Kupplungszug gerissen und Nippel weg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kupplungszug gerissen und Nippel weg

      Hallo Zusammen,

      mir ist heute der Kupplungszug gerissen und ich habe mal soweit selbständig gewerkelt, wie es meine Erfahrung und Kenntnisse zulassen (Tachowelle gelockert, Lenkerverkleidung abgebaut, Kupplungshebel abgebaut und Seilzug aus dem Lenkerstummel gezogen). Nun stehe ich vor folgendem Problemen:

      - Wo muss ich den Kupplungszug "unten" lösen, damit ich ihn aus dem Kanal gezogen bekomme?
      - Wo kriege ich den richtigen Zug (macht Teflon hier Sinn?) + Nippel im Netz? Werde bei SIP nicht fündig, oder stelle mich zu blöd an.
      - Was ist beim Einbau und der Einstellung des neuen Zuges zu beachten?

      Es handelt sich bei meinem Baby um eine PX 125 Bj. 98, dem letzten Modell (mit Scheibenbremse) vor der Millenium.

      Ich habe die Suche vorher bemüht, habe aber keine eindeutigen Treffer gehabt, die mir meine Fragen beantworten, also hoffe ich, dass mir der ein oder andere helfen kann.

      Wenn ihr weitere Auskünfte braucht, immer fragen! Im Anhang gibts noch ein Handyfoto miesester Qualität, das zeigt wie das "obere" Zugende aktuell aussieht.

      mfg
      Bacchus
      Bilder
      • kabel.jpg

        178,55 kB, 800×600, 94 mal angesehen
    • hast Dir reichlich unnötige Arbeit gemacht.... Lenkerdeckel muß nicht auf....

      Innenzug tausche ich locker in 5 Minuten....

      Motorunterseite....kurz hinterm Auspuffkrümmer siehste den Zug....

      Schraubnippel lösen..... Innenzug nach OBEN!!! rausziehen.....

      neuen Innenzug reinstecken....(bissl Teflonspray schadet nicht) kein ÖL!! kein Fett!!

      Schraubnippel unten wieder mit passender vorspannung des zugs montieren...

      Rita



      oder zu mir nach Ffm kommen.... ;)
    • Vespa Fahrer Avatar

      Rita schrieb:

      hast Dir reichlich unnötige Arbeit gemacht.... Lenkerdeckel muß nicht auf....

      Innenzug tausche ich locker in 5 Minuten....

      Motorunterseite....kurz hinterm Auspuffkrümmer siehste den Zug....

      Schraubnippel lösen..... Innenzug nach OBEN!!! rausziehen.....

      neuen Innenzug reinstecken....(bissl Teflonspray schadet nicht) kein ÖL!! kein Fett!!

      Schraubnippel unten wieder mit passender vorspannung des zugs montieren...

      Rita



      oder zu mir nach Ffm kommen.... ;)
      Danke Rita, hab den Innenzug nun problemlos herausbekommen, auch wenn ich mir wirklich unnötig Arbeit gemacht habe.

      Den neuen Zug muss ich mir erst noch bestellen, wenns da beim Einbau oder bei der Einstellung Probleme geben sollte, melde ich mich hier noch mal.

      Und sollte ich mal Probleme haben, die ich alleine nicht gelöst bekomm, nehm ich die Einladung nach FFM doch gerne an :D
    • um die Frage nach dem Öl noch zu beantworten: Öl oder Fett verklumpt irgendwann und damit wird der Zug immer schwergängiger.
      Was aber nach Aussage meines Vespa-Dealers nicht schaden kann ist WD40 oder Balistrol.
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?