Kupplungsausbau, zum Motorspalten

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • Ja, wenn Du die Kurbelwelle nicht raus muuss...
    Soll Leute geben, die im eingebauten zustand "mal schnell" ein neues Schaltkreuz verbauen.

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

  • Richtig, allerdings ist der Kupplungsausbau pei ner LF vom Arbeitsaufwand her mit SF nicht zu vergleichen.
    3 Schrauben und Kronenmutter und fettich.

  • Jaja hab ich heut schon gemerkt, dass das alles viel wartungsfreundlicher ist, der Zylinder und die Zündung war heut so schnell draußen ein Traum..
    Wenn meine derzeitigen SF Projekete beendet sind, kommt ne 200er her und wenn ich meinen Körper verkaufen muss :D


    Jemand Interesse ? :thumbsup:

  • Super, wenn ich meine ganzen 200ter Projekte fertig habe, kommt mir ne SF ins Haus...

  • Nein, es gibt keinen Abzieher. Vorsichtig mit zwei breiten Schraubendrehern die Kupplung von der Welle hebeln. Dabei gleichmäßig von beiden Seiten leicht drücken, dann geht´s.

  • Mhh hab ich versucht, aber die Tischlampe, ging einfach nicht ab..


    Wo setz ich den am besten den Hebel an, will ja die Dichtfläche nicht zerstören..

  • Kannst auch mit dem Brecheisen rangehen :wacko:


    Und man muss ja nicht gleich 300 Grad anlegen - einfach n bisschen mit dem Heißluftfön oder so anwärmen... So würd ich´s jedenfalls machen.

  • Die fönt ihre Haare nicht davon gehen die angeblich kaput ?(


    Wir haben nur nen Reisefön mit 1200 watt, ob der reicht?


    Aber wir schweifen vom Thema ab :D

  • 1200 Watt hört sich super an - vielleicht geht der ja mal nicht in Flammen auf. Scheiß Billigwerkzeug :cursing:


    Aber ich glaub wirklich dass es mit n bisschen Wärme und ner Portion Geduld getan ist...

  • Leg nen Lappen unter die beiden Schraubendreher, so dass die Dichtfläche nix abbekommen kann und dann einmal kurz hebeln, dann kommt die Kupplung runter.
    Nicht so zaghaft. Wärme, etc. brauchst bei ner LF eigentlich nicht.

  • Dann muß der Druck gleichmäßiger verteilt werden.
    hebelst du an einer Seite stärker verkantet sich die Kullu und schiebt nicht mehr hoch.
    Klappt 100 % is nur ne Übungssache,eventl. nicht so einen steilen Winkel wählen.

  • Moinsen,


    nen Abzieher gibt es übrigens doch, das funktioniert sogar prächtig
    [IMG:http://www.rogge-online.de/kupplung_abnehmen.jpg]


    erst mal die Kronenmutter lösen und dann...
    [IMG:http://www.rogge-online.de/kulu_abzieher2.jpg]


    Abzieher ansetzen und 2-3 Umdrehungen und Du kannst die Kupplung ganz locker abnehmen.


    Den Abzieher gibts beim Louis, hier der Link


    Ist nicht teuer und damit löst Du auch mal ne festsitzende Bremstrommel.
    Ich habe mir den auch so erweitert, dass ich damit auch den Lagerring von der KuWe ziehe, gehört aber nicht hierhin....


    Gruß
    Thomas


    Achja, die Klauen vorne musst Du etwas anschleifen, damit die in den Korb greifen können.

  • Das Teil passt ja ganz wunderbar dazu:


    [IMG:http://www.heinrici-klassik.de/images/big/colortune2.jpg]



    Ohgottohgottohgott!


    Schraube mal wie ein Mann!


    Wann kommt den die Hebelverlängerung für den Gasgriff? Damit man nicht immer so hart bei Gasgeben zupacken muss. Die böse Feder im Vergaser ist doch so stark. ;(