Zündaussetzer, und dann aus! Woran liegts?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zündaussetzer, und dann aus! Woran liegts?

      Hallo miteinander,



      Problem mit meiner PK 50 XL Automatik



      Hatte gestern immerwieder Zündausstzer aber sie lief danch weiter.

      Heute war es so... Heute mittag lief sie noch ohne Probleme doch jetzt heute abend hatte sie wieder Zündausstzer und dann nimmt sie kein Gas mehr an und geht dann aus. Springt dann auch nur noch kurz an... Fahre dann 100m und dann wieder aus!

      Gemisch zu Fett? Kann das sein?

      Ich bin halt kompletter neuling auf dem Gebiet und habe auch schon in der Suchfunktion viele Beiträge gefunden. Ist fast in allen das man den Vergaser einstellen soll, die Anleitung habe ich dazu auch schon mehrfach gefunden, nur komme ich mit der nicht so richtig klar. Hättet ihr zu der Anleitung ein paar Bilder? z.B. welche schraube welche ist...



      Wäre sehr dankbar!
    • Kontrolliere zuerst den Stecker an der Schwinge des Motors (sitzt rechts in fahrtrichtung)
      danach die Steckerleiste unter der Nase vorn , oft sind dort Kabelbrüche zu verzeichnen ...
      Könnte auch das Zündkabel im Stecker für die Zündkerze korrodiert sein...(ist eingeschraubt wie ein gewinde)
      Guck das erstmal nach und meld dich danach nochmal
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Vermutlich die alte Krankheit der PK-Modelle: Zündungsprobelm.

      Aber mal systematisch:

      • hast Du zuletzt an der Vespe rumgeschraubt und wenn ja, was?
      • Wenn das Problem einfach so aufgetaucht ist, kann das mehere Gründe haben. Beschreibe bitte nochmals genauer wie das Phänomen des plötzlichen Ausgehens auftritt. Läuft die Vespe weiter, wenn Du das Gas einfach wieder wegnimmst und dann wieder beschleunigst? Ist dann ab einer bestimmten Geschwindigkeit wieder Schluss mit Beschleunigung? Ändert sich etwas mit und ohne Licht?
      • Wenn Du all diese Fragen mit ja beantworten kannst, dann liegt es an der Zündung (CDI oder Pick UP und/oder Ladespule). Eine weitere Fehlerquelle kann auch ein Massefehler sein.
      • Wenn Du die Fragen mit nein beantworten musst, dann kann's auch an der Spritzufuhr (verstopfte HD) liegen.

      Also lass uns bitte noch ein wenig mehr Infos über Dein Problem zukommen. Vielleicht können wir das Problem damit schneller und präziser eingrenzen.

      Beste Grüße
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Also zuerst waren nur Zündaussetzer wenn ich vom Gas ging und wieder gas gegeben habe hat sie es erst nicht angenommen.

      Gestern hat sie dann nach den Aussetzern gar kein Gas mehr angenommen drehte dann runter und ging aus. An ging sie dann nur noch mit choke (aber das dauerte auch ne weile). mit choke bin ich dann 100 m gefahren und dann wieder aus (zündausetzer --> kein gas mehr angenommen --> aus. Wenn ich den choke wärend der fahrt dann raus genommen habe ging sie sofort aus (choke raus --> Kein Gas mehr angenommen --> aus). Am Vergaser habe ich nichts gemacht aber den will ich halt mal richtig einstellen. Sauber ist er, so wie es aussieht. (wenn es gibt würde ich mich über eine Bebilderte anleitung freuen)

      Bin nochmal ne runde gefahren und hatte die gleichen probleme wieder.
    • Also habe heute den Veragser raus gebaut und alles reinigen lassen. Nun bin ich mit der einstellung gefahren (die noch eingestellt war) und jetzt hat sie nach vollgasphasen (vollgas --> Bremsen---> wieder gas geben) d as gas nicht angenommen lief aber weiter und drehte dann nach kurzer zeit wieder hoch. Aber hatte dann auch gar keinen Zug mehr (keine leistung)... Nach kurzer zeit leif sie dann wieder normal und dann das ganze wieder von vorne (vollgas, bremsen, kein gas angenommen, keine leistung) Dann bei mir im Hof angekommen und da ist mir was aufgefallen. Sie wollte gerade im stand (gan eingelegt) ausgehen, in diesem moment habe ich einfach mit den Füßen angeschoben und dann hatte sie wieder standdrehzahl und ging nicht aus...

      Ich denke das der Vergaser falsch eingestellt ist, kann das sein???

      Und wer kann mir dann bitte mal sagen wie es jetzt richtig gemacht wird, habe mich nämlich ein bischen durch die Suche gewühlt und da hat man verschiedene Meinungen, z.B wird in den Beiträgen nicht gesagt welche von den 2 schrauben welche ist, ich rede von der Standgasschraube und von der Gemischeinstellschraube... (verschiedene Meinungen gelesen)

      Vespa Fahrer Avatar

      Automatix schrieb:


      Die Gemischschraube ist frei zugänglich und befindet sich in der unteren Hälfte des Luftfilterdeckels. Unter der Plastikkappe ist die Standgasschraube.

      Leider ist der Tipp mit den zwei Umdrehungen auch falsch. Die Automatik hat im Gegensatz zur Schaltvespe ein Feingewinde an der Gemischschraube. Daher sind hier eher 3,5 bis 4,5 Umdrehungen notwendig, um die richtige Einstellung zu erreichen. Vorher natürlich die GS ganz reindrehen und dann wieder rausdrehen.

      Wie man einstellt, findest Du normalerweise hier in der SuFU: Nur eines - immer nur bei warmem Motor einstellen. Denn in kaltem Zustand kannst Du den Choke ziehen und die Vespe brummt dann auch.



      und im gleichen Thema

      Vespa Fahrer Avatar

      tronix24 schrieb:

      also die freizugängliche schraube ist für drosselklappeneinstellschraube( eine geringfügige regulierung der leerlaufdrehzahl kann bei warmen motor durch die schraube vorgenommen werden. die schraube hinter dem stopfen ist die leerlaufgemischeinstellschraube.

      ?( ?(

      Wie stellt man nun den Veragser bei ner PK 50 XL Automatik richtig ein?



      Danke für antworten
    • wenn du meinen Beitrag gelesen hättest wäre dir dieser satz aufgefallen:
      Vespa Fahrer Avatar

      Maxximi schrieb:


      Ich denke das der Vergaser falsch eingestellt ist, kann das sein???

      Und wer kann mir dann bitte mal sagen wie es jetzt richtig gemacht wird, habe mich nämlich ein bischen durch die Suche gewühlt und da hat man verschiedene Meinungen, z.B wird in den Beiträgen nicht gesagt welche von den 2 schrauben welche ist, ich rede von der Standgasschraube und von der Gemischeinstellschraube... (verschiedene Meinungen gelesen)




      @ chup4:



      Zündkerze ist neu. Nach den anderen 2 (pickup und cdi) schau ich mal heute abend.

      Und wie ist das jetzt mit den 2 vergaser schrauben? welche ist welche?
    • Die Anzahl der Umdrehungen der Vergaserschrauben ist richtig. Mein Fehler damals war:

      Die Gemischschraube ist die Schraube, die unter dem LF-Deckel ist und damit nicht frei zugänglich. Die Standgasschraube ist frei zugänglich. Also Gemischschraube ganz rein und 3,5 bis 4 Umdrehungen raus. Standgas je nach Gusto (bei warmgefahrenem Motor) einstellen.

      Beste Grüße und viel Erfolg :thumbup:
      Automatix

      PS: alles was Du bisher geschrieben hast deutet eher auf ein Zündungs- als auf ein Spritzufuhrproblem hin. Chup hat m.E. hier den richtigen Ansatz: Von der Zündkerze zum Pick Up vorarbeiten.
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • mom is ne Pk 50 XL nich SF ??? also sitz der gaser unter der sitzbank unterm Werkzeugfach und da is die Plastikflügel schraube also die gemischschraube frei zugänglich . oder irre ich mich da ? ;)
      mfg Max
      sry wegen SuFu ich war mal wieder zu faul alles zu lesen *asche über mein haupt* ^^
      ... ja das sowieso schonmal nicht !

      Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein

      www.rprt.de
    • ja, ja. Die Sache mit dem Lesen hat Dich immer noch nicht losgelasssen, was? :D Hättest Du (genau) gelesen, wüsstest Du dass sich die Diskussion hier um den Exoten "PK XL Automatik" dreht. Die hat im Gegensatz zur Schaltvespe den Vergaser von außen zugänglich unter der rechten (in Fahrtrichtung) Backe und der ist wiederum im Luftfiltergehäuse verbaut.

      Beste Grüße,
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Also danke... Vielen dank...

      So hier mal ein Bild, das ist dann für alle die sich beim einstellen des Vergasers bei einer Automatik unsicher sind!



      So Vespa warmfahren...





      Rot= Gemischschraube

      Blau=Standgasschraube



      "Rote" Gemischschraube ganz rein drehen und dann 3,5 - 4 Umdrehungen wieder raus drehen

      "Blaue" Standgasschraube. Standgas bei laufendem Motor einstellen



      Danke an Automatix :thumbup:

      So richgtig?

      Und Vespa Max das mit dem lesen wird schon noch klappen :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maxximi ()

    • Gerne! Bin auch froh, wenn ich an meiner Vespe ein Problem habe und mir hilft hier einer.

      Beszüglich Deines Bildes: Alles richtig so. Standgas aber immer bei verschraubtem Luftfilterdeckel einstellen und Motor vorher warm fahren. Dazu musst Du einfach den Gummipfropfen vom LuFi-Deckel abziehen, dann kannst Du die Gemischschraube einstellen. Pfropfen wieder darauf, Motor einschalten und Standgas über die von Dir blau gekennzeichnete Schraube einstellen. Fertig.

      Beste Grüße und viel Erfolg :thumbup:
      Automatix

      @Vespa Max: deutsch LK? Wo, an der Waldorfschule? Stimmt, dort wird ein Buch ja auch nicht gelesen, sondern nachgetanzt! :thumbsup:
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Klausur an der Waldorfschule im Fach Mathe, 10. Klasse:

      die Wurzel aus 100 ist 10. bitte malen Sie das Bild auf der Rückseite aus und tanzen sie ihren namen
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • nene schon am gymnasium aber es ist ferienzeit das heisst Gehirnschalter OFF und entspannen ;)
      mfg Max
      ... ja das sowieso schonmal nicht !

      Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein

      www.rprt.de
    • ja is ja gut jetz irren ist menschlich und schließlich ist keine von uns fehlerfrei ;)
      wir sollten außerdem langsam zum eigentlich thema zurück kommen sonst is
      das Topic hier bald im OT Bereich
      mfg LK Max
      ... ja das sowieso schonmal nicht !

      Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein

      www.rprt.de