Vespa PK 50 XL2 fährt nur noch 45 km/h nach Zylinder-Wechsel von 75 auf 50 ccm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa PK 50 XL2 fährt nur noch 45 km/h nach Zylinder-Wechsel von 75 auf 50 ccm

      Hallo zusammen,

      vor einiger Zeit, ca. 4 Monaten hatte ich einen defekten Kolbenring an meinem 75er DR2-Zylinder. Daraufhin dachte ich, ich könnte ja mal wieder einen Originalzylinder mit 50er Kolben aufmontieren und sehen, wie ich damit zurecht komme. Das ganze dauerte dann seine Zeit, insgesamt 4 Monate.

      Inzwischen läuft die Vespa wieder, aber nicht wirklich rund. Mit dem Kickstarter bekomme ich sie kaum an, eher schon mit Anschieben im 2.Gang. Im Leerlauf geht sie nach kurzer Zeit (20s) aus, Vergasereinstellungen haben bisher nicht geholfen.

      Am schlimmsten ist, dass die Vespa nur noch ca. 45 km/h fährt - leicht bergab vielleicht 50 km/h. Im 4. Gang scheint sie generell keine Kraft mehr zu haben, im 3. Gang kommt sie schon fast auf die maximalen 45.
      Vorher waren das auf ebener Strecke knapp 60 mit dem 75er Zylinder. Woran kann das liegen? Ich hoffe nicht, dass Kolbenring-Teile im Motorblock hängen geblieben sind... Oder hat das doch eher was mit dem Vergaser zu tun? Oder fährt die PK50 mit Originalzylinder einfach nicht schneller. Wobei ich meine, vor dem Umbau auf 75 wäre sie auch 50-55 gefahren.

      Wäre klasse, wenn jemand ne Idee hätte... :?: :whistling:

      Danke und Gruß
      Thomas
    • zylinder tausch??

      hallo und moin moin!!!! also ich habe eine pk 50 s mit einem 75 DR sie läuft so 60 -65 KMh!!vorher mit dem orginal lief sie auchnur 45-55 kmh !mehr ist da nicht drin!!!!nun kann das aber dein das dein orginal zylinder nicht mehr die kompresion hat wie im orginal!!!das must du mahl messen mit einem kompresionsdruckprüfer!!!!und du must die zündung natürlich neu einstellen und auch dein vergaser wieder neu bedüsen und einstellen! wenn du ein 50 cm zylinder draufhast!!!! wenn du natürlich ein teil des kolbenringes im motor hast hättest du das schon längst bemerkt!
      gruß gernot
    • möglichst viele ausrufzeichen!!!!

      Ich finde es prima wenn Leute so viele Satzzeichen benutzen. Macht die Sache immer gleich wahrer.

      Du hast also Originalzylindern & Kolben wieder verbaut. Das bedarf einer Anpassung der Bedüsung. Es könnte aber tatsächlich auch sein, dass Teile des Kolbenrings durch den Drehschieber gezogen wurden und es dort nun undicht ist. Die Symptome deuten teilweise auch auf Zündungsprobleme hin.

      Stell einfach mal die Originalbedüsung wieder her, schau Dich im Vergaserraum & Luftfilter nach blowback (Öl) um und blitz die Zündung ab.

      Das alles bringt Dir dann vielleicht wieder einen anständigen Lauf. Mehr als 45-50 (echte) sind da aber nicht drin.
    • Originalbedüsung hatte ich bereits hergestellt

      ... und der Kolben ist auch neu. Der Rest des Zylinders allerdings nicht. Kann ein undichter Drehschieber meine Symptome hervorrufen? Und was kann ich in diesem Fall tun? Zündung abblitzen ist vielleicht keine schlechte Idee. Wo bekommt man denn das Equipment dafür - ist doch recht teuer oder?

      Viele Grüße
      Thomas
    • dass der kolben aber richtig passt, da bist du dir schon sicher...

      wenn du also den alten zylinder drauf hast...

      ist halt italienische genauigkeit ^^

      ich hab 2 originale 50 ccm zylinder und der eine kolben passt auch nur in seinen zylinder... für den anderen hat er bestimmt 2-3 mm zu viel durchmesser und geht gar nicht erst rein ;)



      grüße

      olo
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...