Wie Vorderradachse einer Rally 200 ausbauen?

  • zairs! hab folgendes prob und zwar wie kann ich die vorderrad gabel einer rally 200 komplett zerlegen. reifen und gabel etc ist schon ausgebaut nur bekomm ich einfach nicht die schei.. achse nicht raus. bitte um hilfe:-)

  • Hi!
    Um die Achse auszubauen muss man auf der dem Rad gegenüberliegenden Seite zuerst dieses Schwingenabdeckungsblech entfernen, dann kommt ein eingeschraubter Blechdeckel mit geprägtem Sechskant zum Vorschein. Diesen mit einer passenden Nuss (Größe weiß ich nimmer) rausdrehen, dann liegt die Sicht auf die Achse und das hintere Lager frei, nun Sicherungsblech an der Achsmutter aufbiegen (falls vorhanden), auf der anderen Seite die Nabe auf den Konus zum Gegenhalten und dann die Achsmutter lösen. Am besten auch den Tachoantrieb der in die Vorderradschwinge eingeschraubt ist entfernen. Achse nötigenfalls mit einem Durchschlag und gemäßigten Schlägen austreiben.
    Hab noch ein Bild von der Vorderradschwinge im zerlegten Zustand mit allen Einzelteilen angehängt, vielleicht hilft es auch etwas zur Veranschaulichung.


    mfg sprintdriver

  • zuerst Simmerring und Seegerring am vorderen Lager herausnehmen.
    Nun am besten die Schwinge etwas mit einem Heißluftfön anwärmen (gibt nen supa Duft mit dem alten Fett). Dann sauber auf Hartholzklötzen und einer stabilen Werkbank auflegen, damit du zum Austreiben nen "guten Zug" hast.
    Das hintere kleinere Lager wird zuerst ausgetrieben (durch das vordere Lager hindurch), ich habe das mit einen passenden Holzdübel gemacht. Darauf achten, dass das Lager nicht verkantet!
    Das vordere Lager bekommt man dann leichter raus, weil mit einem größeren Durchmesser des Ausschlagwerkzeugs gearbeitet werden kann.


    mfg sprintdriver

    Sprint 150 BJ '66 / 05 neu aufgebaut
    P 200 E BJ '84 / Originalzustand