PK 50/75 XL Neuaufbau!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50/75 XL Neuaufbau!

      Da der Vorbesitzer die Vespa vom Lack her richtig versaut hat, hab ich mir gedacht, ich lackier sie neu, da man dabei auch dazulernen will, (ich zumindest) befasse ich mich derzeit mit dem sandstahlen der Karosse!

      Einige Leute werden mich auf dafür hassen, was ich teilweiße mache, z.b die Falznaht in der Karossenmitte hab ich verschwinden lassen!


      Die Ritze, hab ich vor dem aufschweißen sandgestrahlt, und allen Dreck oder Rost zu entfernen, und dann extra lagsam geschweißt, damit sich nichts verzieht!
      Bilder
      • Foto104.jpg

        383,45 kB, 1.600×1.200, 165 mal angesehen
      • Foto106.jpg

        378,14 kB, 1.600×1.200, 149 mal angesehen
      • Foto350.jpg

        361,29 kB, 1.600×1.200, 216 mal angesehen
    • Wieso hassen?ß Schaut e viel besser uas wenn die Nahr verschweisst is, hab i bei meiner auch gemacht :D
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Vespa Fahrer Avatar

      68iger schrieb:

      hab sogar beide nähte, hinten und vorne beim Benzinhahn zugemacht. Da gibts nix zu hassen. klatschen-)
      Hab ich auch gemacht, wollte nur erstmal sehen, wie ihr reagiert^^


      Hab heute mal wieder weitere 2 Stunden sandgestrahlt, langsam ernährt sich das Eichhörnchen!

      Dort wo am heck der Plastikkantenschutz ist, wird noch etwas gecuttet!

      Eig wollte ich Riffelblechauflagen, allerdings hat mich die Sufu davon überzeugt, dass das was für A.T.U - Tuner ist!


      Farbe wird Dunkelblau metallic, aber dahin ist es noch weit!


      Welche Farbe soll ich denn dann für die Bremstrommeln und den Schwingenarm wählen?


      Spiegel wird es auch keinen mehr geben, höchstens einen auf der Seite, sind die zu empfehlen?

      Schriftzug auf der linken Seitenbacke fällt auch dem Schweißgerät zum Opfer! klatschen-)
    • Ich hatte die Vespa ja mal von einem alten Mann gekauft, der sagte das der Zylinder mal getauscht wurde beim Kundendienst! Ich wollte nach dem Neuaufbau einen 75er Polini montieren, was sich nun erübrigt hat!


      Ich ging von einem original Zylinder aus, aufgrund des Alters von diesem Mann, und die mit GPS gemessenen 49Km/h!



      In Wirklichkeit, ist ein 75er DR Formula mit 3 teiligen Auslass und 10 Überströmern verbaut, ich wusste davon knapp 1000 km nichts, und fuhr eben mit billigem Öl, selten warm, fuhr den Zylinder nicht ein, ein bisschen ist der alte Mann ja schon damit gefahren ca. 50 km, aber ich ging eben von einem wertlosen 50ccm Nachbausatz aus!


      Nun ging es weiter ich wunderte mich, warum ich mit GPS nur 49Km/h gemessen hatte, und suchte den Fehler, dann fiel mir die Drehschiebereinlassdichtfläche auf ... und die in Mitleidenschaft gezogene Kurbelwelle!

      Und das Material was am Einlass abgetragen wurde, hatte Kontakt mit Kolbenboden, und Zylinderkopf, ich hab beidseite schöne Einschlaglöcher!

      Aber der Zylinder an sich ist tadellos heil geblieben!


      Nun sieht es wie folgt aus:

      Polini 3 Loch Membran-ASS + Einlassbearbeitung
      19er Dellorto PBHG
      75er DR Formula mit neuem Kolben gespickt
      Sito Plus


      Andere Auspuffanlagen fallen aufgrund der Polinizei flach, weil ich in der Probezeit bin!
    • Vespa Fahrer Avatar

      Christoph S. schrieb:


      Vespa Fahrer Avatar

      68iger schrieb:

      hab sogar beide nähte, hinten und vorne beim Benzinhahn zugemacht. Da gibts nix zu hassen. klatschen-)
      Hab ich auch gemacht, wollte nur erstmal sehen, wie ihr reagiert^^


      Hab heute mal wieder weitere 2 Stunden sandgestrahlt, langsam ernährt sich das Eichhörnchen!

      Dort wo am heck der Plastikkantenschutz ist, wird noch etwas gecuttet!

      Eig wollte ich Riffelblechauflagen, allerdings hat mich die Sufu davon überzeugt, dass das was für A.T.U - Tuner ist!


      Farbe wird Dunkelblau metallic, aber dahin ist es noch weit!


      Welche Farbe soll ich denn dann für die Bremstrommeln und den Schwingenarm wählen?


      Spiegel wird es auch keinen mehr geben, höchstens einen auf der Seite, sind die zu empfehlen?

      Schriftzug auf der linken Seitenbacke fällt auch dem Schweißgerät zum Opfer! klatschen-)
      Ich würde den Schwingenarm Silber und die Bremstrommel weiß machen. Jedoch würde ich nicht cutten! Ich würde nur cleanen, aber sie sonst halbwegs original lassen. Lieber ne schöne halbwegs originale Vespa als eine verbastelte.