Vespa PK 50 XL springt nicht an

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,
    ich bin neu hier und hab folgendes Problem
    Meine PK 50 XL, BJ 1990 springt nicht an, bis Juli lezten Jahres lief sie sehr gut, durch eine Erkrankung im Urlaub steht sie seit dem in der Garage und heute Nachmittag wollte ich sie mal starten, aber sie sprang nicht an!
    Ich werd Morgenvormittag mal die Zündkerze rausdrehen, reinigen und den Abstand einstellen, sowie die anderen Kabel kontrollieren und schauen ob ein Funke da ist, was ist noch zu empfehlen?
    Ich hab bisher immer nur 1 mal im Jahr Ölwechsel gemacht, den Seilzüge einen Tropfen Öl gegeben, die Kerze erneuert und sie lief super gut.
    Siesprang aber auch immer nach dem Winter an.
    Für ein paar Tipps wär ich euch sehr dankbar.
    Hab bisher aber nicht sonderlich viel Erfahrung im Schrauben.
    Gruß, Ralf
  • erst mal tankfülung wechseln und vergaser und alles was mit dem treibstof zu tun hat reinigen also auch tank und so weil würd sagen das der sprit nach der zeit verhartzt ist

    ps nächtes mal direkt in die richtige kategorie
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Hura, sie läuft, es war ein Stecker an der E-Box locker.
    Ich bin auch schon eine Runde um den Bolck gefahren, sie läuft wie immer, nur im Stand geht sie aus.
    Habt ihr da mal ein Tipp wie ich den Vergaser richtig einstelle, auch die Kerze ist etwas ölig wenn ich sie rausschraube.
    Irgendwie stehe ich mit dem Vergaser etwas auf Kriegsfuß, wieviel Kilometer muß ich fahren damit sich das Kerzenbild ändert, egal ob ich die Leerlaufgemischschraube oder die Schraube für den Leerlauf verändere, bisher hat sich das Kerzenbild nicht geändert. Oder bin ich zuängstlich und drehe die Schraube zuwenig?
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Gruß, Ralf
  • also lehrlauf stehlsch ein nachdem du sie warmgefahren hasch
    und gemisch die drehsch erst ganz rein dann 1,5 umdrehungen wieder raus und dann immer ne virtel umdrehung weiter raus bis es gut isch und die kerze jedesmal saubermachen bevor du gucksch ich brenn die immer sauber einfach weilchen mim bunnsenbrenner heismachen
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Na ja, sie ist nur etwas feucht, ich werd sie wenn das Wetter etwas besser ist mal richtig warm fahren und dann versuchen den Vergaser einzustellen, da ich am Vergaser noch nie was verstellt habe, hab ich irgendwie Angst das sie anschließend nicht mehr läuft.
    Wenn ich hier im Forum aber so lese, krieg ich das auch hin, ich glaub wichtig ist nur das man nicht zuviel auf einmal verstellt, sprich endweder Leerlauf oder Gemisch verändert und sich die Stellung der Schrauben von vorher merkt.
    Erstmal vielen Dank,
    Gruß, Ralf