Soviel Öl überall?! PX ohne Getrenntschmierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Soviel Öl überall?! PX ohne Getrenntschmierung

      Hallo!

      Meine Baustelle... Heute mal den Motor rausgenommen und sauber gemacht... Keine Ahnung, ob mein Vorbesitzer jemals da irgendwas geputzt hatte die letzten Jahrzehnte.

      Auf jeden Fall hab ich da heute das Gemisch aus Öl und gefühlten 25 Jahren Straßendreck, Sand und Schmodder mit dem Spachtel runterholt!

      Der Auspuff war voll, aber richtig! ... Das Bodenblech über dem Auspuff ebenfalls. Der Motor. Die Kühlrippen. Der Luftkanal am Kühlerrad. Der ganze Motor.

      Hatte das jemand schon mal? Mal seh´n, welche Dichtung da fehlt... 8| :| und wo´s als nächstes wieder raussuppt. Augenscheinlich sind die Motordichtungen in Ordnung.


      Allerdings ist´s eine PX ohne Getrenntschmierung. Das einzige Öl, was da in Frage kommt ist dann ja nur das Getriebeöl.
      Also keine Siffe von einem leckeneden undichten Öltank wie bei ner PX mit Getrenntschmierung z.B.

      Das Leben ist bunt :love: ! - Mal seh´n, was kommt...

      Gruß Micha
    • Ich hab noch nie nen Motor ausgebaut, der sauber war. :D
      Durch Umwelteinflüße ist jeder Motor nach kurzer Zeit total verdreckt.Solange die Karre nicht leckt, ist alles in Ordnung.
      Verkaufe ständig Teile PX, Cosa, PK
    • Ob mein "Goldstück" leckt werde ich ja bald seh´n.

      Ansonsten werde ich mal den Motor "entzweien" - komisches Wort .. aber "spalten" ist auch merkwürdig... Holz kann man spalten. Aber einen Motor?
      Hm... :huh: :)

      Setzt ich halt mal ne neue Dichtung ein.

      Micha
    • Ein dreckverkrustetes Motorgehäuse ist völlig normal, wenn man den Motor nicht regelmäßig saubermacht.

      Da ist auch nicht zwingend eine defekte Dichtung dran schuld. Es bildet sich immer (aus mehrfacher eigener Erfahrung auch bei nagelneuen Rollern) ein Ölfilm auf dem Gehäuse. Einerseits durch das konstruktionsbedingte "Sprayback" aus dem Vergaser, dass dann mit der Zeit aus der Vergaserwanne rausläuft, wobei der Spritanteil aus dem Gemisch verdunstet und den Ölanteil zurücklässt. Andererseits "schwitzt" auch Getriebeöl zwischen den Hälften und aus der Entlüftungsschraube am Kupplungsdeckel raus.

      An dem so eingeölten Motorgehäuse haftet Staub und Dreck hervorragend und baut sich mit der Zeit zu einer dicken Kruste auf. Da wirst du dich dran gewöhnen müssen, oder eben den Motor regelmäßig saubermachen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Ist halt Konservierung der Einfachen Art.In wie weit der Schmodder die Kühlleistung beeinflußt sei mal dahingestellt.Aber so ab und an mal Saubermachen ist nicht die Welt.Man tut sich auch einfacher wenn man doch mal dran schrauben muß. :D
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • Als ich in den 80igern angefangen hab, mit der Vespe durch die Gegend zu fahren, war das ein völlig normales Bild.
      Völlig zugesiffte Motoren - sieht heute def. anders aus. Die Welt wird halt reinlicher, außerdem gibt's heute an jeder Ecke ne Autowaschbox mit Dampfstrahler.

      Und Micha, wenn Du den Motor schon entzweist, mach alle Dichtungen neu, auch den Simmerring.
    • Hallo Diabolo!

      Noch entzweie ich nichts... Erst mal sehn, wie der Motor nach - sagen wir mal - 100km aussieht! Ansonsten meld ich mich nochmal.

      Hast Du die Schlüssel bekommen? Die für die PX200E?

      Gruß Micha