylinder auch keine Spuren hat wo er hätte stecken bzw klemmen sollen. Denk des Prob lag woanders. Hoff ich.
      Falls nicht runter is der Zylinder ja gleich wieder.

      Danke für die Hilfe Diabolo
      I Get My Kicks With 2-Takt-Mix
    • hatte leider keine Zeit mehr mir die neuen Ringe zu besorgen. Deswegen verzögert sich des Ganze wohl noch bis zum nächsten WE.
      Wir haben alles nochmal penibelst angeschaut und haben eine ziemlich krasse Riefe im Kolben gefunden bzw eine deutlich spürbare. Da wirds wohl auch noch ein neuer werden.
      Den Zylinder haben wir auch nochmals unter die Lupe genommen.
      Der Kreuzschliff ist schon erkennbar aber die Längsspuren überwiegen definitiv.
      Eine Frage noch zum Kolben wegen der Riefe: Kann es sein das der Zylinder unbeschadet ist aber der Kolben eine Macke hat? Kommt mir irgendwie komisch vor... Müsste doch wenn dann beides irgendwie beschädigt sein?!?
      I Get My Kicks With 2-Takt-Mix