Vespa 125 GTR (73) auf 80km/h drosseln (TÜV)

  • Meine Vespa 125 GTR von 1973 soll auf 80km/h eingetragen werden (Meine Tochter macht Führerschein A1). Die gängigen Drosselsätze mit TÜV Gutachten sind für PX 125.


    Wer hat Erfahrung mit / Tipps zur TÜV-Zulassung von 125 "Veteranen" auf 80 km/h?

  • Ist aber nicht die Tochter die auf deinem Avatar zu sehen ist, oder? ;)


    Meine PX 125 ist per Gasschieberanschlag im Versager gedrosselt, mit TÜV-Gutachten, ergo hab ich die Drossel auch eingetragen bekommen.
    Ich hab für meine PX auch nix für einen Drosselauspuff bekommen, lag wahrscheinlich am Kat.


    Der einzige Nachteil am Gasschieberanschlag ist, daß man den Gashahn nur zu 2/3 aufbekommt (-->logisch!).
    Der große Vorteil: sie erreicht mit dem Gasschieberanschlag trotzdem ihre 95km/h auf gerader Strecke (laut Tacho).
    Habe die Drossel auch mal für nen Tag rausgenommen: man merkt keinen Unterschied, weder in der Endgeschwindigkeit, noch in der Beschleunigung. Das is der Grund warum ich die Drossel das letzte 3/4 Jahr noch drinnen lassen werde.
    --> ich fahre unerlaubt aber legal schneller als 80 km/h


    edit: muss noch hinzufügen: der Distanzring (Gasschieberanschlag) im Vergaser ist nicht speziell für die PX 125 gedacht

  • Auf dem Avatar ist die Jüngere zu sehen. Die Roller-Fahrerin ist natürlich 16...



    Problem gelöst. TÜV hat ein "Gutachten zur Erlangung der Betriebserlaubnis" (Höchstgeschwindigkeit < 80km/h) erstellt. Kosten 35€.