Neu PINASCO 75ccm Für PK 50 XL Automatik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu PINASCO 75ccm Für PK 50 XL Automatik


      Hallo Leute,

      habe mir den neuen 75ccm Pinasco Tuning Zylinder,Zündkerze NGK B9HS, Dichtung für Zylinder und eine 78 Düse für Automatik Vespa PK 50 xl gekauft.

      Zündung ist vor OT 16´.

      Meine Frage: Muß ich den Zylinderkopf bearbeiten?

      sind die Komponenten so richtig?

      Muß ich den Zündzeitpunkt auf 18´stellen.

      Brauche noch Tipps für den Einbau und Handhabung nach dem Einbau.

      Vielen Dank!
    • Bei der Zündkerze kann ich Dir nicht wirklich einen Rat geben.

      Mit der Bedüsung - wie hier auch mehrfach im Forum nachzulesen ist - solltest Du eher auf eine 82er bzw. 85er Düse gehen. Den Zylinderkopf - so wird von Verkäufern dieses Zylinders immer wieder angeraten , solltest Du durch vergrößern der Bohrung auf die Größe der Zylinderbohrung erweitern / erweitern lassen. Es gibt hier im Forum aber auch Protagonisten, die mit dem Original-Zylinderkopf fahren. Wenn Du den Kopf änderst, dann bitte durch einen Profi, falls Du nicht selbst damit klarkommst.

      Die Zündung musst Du übrigens nicht ändern. Die bleibt wie beim Original-Setup. Zum Einbau gibt's eigentlich nichts Besonderes. Zylinderfußdichtung drauf. Kolben mit Pfeil in Richtung Auslass einbauen, Zylinder drüber, Zylinderkopf drauf, Unterlegscheiben und Muttern drauf, anziehen, fertig (Auspuff anschrauben, wäre natürlich super :D ).

      Dann heißt es die ersten paar Hundert Kilometer behutsam einfahren. Halbgas und gelegentliche kurze Vollgasfahrten. Nach 400 bis 500 Km müsste der Zylinder eingefahren sein.

      Beste Grüße und viel Erfolg :thumbup:
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Vielen Dank Automatix!

      Verstehe ich das richtig, das die Vergrößerung ein muß ist?

      "Den Zylinderkopf - so wird von Verkäufern dieses Zylinders immer wieder angeraten , solltest Du durch vergrößern der Bohrung auf die Größe der Zylinderbohrung erweitern / erweitern lassen"

      Wo kann man die Zylinderbohrung erweitern lassen?

      Vielen Dank!
    • Hallo Surfer!

      Ich fahre den Pinasco auch auf meiner PK50XL2 Aut. und habe jetzt nach der Einfahrzeit eine 82er Düse verbaut. Kerze fahre ich auch die B9HS, bis dato keine Probleme damit.
      Mit einer 78er Düse wirst Du Dir aber zu 90% den Zylinder innerhalb von 500 KM ruinieren weil Dir bei der ersten Vollgasfahrt gleich der Kolben festklemmt (...glaubs mir, ich weiss es...). Die Kiste läuft damit viel zu mager und damit dann auch viel zu heiss.

      Den Kopf musst Du nicht anpassen, das geht auch problemlos ohne Aenderungen mit dem org. Kopf. Die Chance das Du da mehr kaputt machst als das es hilft ist hier viel größer als wenn Du ihn läßt wie er ist. Außer Du läßt das bei einem Fachbetrieb machen, aber die wollen dafür dann meist Bares sehen. Ich jedenfalls fahre jetzt schon den ganzen Sommer mit dem Pinasco Satz ohne den Kopf abgeändert zu haben und die Kiste läuft wirklich gut.


      Wenn Du noch fragen hast melde Dich einfach.

      Gruss, Harald
      "Earth is full - go home!"
    • Vielen Dank Harple!

      So wie ich hier gelesen habe gibt es ein Unterschied zwischen der Pk 50 XL Automatik und der Pk 50 XL2 Automatik.

      Die Bedüsung ist anders. Ich habe die 76 Düse drin bei FHBB 16/14. Wollte den Zylinder mit einer 80 HD einfahren, und nach 400 Km die 78 HD einbauen.

      Das ist wohl ein Fehler. :S
    • ..hmm, ich weiss nicht ganz genau ob ich Standard eine 76er oder 78er Düse hatte, aber es sollte eigentlich die gleiche sein. Der FHBB 16/14 ist jedenfalls der gleiche Vergaser, Du musst mal in den Papieren nachschauen (...die Version B für Automatik nehmen), da steht die Standard Düsengröße.

      Aber 78 ist deutlich zu klein, das wirst Du auch ganz schnell an dem Kerzenbild sehen, das ist dann viel zu "hell" - selbst 80 halte ich persönlich für zu klein. Ich habe meinen Zylinder mit einer 86er Düse eingefahren und dann nach 250 KM zu 82 gewechselt. Lieber zu fett eingestellt als zu mager, normalerweise sorgt ein zu fettes Gemisch auch für etwas Kühlung im Zylinder. Getrenntschmierung reicht völlig aus, nur beim Einbau die Teile etwas mit 2-Takt Öl bestreichen.

      Der Einbau ansich ist nicht schwer, Du musst die Vespa halt hinten aufbocken oder ganz umlegen, je nach persönlichem Geschmack. Der Auspuff muss am Besten ab und der Motor muss abgelassen werden damit Du an den Zylinder kommst. Dann nur den Kopf abschrauben und schon kannst Du den Zylinder abnehmen. Dann den Kolben demontieren und alle neuen Komponenten analog den alten einbauen (ölen der Teile nicht vergessen). Auf jeden Fall auch wieder die Plastikabdeckung montieren, sonst läuft die Gebläsekühlung nicht ordentlich um den Zylinder und er wird zu heiss.

      Den Zündzeitpunkt habe ich nicht verstellt, meiner steht genau auf der Standard-Markierung und funktioniert damit sehr gut.

      Das Ganze sollte in einer guten Stunde erledigt sein, Spezialwerkzeug brauchst Du dazu keins.

      Viel Erfolg, :thumbup:
      Harald
      "Earth is full - go home!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von harple ()