Was ist denn diese Sprint wert? Originallack?

  • Hallo,




    wie schonmal erwaehnt bin ich immernoch auf derr suche nach einer
    "akzeptablen" vespa in indonesien. Die Vespa wie sie auf den bildern zu
    sehen ist wuerde ich fuer nen guten preis bekommen. Inkl. versand und
    steuern komm ich dann wohl auf etwa 800Euro wenn ich mich da nicht
    verkalkuliert habe. (versand zahlt aber ein kumpel von mir, also zahl
    ich nur 550 flocken).


    Die maschine laeuft einwandfrei. Gute kompression. Bis auf das
    trittbrett hat sie nur kleine roststellen, mit denen ich mich hier vor
    ort bei freunden in der werkstatt beschaeftigen kann. Replikas oder
    ersatzteile sind hier recht guenstig. Ist das brett denn noch zu retten?




    Wuerde mich ueber ein paar kommentare freuen.




    Danke schonmal


    ED




    P.S.: Hab hier viele Sprints gesehen, deren Fahrgestellnummer nur aus
    zahlen besteht. Kann das sein? Da gibts also kein VBB oder sowas vor
    den zahlen.

  • Der großflächige Rost am Trittbrett dürfte kein Problem sein, da anscheinend nur oberflächlich. Aber auch hier wurde wieder mal nicht mit Spachtel oder Füller gespart, wie man an den abgeplatzten Kanten erkennen kann. Originallack ist das also zu 100% nicht mehr, daher würde ich den Roller genauestens inspizieren, sowohl Trittbrett von unten als auch im Bereich unter dem Tank - wenn die dort befindliche obere Aufnahme des hinteren Federbeins durch ist, wird das eine aufwendige Reparatur.


    Insgesamt sieht der Roller eher verbastelt aus, der Indonesier hält es vermutlich für schick, die Roller mit Plastikteilen neuerer Modelle zu "faceliften".


    Wenn du die anfallenden Kosten für Fehlteile, zu ersetzende Teile, Sandstrahlen (unerläßlich angesichts der Spachtelschicht), Neulack, TÜV und deutsche Papiere berücksichtigst, wirst du insgesamt locker bei 2.500 Euro auskommen. So gesehen ist der Roller kein Schnäppchen, aber für die Basis durchaus noch in angemessenem Rahmen - vorausgesetzt natürlich, dass keine weiteren rostigen Überraschungen versteckt sind. Wenn du den Roller im abgebildeten Zustand in Deutschland anbieten willst, solltest du dir keine allzu großen Hoffnungen auf einen Riesengewinn beim Verkauf machen. Selbst bei ebay würde ich den maximal zu erzielenden Preis auf ca. 900 Euro schätzen.


    Bei den erwähnten Rahmennummern muss es sich nicht unbedingt um italienische Modelle handeln, es können durchaus auch indische Bajaj-Lizenzbauten der Sprint sein.

  • ich schau in letzter zeit auch ab und an mal nach großen vespen. von den älteren modellen hab ich aber bisher noch keine einzige für weniger als 1000 Euro enden gesehn. wie du also auf maximal 900 Euro kommst kann ich nicht nachvollziehn.

  • Keine deutschen Papiere und fragwürdiger Zustand unter dem großzügig aufgetragenen Spachtel... Natürlich ist nicht ausgeschlossen, dass auch für dieses Fahrzeug irgendein Idiot 1.500 Euro bietet, aber wert wäre der Roller diesen Betrag keinesfalls.


    Wenn du was günstiges altes ohne deutsche Papiere suchst, würde ich dir den Kollegen Vespafreak125 aus dem GSF empfehlen, da gibts eigentlich immer alte spanische Motovespas (prä-PX Modelle) in mindestens so einem Zustand (eher besser) wie die indonesische Sprint für deutlich unter 1.000 Euro, teilweise schon für 650 Euro.

  • Wow vielen dank. So sollte jede antwort aussehen. Keine weiteren fragen mehr offen :-)


    Der verkaeufer hat heute nochmal angerufen und ist mit dem preis weiter runter. Wenn ich nichts besseres finden sollte schlag ich da wohl zu und lass es vor ort restaurieren (inkl meiner aufsicht natuerlich). Is hier logischerweise viel billiger.


    Danke nochmal fuer die perfekten antworten.


    ED