Ich brauch ne Smallframe

  • Wie ich ja schon des öffteren angemerkt habe, hab ich von SF's absolut keine Ahnung und auch kein großes Interesse mich damit mal außeinader zu setzen.
    Heute war dann Kollege Vespa.Max mit seinem komplett zerlegten PK125S Motor hier, mit dem Vorhaben "Wir bauen den mal eben wieder zusammen".
    Ich hab sofort gesagt, dass ich da absolut keinen Plan von hab, aber er meinte einfach das man sich das ja wohl schnell aneignen könne, weil is ja ein Vespa Motor.
    Also eben beim Pis die Explosioszeichnungen gezogen und angefangen.
    Ich hab da echt teilweise mit riesen Fragezeichen im Gesicht gestanden, bis ich's dann gepeilt hab.
    Hätte mir nicht mal einer hier erklären können, wie geil die Moped's sind? Bei näherem Betrachten und verstehen, muss da ja ne Menge Potential drin sitzen.
    Sobald ich meine beiden angefangenen Projekte hier fertig hab, brauch ich so'n Ding.
    Wolte das hier nur einmal angemerkt haben.


    Nein, dass ist kein OT, dass ist eine Homage an die Kleinen. :thumbup:

  • mein persönlicher konstruktions favourite ist die nebenwelle, die durch das gleitlager in dem kupplungskorb geht. spart ein lager für die kupplung :)


    dafür sind scheisse:


    die kupplung.
    der konus der kupplung.
    die kupplung.
    xl2 mal ausgenommen.
    der keil auffer kupplung ist auch scheisse und zudem noch überflüssig.


    :)

  • stimmt, vergaser ist auch scheisse.


    und bremsen: wayne?
    das sind doch die dinger die wertvolle kinetische energie in wertlose thermische umwandeln, oder?
    es ist im übrigen nicht die geschwindigkeit die tötet, sondern der abrupte stop...

  • hehehe macht mal die schönen smallframes nich so runter!!^^


    also ich find die bremsen also die unnötigen dinger da tun ganz gut wenn man sie dann doch tatsächlich mal braucht^^



    mfg

  • Ihr sollt doch meine Motivation nicht sofort wieder zerstören.
    Getriebeaufbau find ich absolut genial. Bremsen kann ne PX alt auch nicht.

  • hab ich gute arbeit geleistet wa Diabolo yohman-)
    und die bremse zumindest bei ner pk vorne haut dich runter wenn du die zu stramm eingestellt hast also bremswirkung hat die genug.
    und kupplung find ich auch super (auch wenn die trennscheiben jetz verbacken waren: Zitat Max: " da sind keine trennscheiben"; Diabolo: "doch warte krack ahhhhh voll ins fell... da is aber eine ".)
    und vergaser is eine schraube lösen und raus mit dem ding super einfach .. es sei denn ihr habt so fette wurstige finger . ( geh ich aber mal nicht von aus )
    mfg Max

  • Und für ganz ambitionierte plant ein bekannter Hamburger Vespa-Laden demnächst eine Kleinstserie von PK XL2 KuLukörben als Drehteil aufzulegen. Schockschwerenot, die Jungs kennen einfach keine Grenzen!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Naja und PX Motor Schrauben ist schon schöner , weil du immer eine Hälfte drin lassen kannst, bei den Sfs musste immer den ganzen Motor rausrupfen....


    Edit sagt: Pfui kann ich mich gar net erinnern, wann ich das letzte mal so früh ausm Haus musste - ekelhaft :thumbdown:

  • Wieso'n das? Meine Kupplung kann ich auch machen ohne den Motor runterzunehmen, sogar ohne abzuklappen! Ich denke jedes Modell hat so seine Vorzüge und Tücken!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • mein gott ihr seit doch alle schrauber und so nen kleiner, leichterer, motor ist ja wohl ruck zuck ausgebaut ...ich bitte euch ;)
    ich unterstütz dich diabolo leg dir ne SF zu :thumbup:
    mfg Max

  • Ja aber die PX Vorteile sind eben nicht von der Hand zu weisen:


    Vergaser gut zugänglich, Schaltsegment komplett abnehmbar, Zylinderkopf is auch ruck zuck runter.


    Bei den Sfs is das alles Gefrickelt mit wenig Platz, dann drehen sich beim Durchfädeln die Züge wieder auf usw...


    PX is schon deutlich schraubfreundlicher. Dafür haben die kleinen einfach mehr CHarme und Stil als so ein PX Monstrum ;)