Vespa Cosa 200 - optisches Tuning

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa Cosa 200 - optisches Tuning

      Hallo,

      ich habe vor 2 Monaten zum Abitur von meinem Opa dessen 15 Jahre alte Vespa Cosa 200 (Baujahr 93, erst 5500 km gelaufen) geschenkt bekommen
      Jetzt wollte ich mal fragen, was für (einfache) Möglichkeiten es gibt, die Vespa optisch etwas zu verschönern.
      Motortuning brauch ich nicht. Mit den 12 PS zieht sie schon richtig gut und die Entgeschwindigkeit liegt bei gut 100 km/h.

      Die Vespa ist dunkelrot und hat hinten so einen Klappbügel aus Metall (in schwarz).

      Welche Möglichkeiten für optisches Tuning hab ich nun, die für mich als blutiger Anfänger (hatte zwar früher auch einen 50er Roller, hab aber an dem kaum rumgeschraubt) nicht zu schwierig sind und für die ich auch nicht zu tief in den Geldbeutel greifen muss ?

      Ich kann bei Bedarf auch ein paar Bilder hochladen, habe ich mir aber jetzt gesparrt, da sie ja noch völlig normal aussieht.
    • Wird schwierig mit dem optischen Verbesserungen.

      Die eine Möglichkeit ist den Rahmen zu bearbeiten!

      Das kostet Zeit und sollte auch ordentlich Geld kosten und ob es möglich ist, bezweifel ich.

      Umlackieren ist die möglichkeit.(Ps schwarz sieht bei einer Cosa nicht gut aus, auch wenn ich schwarz liebe)

      Hoffe das ich nächstes Jahr meine umlackieren werde.

      Die günstige Art sie zu verschönern ist Chrom , Chrom Chrom und nochmal Chrom.

      Gepäckträger usw

      Vielleicht noch Chromleisten an den Fender vorne ran machen und an die Seitenbacken.

      Mehr Ideen habe ich auch nicht!
    • Das Zubehörangebot für die Cosa beschränkt sich meines Wissens auf die schon genannten Sturzbügel und Gepäckträger in chrom, schwarz oder weiß sowie evtl. pornöse Höckersitzbänke, Windschutzscheibe, Blinkergitter, Seitenständer und Bitubo-Federbeine. Zum Optiktuning fällt mir sonst beim besten Willen kein käufliches Zubehör mehr ein, wobei schon die genannten Teile unter Umständen schwierig aufzutreiben sein werden und das Moped stilistisch auch eher der Honda Goldwing näher bringen.

      Motortuning kann mit leichten Änderungen (z. B. Auspuffhalterung) von der PX übernommen werden.

      Edith bringt noch Bilder der Cosa des GSF-Mitglieds Kotzerider, vielleicht auch eine Inspiration :D :

      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • an Chrom hatte ich auch schon gedacht ... und vielleicht an einen neuen Sattel

      momentan ist überhaupt kein Chrom oder ähnliches dran. Nur der Gepäckträger hinten, aber der ist schwarz.

      hat jemand zufällig ein Bild von einer dunkelroten Vespa mit Chrom ? Kann mir das nicht so ganz vorstellen. Alles in schwarz würde wohl auch gehen aber ist nicht ganz so schön wie chrom schätze ich.

      Wo kann ich denn so Chromteile (Gepäckträger für vorne etc.) herbekommen und lassen diese sich für mich als Anfänger auch relativ einfach anbauen (okay mein Opa, von dem ich die Vespa habe, könnte mir helfen, der ist gelernter Schlosser und tüftelt viel zu Hause) ...
    • ich habe zu einem guten Preis von einem Kumpel die Sturzbügel und Gepäckträger in chrom bekommen.
      Meine ist auch in dem Opa rot. Ist super leicht anzumontieren!

      ich mach mal heute Abend davon ein Foto. Die Sturzbügel sehen echt genial aus.
      bin sehr begeistert

      Den Gepäckträger für vorne hab ich noch nicht anmontiert aber auch sehr einfach vom Prinzip!
      Schau mal in der Ebucht rein und dann wirst du bestimmt was finden
    • ich werd einfach mal so anfangen:

      Stoßstange vorne am Schutzblech aus Chrom und ggf. Seitenständer. Ich nehm einfach alle Teile in chrom, auch wenn der Gepäckträger schwarz ist. Sieht schätze ich mal besser aus :)

      Noch eine Frage hätte ich: Ists nicht eigentlich Quatsch den Ersatzreifen immer mit spazieren zu fahren? Muss ich den drinlassen wegen der Fahrstabilität oder so? Welche Möglichkeiten habe ich da, also was kann ich an die Stelle des Reifens packen?
    • Sach ich ja!

      Spaß beiseite:

      Ich fahre immer (zumindest meistens) mit Reserverad .... weil ich es schon oft nutzen mußte.
      "Woanders is' auch scheiße!"

      "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)
    • Vespa Fahrer Avatar

      xenoneck schrieb:

      du solltest dein Reserverad dranlassen!!!
      Ich bin mal eine kurze Strecke ohne gefahren und ich sag dir, das macht kein Spaß!
      Der Roller zieht dann in eine Richtung und das macht kein Spaß!



      ....Fahranfänger! Ersatzräder sind Ballast. :D
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Och nö!

      Letztes Jahr bin ich mit meiner Holden zum "Shopping" gefahren.
      Und was passiert ca. 12 km von zuhause?
      Der Reifen wird inkontinent!
      Ohne Reserverad wäre ich wahrscheinlich schon geschieden! :huh:
      "Woanders is' auch scheiße!"

      "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)
    • dann lass ichs mal drin. Stören tuts ja nicht. Dachte nur wegen dem Gewicht.

      Nochmal zu den Chromteilen. Da gibts ja verschiedene Größen. Könnt ihr mir sagen welche ich nehmen kann bzw. muss?
      Weil ich finde immer nur Teile für PX, LX und ET aber nie für Cosa. Oder kann ich da zB die Teile von der PX200 auch benutzen?
    • Vespa Fahrer Avatar

      Tolho schrieb:

      Sach ich ja!

      Spaß beiseite:

      Ich fahre immer (zumindest meistens) mit Reserverad .... weil ich es schon oft nutzen mußte.


      mit einem anständigen Rohr hinten raus , passt ein E-Rad sowieso nicht mehr :D
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno