Unterschiede bei den 80er Modellen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unterschiede bei den 80er Modellen?

    Also ich interessiere mich nun für die 80er Modelle. Ich lese hier von PK80, PX 80, P80x und was weiß ich noch alles... Welche Unterschiede gibt es da. KAnn man Teile untereinander tauschen? Dann habe ich gelesen, das man bei den alten auch nen 139 ccm Zylinder eingetragen bekommt. Bei neueren nicht? Also eigentlich möchte ich alles wissenswerte über die 80er wissen.

    Gruß Daniel
  • Also die PK 80 ist eine Smallframe vespa und ist im groben baugleich mit der PK 50 und PK 125 (jeweils XL bzw. nicht XL)... bei diesen modellen lassen sich zylinder bis zu einer größe von 133 ccm (soweit ich weiss) einbauen... man kann bei vielen teilen auch zwischen PK 50 bzw. PK 125 austauschen... also wenn mal was kaputt geht an der 80er kann man meist auch getrost zu teilen der anderen beiden größen greifen...

    so... die PX 80 (is das gleiche wie P 80 X) ist eine largeframe und mit den übrigen PX modellen (125, 150, 200) verwandt... auch hier lassen sich meistens problemlos komponenten aus den größeren versionen verbauen... für größere Hubraumumbauten muss man jedoch eine andere Kurbelwelle verbauen... die PX 80 geht hubraummäßig nämlich nur bis 139, die PX 125 und 150 gehn bis 177, die PX 200 geht bis 210 kubik... bei zweifeln kann man auch einfach plug and play nen motor von einer größeren variante ranklatschen...

    PK und PX sind jedoch untereinander nicht verwandt und so lassen sich auch keine Teile austauschen etc... die PK ist eine Smallframe (SF), bedeutet, der Motor bzw. die Motorschwinge ist schmaler (sowie auch der rahmen)... die PX ist eine Largeframe (LF), der Motor bzw. Motorschwinge ist hier deutlich breiter als bei der PK...

    MfG Beta_Erpel