Problem mit der Zündanlage; Nur Grün und Schwarz bringt etwas; Rot scheint tot zu sein;

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problem mit der Zündanlage; Nur Grün und Schwarz bringt etwas; Rot scheint tot zu sein;

      hallo,
      Ich habe seit einer Woche eine Vespa und im moment stehe ich an...
      Also mein Problem...
      Wie bei jeder Vespa ist bei mir schwarz die Masse... Dieses schwarze Kabel ist sowohl im Lenkerkopf als auch irgendwie mit der Karosserie verbunden. Das grüne Kabel ist bei mir der Zündunterbrecher. Wenn ich das grüne Kabel mit dem schwarzen verbinde geht der Motor aus. Wenn ich das grüne mit dem roten verbinde geschieht nichts. Messe ich die Spannung zwischen rot und schwarz komme ich auf etwa 50 V.
      Verbinde ich nur rot mit einem Kontakt des MEssgeräts wird auch eine SPannung angezeigt. Verbinde ich schwarz mit einem Kontakt des MEssgeräts wird auch eine SPannung angezeigt. Verbinde ich Grün mit dem Messgerät dreht die Anzeige durch.
      Ich habe echt keine Ahnung, was eigentlich los ist.
      Annahme: Wenn ich zwischen Rot und SChwarz eine Lampe schließe, sollte sie eigentlich leuchten oder ? Tut sie aber nicht.

      Meine SChlussfolgerung daher: Da ich den Motor abstellen kann, wenn ich grün und schwarz verbinde, müsste der Fehler im roten Kabel liegen. Vielleicht ein Kabeldefekt, vllt ein Defekt an der Spule die den Strom erzeugt. Weil eigentlich sollte das rote Kabel doch die Versorgnungsspannung darstellen, oder?

      Bitte helft mir, mein Projekt Vespa sollte nich an so einer Kleinigkeit scheitern...

      lg
      Erik

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vespa_Amateur ()

    • ok,
      Ich werds mal anders formulieren...
      Ich habe drei Kabel aus der Zündspule: Braun Schwarz Blau...
      Braun und schwarz sind für die Zündung... SChließe ich hier einen Verbraucher an, stirbt der Motor ab.
      Da der Motor läuft, müsste mit braun schwarz alles in Ordnung sein...
      Der Defekt müsste also bei blau liegen.... Was könnte da sein ?
      Was ich noch wissen wollte, ob es denn bei einer 12 V Zündung nötig ist einen Stromregler eingebaut zu haben? Aja, bei der Zündung handelt es sich um eine Unterbrechungszündung....

      lg
      Erik
    • SO, jetzt mal ganz langsam,

      1. Wieviele Blinker hat die Spezial?
      2. Was hast du überhaupt vor, Umbau oder einfach wieder funktionstüchtig machen?
      3. Welche Zündung hast du drin? Deiner Beschreibung nach hast du ne 6 V Unterbrecherzündung.
      4. Mach mal Fotos von deiner Zündgrundplatte und deiner Zündspule , wenn aus deiner Zündspule wirklich die 3 Kabel kommen (Braun. Schwarz, Blau),
      dann hast du ein Unikat
    • hallo,

      ad 1: Sie hat keinen Blinker
      ad 2: Kein Umbau, nur wieder zum Laufen bringen
      ad 3: Ich habe keine elektronische Zündung, aber sie hat 12 V. Also wahrscheinlich eine 12V Unterbrecherzündung.
      ad 4: Fotos kann ich erst machen, wenn ich meinen polradabzieher bekommen habe, was hoffentlich morgen sein wird.

      Das mit dem Unikat: Ich denke derVorbesitzer hat da rumgebastelt, deshalb das mit schwarz braun blau^^ Darum hoffe ich, dass ich den Fehler auf der Zündgrundplatte finde....

      lg
    • das wäre sehr sinnvoll. wenn die spezail mal 4 blinker hatte (löcher am rahmen) dann hat sie ne 12 volt unterbrecher zündung. hatte sie 2 blinker, hat sie ne 6 volt zündung, aber müsste 4 kabel haben. ganz ohne blinker hat sie 6 volt und 3 kabel. läuft aber nur, wenn man blau und schwarz kurzschließt
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • also,
      das mit der Zündung hab ich irgendwie hinbekommen. Hat an einem Wackelkontakt gelgen....
      Das Problem, welches ich jetz allerdings habe ist folgendes..
      Starte ich die Vespa zeigt das Strommessgerät im Leerlauf 50 Volt an. Unter Volllast zeigt es über 150 Volt an....
      Was kann da nun wieder sein ??

      Ich habe trozdem die Bilder meiner Zünungsgrundplatte hochgeladen...
      lg
      Erik
      Bilder
      • P291008_11.55.JPG

        963,83 kB, 2.592×1.944, 92 mal angesehen
      • P291008_11.55[01].JPG

        645,56 kB, 2.592×1.944, 85 mal angesehen
      • P291008_11.55[02].JPG

        982,09 kB, 2.592×1.944, 86 mal angesehen
    • KOmmt mir irgendwie komisch vor..

      @chup: bist du sicher, dass die ZGP ohne Blinker auch 3 Spulen hat?

      Hatte leider bisher nur die 2 Fach Blinker Versionen in der Hand.(bzw ne 2Spulen Zündspule innenliegend ohne Blinker)

      So wie ich das sehe hat die rechte von den Spulen auf dem Bild nämlich keine Funktion...

      hier mal ein Bild von ner Standard ZGP 6V 2 Blinker

      Bild


      Und die Gelbe Lötstelle hätte ich noch anständig isoliert..
    • Vespa Fahrer Avatar

      dark_vespa schrieb:

      @chup: bist du sicher, dass die ZGP ohne Blinker auch 3 Spulen hat?

      Hatte leider bisher nur die 2 Fach Blinker Versionen in der Hand.(bzw ne 2Spulen Zündspule innenliegend ohne Blinker)


      nein, diese ist von der ZWEI blinker version. die ohne blinkerversion hat nur 2 spulen
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • so ne grundplatte habe ich auch zu hause liegen, kommen 4 kabel raus - k.A. von welchem Modell die kommt und hatte sie auch noch nicht laufen - war was aus der bucht.

      Interessant ist dabei aber dass die beiden Lichtspulen in Reihe geschaltet sind - vielleicht kommen daher die spannungsspitzen - sieht bei deiner aber ein bisschen anders aus muss mir das unten nochmal anschauen
    • ist ein bisschen schwierig weil deine Kabelfarben nach dem baumarktsortiment ausgerichtet sind (fehlt noch der grün-gelbe schutzleiter) - häng mal die Verbraucher an das andere Kabel und lass die Zündung an den zwei in Reihe geschalteten Spulen (hier sollte der Durchgangsprüfer zu Masse beim betätigen des Unterbrechers eine Änderung anzeigen - bei der Lichtspule nicht) - dann sollten die Birnen auch nicht mehr durchbrennen
    • danke für eure hilfe...
      Ich habe das Problem nun endlich lösen können. Danke eurer Hilfe....
      Das Problem war, dass zwei Spulen auf der Grundplatte in Serie geschalten waren und dort zu hohe Spannungen herausgekommen sind, welches schlussendlich meine Länpchen zerstört hat....
      Habe nun alles gerichtet und werde die alte Dame demnächst anmelden ;)

      lg
      -Erik