Anfänger braucht Wartungshilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anfänger braucht Wartungshilfe

      Hallo Vespa-Freunde, seit gestern bin ich stolzer Besitzer einer 50 Special, Bj. 82 (V5B3T) mit italienischen Papieren. Die Dame ist optisch dem Alter entsprechend in Ordnung, fahren tut sie auch. Sie war bis letztes Jahr noch in Süditalien unterwegs. Der Vorbesitzer ist diesen Sommer in Deutschland damit gefahren, allerdings ohne BE sondern nur mit Versicherungsschild. Am Papierkram bin ich gerade dran. Sie hat keine Blinker und keinen Tacho. Könnte das Probleme geben?Ich denke die Vespa sollte mal ordentlich durchgecheckt werden. Ich bin zwar schrauberisch ganz gut begabt, hab aber (noch) nicht viel Ahnung von Vespa-Technik. Gibt’s irgendwo ne kleine Anleitung zu einer Grundwartung? Oder habt Ihr Tips für mich? Bisher ist mir aufgefallen, dass der Gasgriff hängt und von Hand zurück gedreht werden muss. Ich werde da erstmal den Gaszug reinigen und ne Portion WD40 verpassen. Mals sehen obs hilft. Zündkerze wollte ich auch erneuern und ein neues Lankradschloss wird sie auch bekommen, da das alte zwar mit Schlüssel vorhanden ist, aber keine Funktion mehr hat…Ich würde mich über ne kleine Anfängereinleitung in Sachen Wartung sehr freuen, damit sie möglichst lange hält. Ach ja, außerdem freue ich mich über meiner ersten Post hier, obwohl ich schon länger (heimlich) mitlese :thumbsup: Ciao Evil Knewel
      Kleiner Arsch ist schnell geleckt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Evil Knewel ()

    • Um deutsche Papiere zu bekommen, musst du zum TÜV. Da gibt es ziemlich sicher Probleme ohne Tacho, Blinker hingegen sind erst über 125 ccm Pflicht.

      Der nicht zurückdrehende Gasgriff ist normal bzw. gewollt, weil du ja zumindest theoretisch beim Abbiegen/Spurwechsel Handzeichen geben solltest und da wäre ein selbst zurückdrehender Gasgriff u. U. suboptimal, weil mit Geschwindigkeitsverlust verbunden.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • So grundlegende Sachen wären:

      Bremsen öffnen, saubermachen, Beläge checken, Kupplung prüfen, direkt mal nen Ölwechsel machen (SAE 30)! 250ccm und einstellen

      Stoßdämpfer iO?
      Antriebswellenlager iO?
      Vordere Aufhängung iO?
      Steuerkopflager einstellen
      Reifen ok?
      Silentgummis Traverse ok?
      Luftfilter saubermachen
      Benzinhahn auf Dichtigkeit prüfen
      Zündung Vergasereinstellung prüfen
      Bowdenzüge ölen
      Hebel schmieren
      Schaltung überprüfen
      Zylinderkopf entkoken
      Auspuff auf Verkokung überprüfen sonst ersetzen
      Kolbenringe checken
      Ansaugstutzen dicht

      Wenn einem noch was einfällt, schreiben... yohman-)
    • Soo, dann erstmal vielen Dank für die ausführliche Liste. Da hab ich ja über Winter erstmal ein bischen was zu tun.

      Nachdem ich jetzt knapp ne Woche gefahren bin und mich nicht mehr ausschließlich aufs Schalten konzentrieren muss, sind mir einige Dinge aufgefallen:

      1. Wenn ich Gas wegnehme kommt von hinten unten ein schleifendes Geräusch. Geb ich dann wieder Gas ist das Geräusch weg. Ist das die Kupplung oder schlimmeres?
      2. Der Stoßdämpfer vorne sinkt ordentlich ein wenn ich die Vorderradbremse betätige (was sellten vorkommt). Stoßdämpfer erneuern?
      3. Die Gänge sind extrem hakelig und schwer zu treffen. Vor allem von 1 nach oben lande ich fast immer im 3. Markierungen hab ich keine mehr am Lenker, also reine Gefühlssache. Ich denke die Gänge sollte ich mal von jemandem nachstellen lassen, der Ahnung hat.

      Zu guten Schluss habe ich am Wochenende auch noch den Benzinhahn 2 Tage offen gelassen :cursing: , aber das gibt ein extra Threat.

      Danke nochmal für die Wartungstipps!
      Kleiner Arsch ist schnell geleckt!
    • 1. Bis zu einem gewissen Grad normale Geräusche der Primär bei Lastwechseln bzw. im Schiebebetrieb.

      2. Konstruktionsbedingt taucht die V50 vorne stark ein beim Bremsen. Ein neuer Stoßdämpfer löst das Problem nur bedingt. Deshalb haben die PK Modelle auch eine neu konstruierte Gabel.

      3. Halte ich für Übungssache. Die Markierungen sind auch nicht als zwingend einzuhaltende Anhaltspunkte zu sehen, da am Lenker nichts einrastet. Überprüfen und Züge ggf. nachstellen schadet aber sicher nicht.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Probier mal beim runterschalten vor Ampeln immer kurz die Bremse zu lösen und auch immer bei der Fahrt zu schalten.
      Auch Zwischengas hilft beim runterschalten und leerlauftreffen enorm.


      MfG
      " Gib Gas, hauptsache es zieht dir die Falten aus dem Sack "

      ------------------------------------------

      Suche: