PK50xl springt schlecht an

  • Hallo ich hab eine pk50xl1 und folgendes problem:
    Wenn sie kalt es dauert es lange , je nach dem wie lang sie gestanden ist ewig bis sie angeht . Wenn ich sie dann an hab nimmt sie das gas anfangs nicht richtig an, bis sie nen bissl warm is. Wenn sie warm ist läuft sie super und springt super an.
    kann es sein, dass der vergaser verschmutzt ist wenn ja ist es schwer in zu reinigen un wieder ein zu stellen, wenn nein woran könnte es sonst liegen?
    schonmal danke Hörni

  • Du startest aber schon mit Choke, oder? Schlechtes Anspringen ohne Choke ist normal, dafür ist das Teil ja da :)
    Gruß

  • Wie du richtig erkannt hast, ist es sinnvoll den Vergaser mal sauber zu machen. Ist kein Hexenwerk, unter "Tipps & Tricks" sollte auch eine ANleitung zum Ausbau des Vergasers und das Zerlegen in die EInzelteile sein. Nichts großes


    Gruß

  • vllt ists besser wenn du den benzinhahn nach dem abstellen auf "zu" stellst. wenn ich den hahn zudreh startet sie egal nach wie langer standzeit wirklich alller aller spätestens nach dem 3kick ( 4 tage stehen).bei einem tag sofort und bei mindestens 24h pause brauch ich 2kicks.


    wenn ich dagegen vergesse ihn reinzudrehn mus sich mindestens 3 mal treten.also beim nächsten Abstellen einfach mal zudrehn.wenn du dann starten willst zündschlüßel,choke treten und erst wenn sie an ist den hahnen auf "auf" stellen ..


    gruß und viel glück,


    schieber

    Biete:


    Quattrini M1 56 GTR 280,- ; M1 60 GTR 300,- ; M1L 56 GTR 390,- ; M1L 60 GTR 441,- ; M-200 591,- ; Motorgehäuse C2 für M200 620,-

    Quattrini M1X 11 380,- ; M1XL 470,- ; M232 541,- ; M244 581,-


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage.


  • Der Dank gilt "cellblock" für die schöne bebilderte Anleitung :thumbsup:


    Gruß