Rücklicht geht nicht und Birne klemt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rücklicht geht nicht und Birne klemt

      Hi liebe Vespa Fahrer

      vielleicht könnt ihr mir hier helfen

      Ich bin jetzt auch stolzer Besitzer einer Vespa klatschen-)

      Nur ist mir in letztens einmal aufgefallen das das Rücklicht nicht funktioniert. Kein Ding habe ich mir gedacht und mal aufgeschraubt.

      Erster Eindruck das Ding war schon ziemlich kaputt, also das silberne Teil wo die Birnen drin sind. Da muss schon mal jemand probiert haben die Birne mit Gewalt zu lösen, die wirklich sehr sehr fest sitzt und nicht raus geht.

      Habt ihr da vielleicht eine Lösung?
    • Versuch es mit WD 40. Rücklicht ist wichtig (gerade bei der momentanen Witterung), mach keinen Scheiss, sprich fahre nicht ohne funktionierendes!
      Was ist den WD 40?

      Mach ich auch nicht :)

      Im Sommer war mir des egal da es ja sowieso länger oder früher hell war. Aber jetzt ises halt doof
      Vespa Fahrer Avatar

      Schwidi schrieb:

      Birnen gehen im allgemeinen so raus: reindrücken, nach links drehen, rausnehmen.Einsetzen in umgekehrter Reihenfolge.
      Ja das geht soweit auch beim Bremslicht - das übrigens funktioniert :D

      Das Rücklicht hat sich aber anscheinend verkanntet oder so. Lässt sich weder rein noch rausdrehen - wie es beim anderen geht :huh:
    • Vespa Fahrer Avatar

      Bugonis schrieb:

      Was ist den WD 40?


      WD 40 ist nicht nur ein Kriechöl, sondern ein Wunderelexier, wenn nicht gar die Wunderwaffe für Minusschrauber wie mir.

      Ich habe heute einen 18 Jahre alten Reifen aus einer meiner Felgen gepuhlt. Eine Stunde mit WD 40 eingeweicht und die Felge fluppt wie
      mein Mann seiner.

      Mit WD 40 geht alles! :thumbsup:
      "Woanders is' auch scheiße!"

      "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)
    • Auch prima bei Mittelohrentzündung.....ich liebe diese Zeug.

      Was hab ich mir früher sowohl Flossen als auch Nerven ruiniert ohne dieses Wundermittel.....

      P.S.: Als Waffenöl und Wetgel auch zu gebrauchten :love:
      "Woanders is' auch scheiße!"

      "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)
    • Hi wir reden aber doch über dieses Teil ? Wenn die beiden Schrauben raus sind kannst Du doch die drei Kabel abziehen und das alles in Ruhe von allen Seiten bearbeiten. Wo ist das Problem?

      klaus
      Bilder
      • Image0001.jpg

        140,12 kB, 1.248×960, 45 mal angesehen
    • Habe auch gestern erst die Rücklichtbirne gewechselt.Das Ding klemmt bei mir immer.Vorsichtig Seiten von der Birnenfassung bisschen nach innen biegen und lockern dann mit ner Zange rausziehen.Mit nem bisschen vorsicht belommste das hin ohne was kaputt zu machen.
      Warum ich??

      Eine Hand wäscht die andere.Zwei Hände waschen das Gesicht.

      Wer sich selber liebt den können die anderen gern haben.

      Aus Scheisse lässt sich keine Sahne schlagen.
    • Oder du hattest nen Wackligen drin und die Birne ist angeschmolzen dann hilft nur rohe gewalt !
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist