Gewinde für Spiegel rausgebrochen!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gewinde für Spiegel rausgebrochen!

    Hallo!!

    Mir ist vor ein paar tagen beim reinschrauben meines Spiegels an der PK 50 XL1 das Gewinde im Lenker zerbrochen! Zumindest der obere Teil! Der Spiegel und die Halteschraube ist unversehrt! Das Gewinde setzt sich weiter unten fort, jedoch ist da die schraube zu kurz! Nun wollte ich fragen ob ihr mir helfen könnt!

    PS.: Habe hier eine Schraube die von der Länge her passen würde ich weiß aber nicht vom rest her.
  • RE: Gewinde für Spiegel rausgebrochen!

    Hi,

    und was willst du jetzt hören?

    Wenn du eine Schraube hast, probiere sie doch aus, ob sie geht. Sind alles metrische Gewinde am Kopf. Wenn sie hält ist gut und wenn nicht ist ein Kopfwechsel fällig, da er aus Guss ist.

    Oder dir fällt eine Bastellösung ein, wie eine Kontermutter von innen dagegenschrauben, oder so....
    Gruß Dirk

    "Eine Vespa sieht ihren Schwestern nur so lange ähnlich, bis sie in die Hände ihres ersten Besitzers fällt"
  • Moinsen!

    Ein klassisches Problem. Ich hab das Gewinde mit 11mm ausgebohrt und mir eine Gewindebuchse mit Bund gedreht, die man von unten durch das Loch steckt. Das ist zumindest eine Lösung.

    Bevor ich den ganzen Kopf wechsle, würd ich vorher mal zu einer KFZ-Werkstatt fahren und fragen, ob sie dir nicht einen Gewinde-Einsatz reindrehen können. Das macht man z.B. bei ausgerissenen Zündkerzengewinden so.

    Gruß, Roggi
    Das Leben ist zu kurz, um Fußgänger zu bleiben!
  • Da gibt es so chromene Spiegellochabdeckungen, bei SIP gibts die glaub ich. Normal werden die dann genau in das Gewinde vom Spiegel geschraubt, aber viell. könnte man sie auch am Lenkkopf festkleben o. von der Rückseite des Lenkkopfes mit ner großen U-lagscheibe o. so festschrauben.

    Dann kaufst Dir einen Spiegel der von unten am Lenkkopf befestigt wird.

    gruß gaugel.